Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von wutzebear » Mi 8. Apr 2009, 20:33

snaky hat geschrieben:Bei Kletter-T5ern sucht man erst mal sehr lange einen geeigneten Baum (wenige Äste unten, oben möglichst eine Zwille, starke Äste...). Dann muss man die Pilotschnur setzen, ggf. Kambiumschoner einbauen, Seil einbauen, hochklettern, Dose ordentlich befestigen, dass nichts runterfallen kann und das ganze wieder rückwärts.

Und das ist nur die einfache Variante. Es gibt auch auf dem Baum originellere Sachen - wenn auch nicht besonders häufig.
Danke, dass Du meine Aussage bestätigst! So viel mehr planerische Arbeit (nicht das Hochsteigen, sondern die Planung des Caches als solcher!) steckt nämlich nicht in Deiner Schilderung als wenn ich einen Micro an einer Baumwurzel verstecke. Wobei - vermutlich werden die meisten Bodenmicros deutlich besser getarnt als die meisten Klettercaches.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von radioscout » Mi 8. Apr 2009, 22:31

Starglider hat geschrieben: Ich kenne allerdings einen Cache-Owner der es gerade darauf anlegt einen Förster zur Weißglut zu treiben was am Ende so weit hochkochen könnte dass es danach in Deutschland zumindest keine Baumklettercaches mehr geben wird.
Hoffentlich bald. Zum Schutz der Bäume und des Ansehens unseres Spiels.
Die Zerstörungen am Boden durch die Suche nach ungeeignet versteckten Caches reichen wohl nicht. Jetzt müssen auch noch die Bäume dran glauben?
Es wird nicht lange dauern und die Abrissbirnen des Monats werden auch "oben" ihre Verwüstung hinterlassen.
Hauptsache rauf, egal wie. Die Heimatzone muß sauber und die D/T-Matrix voll werden.
Starglider hat geschrieben: Aber du meinst ja sicher andere Klettermöglichkeiten.
Ja bitte. Davon gibt es genug. Bitte laßt die Bäume leben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Russell74
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: So 3. Feb 2008, 21:21

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von Russell74 » Mi 8. Apr 2009, 22:46

Na toll ... dann kann ich jetzt alles woran ich in den letzten 2 Monaten gebastelt habe in die Tonne werfen. Wäre bestimmt ne nette Sache geworden. Danke auch ... ! Russell74

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von snaky » Mi 8. Apr 2009, 23:13

edit: Hässliches Doppelposting, dass sich nicht mehr löschen lässt.
Zuletzt geändert von snaky am Do 9. Apr 2009, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Posting war zu blöd? Schlag mich!
Hier

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von snaky » Mi 8. Apr 2009, 23:16

wutzebear hat geschrieben:Danke, dass Du meine Aussage bestätigst! So viel mehr planerische Arbeit (nicht das Hochsteigen, sondern die Planung des Caches als solcher!) steckt nämlich nicht in Deiner Schilderung als wenn ich einen Micro an einer Baumwurzel verstecke. Wobei - vermutlich werden die meisten Bodenmicros deutlich besser getarnt als die meisten Klettercaches.
Ich denke nicht, dass ich Dich bekehren kann und ich will niemanden zum Klettern überreden, genausowenig, wie ich Leute zum Cachen bekehren will, aber ich kann zumindest sagen: Ich habe beides schon gemacht (allerdings beides Regulars) bzw. dabei geholfen und der Klettercache war sicherlich die größere Arbeit (wovon ich nur einen kleinen Teil gemacht habe).

und @radioscout: :titten: , oops, nee, ich meinte den hier: :fressehalten:
Mein Posting war zu blöd? Schlag mich!
Hier

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von fogg » Mi 8. Apr 2009, 23:30

radioscout hat geschrieben:Ich wiederhole nochmal die Begründung von Groundspeak (siehe Eigengotts OP):
| We have made this change because, over time, the ALRs attached to a rapidly-growing
| number of caches have devolved to have little or nothing to do with geocaching: the act of
| finding a unique container/location using latitude and longitude. Many ALRs now only distort
| the spirit of the game. We regret that a few really cool ideas may be lost as a result, and we
| apologize to the cache owners concerned. Groundspeak has decided that the number of
| ALRs which approached and even reached the absurd had grown large enough.
Schade eigentlich, dass Groundspeak nicht gleich richtig durchgegriffen hat. Bei den Mysteries gibt es in letzter Zeit auch viel zu viel Wildwuchs. Da übertreiben die Owner maßlos und das Ganze hat schon lange nichts mehr mit Geocaching zu tun: Das Suchen und Finden eines Containers unter der Benutzung von Länge und Breite. Ich finde, dass man das Lösen der Rätsel optional machen sollte und dass die Finalkoordinaten im Hint stehen sollten. ;)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von radioscout » Mi 8. Apr 2009, 23:36

Sehr lesenswert: http://jeepermtj.blogspot.com/2009/04/m ... aches.html

(Evtl. sollte der Fred geteilt werden? Klettercaches sind nicht direkt das ursprüngliche Thema.)
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

rudi_pd
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Di 26. Aug 2008, 14:53
Wohnort: 98693 Ilmenau

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von rudi_pd » Do 9. Apr 2009, 01:24

fogg hat geschrieben:Bei den Mysteries gibt es in letzter Zeit auch viel zu viel Wildwuchs. Da übertreiben die Owner maßlos und das Ganze hat schon lange nichts mehr mit Geocaching zu tun: Das Suchen und Finden eines Containers unter der Benutzung von Länge und Breite. Ich finde, dass man das Lösen der Rätsel optional machen sollte und dass die Finalkoordinaten im Hint stehen sollten. ;)
Überlege bitte mal genau, was du schreibst. Es steht jedem frei, einen mysterie NICHT zu machen! Wenn es der eigene (übertriebene?) Ergeiz nicht zu lässt (ich als "alter" Mann steige auch nicht mehr auf Bäume!), dann muss man schon mal etwas nachdenken. Sollte also etwa ein Kultcache wie Enigma #1 archiviert werden? letzte Konsequenz: only tradies -> langweilig, oder, um es es noch mal klar zu sagen: das schöne am geocaching ist, jeder darf das machen (im Rahmen der globalen Regeln), was ihm Spass macht!

Grüsse aus dem Thüringer Wald

PS .... wobei ich radioscout uneingeschränkt zustimme: ein cache sollte so angelegt sein, dass Zerstörungen der Natur und/oder Gebäuden möglichst vermieden werden und dafür ist oft der owner (hint/spoiler gegen Planierraupenmethode) verantwortlich....

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von Carsten » Do 9. Apr 2009, 07:18

Russell74 hat geschrieben:Wäre bestimmt ne nette Sache geworden.
Wieso kann ich das nur nicht glauben, wenn das ganze Projekt an einer abgeschafften *verpflichtenden* Logbedingung scheitert? Hast du Angst, es machen sich nicht genug Cacher für dich zum Affen, wenn sie es sich aussuchen können?

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Keine zusätzlichen Logbedingungen mehr

Beitrag von greiol » Do 9. Apr 2009, 07:23

Russell74 hat geschrieben:Na toll ... dann kann ich jetzt alles woran ich in den letzten 2 Monaten gebastelt habe in die Tonne werfen. Wäre bestimmt ne nette Sache geworden. Danke auch ... ! Russell74
du stampfst deine "nette sache" ein, weil du kein photo bekommst? nun ja, sollte beim cache das photo das wichtigste gewesen ist, ist das vermutlich eine gute entscheidung.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Gesperrt