Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

DerPeser
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Feb 2009, 13:32

Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von DerPeser » Mo 4. Mai 2009, 01:58

Hallöchen,

ich würd gern mal Eure Meinung zu dieser Fragestellung hören! Folgende Situation:
Ein Cache den man irgendwannmal gehoben hat wird archiviert - soweit nix ungewöhnliches. Aber irgendwann kommt ein netter Cacher daher und denkt sich: "Mensch, der Cache war doch eigentlich ganz schön - legen wir ihn neu auf!" Gleiche Ort, gleiches Versteck, u.U. sogar noch die alte Dose, weil sie nie weg war, sondern aus anderen Gründen archiviert wurde (kommt ja alles vor - und ich will auch hier NICHT drüber diskutieren warum und wieso sie archiviert wurde und ob das sinnvoll war oder nicht und entsprechend eine neue Dose hier auch nix zu suchen hätte - nehmen wir den Teil einfach hin).
Kreativerweise nennt der neue Owner diese dann auch noch "Cache XY reloaded" ("Neuauflage"; "2. Versuch"; etc...) und fertig ist die Laube.

Soweit ja auch alles gut und schön .... nur, wie geh ich denn jetzt mit der Tatsache um, daß da plötzlich ein neues Tradi-Symbol auf der Karte prangt und mir das schöne Bild versaut (halt einfach da rumgammelt und mich ärgert ;) )??
Mir würden jetzt spontan (u.a. nach einem zufälligen Gespräch mit einem Mitcacher über dieses Thema, bevor es für mich aktuell wurde ^^) folgende Möglichkeiten einfallen:

1.) Ich ignoriere diesen neuen Punkt auf der Karte und in meinem PQ und weine mich abends heimlich in den Schlaf. :(

2.) Ich kämpfe mich unter Einsatz meines Lebens nochmal zu der Dose durch und verewige mich nochmal im neuen Logbuch. :ua_zunge:

3.) Ich wandle meinen alten Found in eine Note um und poste ein Found für die Neuauflage (und zerstöre damit ggf. meine gesamte Statistik, mit schönen Milestones, etc). :motzschild:

Find ich persönlich alles irgendwie nicht so richtig befriedigend. Daher würd ich gern einfach mal Eure Meinung dazu hören! Ich hoffe auf zahlreiche, geistreiche Antworten ;)

Viele Grüße,
DerPeser
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von Starglider » Mo 4. Mai 2009, 02:44

Öhm, ich würde sagen mach was du für richtig hälst.

Ich persönlich würde wohl die neue Version ignorieren wenn sich ausser dem Namen nichts geändert hat.
Dann wäre es ja der gleiche Cache und nur ganz hoffnungslose Fälle loggen einen Cache mehrfach. :D
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von Astartus » Mo 4. Mai 2009, 03:01

Altes Listing re-archived - Nur ne Note
Komplett neues Listing - neu suchen

Sonst wie bereits gesagt, mach was du willst.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von ElliPirelli » Mo 4. Mai 2009, 06:35

Astartus hat geschrieben:Altes Listing re-archived - Nur ne Note
Komplett neues Listing - neu suchen

Sonst wie bereits gesagt, mach was du willst.
Neues Listing, neue GC Nummer, neu Suchen.
Nicht unbedingt ist die Dose im selben Versteck.

Hatte das auch schon, daß wir nach einer Tour an einer Stelle vorbei kamen, wo die anderen sagten, hier liegt noch was Neues.
Und ich mich wunderte, da ich es nicht mitbekommen hatte, daß erstens der Alte archiviert war und zweitens ein Neuer an der Stelle lag, aber ganz anders versteckt.

Wo ist das Problem? Neu suchen und schon verschwindet er in der Umkreissuche.
Manche machen sich das Leben unnötig kompliziert, scheint's mir...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von BlueGerbil » Mo 4. Mai 2009, 06:45

Neuer GC-Code: Hin, suchen, finden, loggen.

Schmusebär & Indidde
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: So 16. Apr 2006, 20:56
Wohnort: Landkreis Regensburg, Bayern

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von Schmusebär & Indidde » Mo 4. Mai 2009, 08:20

BlueGerbil hat geschrieben:Neuer GC-Code: Hin, suchen, finden, loggen.
Richtig! Warum auch nicht? Wenn er auch noch im selben Versteck liegt wie sein Vorgänger hast du eben Glück gehabt :roll: .
BildBild

Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von Quastus » Mo 4. Mai 2009, 08:39

Ist doch okay, wenn neu dann neu..... wenn er nicht neu wäre, hätte ich ja auch einen Smiley in der Karte. Dann ist es sowieso egal, dann hat man ihn ja.
Kein Smiley –> Loggen!

Aber stimmt: es muss jeder selber wissen, was er tut.
Raufzieher

spun
Geomaster
Beiträge: 770
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von spun » Mo 4. Mai 2009, 10:25

Ich sehe das so.

Neue Box (egal ob gleies oder anderes Versteck) -> Neues Listing -> hin und loggen -> online loggen
Alte Box - Neues Listing -> Nochmal online loggen mit dem alten Datum.

Ich hatte die Situation letztens, da habe ich mein altes Log einfach per Copy/Paste auf das neue Listing übertragen. Mitsamt dem alten Logdatum (man kann ja auf jedes Datum der Vergangenheit datieren).
Da es die identische Box ist und nur wegen der Guidelines ein neues Listing aufgesetzt werden musste sehe ich persönlich kein Problem damit es so nachzuloggen.

Fertig ;)
Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von eigengott » Mo 4. Mai 2009, 10:29

Ich würde vor allem damit aufhören, die Homzone sauber zu halten. Das führt bekanntermassen zu allerlei Frust und merkwürdigen Verhaltensweisen. Statt dessen lieber die Caches 'rauspicken, an denen man (vermutlich) seine Freude haben wird.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Archivierter Cache neu aufgelegt! Was nun?

Beitrag von Starglider » Mo 4. Mai 2009, 12:41

eigengott hat geschrieben:Das führt bekanntermassen zu allerlei Frust und merkwürdigen Verhaltensweisen.
Auch bekannt als Zwangshandlungen.
Das ist so eine Art Homezone- oder Cachekarten-Waschzwang.

Soll aber heilbar sein. Meistens reicht eine Cachepause von 6+ Monaten um den Patienten in die Realität zurückzuführen.
Die Konfrontations-Schocktherapie soll in einzelnen Fällen auch schon geholfen haben.
Dabei wird der Patient mit einer armen Sau zusammengebracht die schon mindestens 1000 Funde mehr geloggt hat und in einem begleitenden Gespräch gefragt, ob er wirklich so enden will.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Antworten