Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von Teddy-Teufel » So 7. Jun 2009, 14:32

voronwe-the-guide hat geschrieben:Ich bin ja auch kein Freund von Kurzlogs.
Aber was ist das den für ein Deutsch?
Deutsch seien sich egal, Idee seien voll krass aber nix werden helfen für Lang. :lachtot:

Es stimmt schon, daß sich neue Cacher was abgucken und wenn sie dann an diese Kurzlogs geraten, denken sie wahrscheinlich sowas sei "cool". Bei vielen Listings ist es allerdings genauso. Ohne viel zu überlegen 2 Sätze geschrieben und draußen eine undichte Filmdose hingeschmissen.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Werbung:
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von argus1972 » So 7. Jun 2009, 19:06

Ohne viel zu überlegen 2 Sätze geschrieben und draußen eine undichte Filmdose hingeschmissen.
Oja! :motz:

Seltsam eigentlich, dass dnfs meistens ausführlicher geloggt werden.

Ich habe erst ganz selten dabei einen Kurzlog gesehen. Wer die E... hat, dnf zu loggen, nennt das Kind offenbar auch beim Namen.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

dontbug
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: Do 5. Feb 2009, 11:07

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von dontbug » So 7. Jun 2009, 19:20

Teddy-Teufel hat geschrieben:Ohne viel zu überlegen 2 Sätze geschrieben und draußen eine undichte Filmdose hingeschmissen.
Bei Tradis macht das ja meist nicht so viel aus. Schlimm sind lange Multis mit völlig konfusen Listings. Auch hier sei beispielhalber wieder auf die Matrix-Serie verwiesen.

Generell wird bei Listings oft viel zu wenig Mühe investiert, und da schadet es mehr als bei den Logs.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von ElliPirelli » So 7. Jun 2009, 19:24

argus1972 hat geschrieben:
Ohne viel zu überlegen 2 Sätze geschrieben und draußen eine undichte Filmdose hingeschmissen.
Oja! :motz:

Seltsam eigentlich, dass dnfs meistens ausführlicher geloggt werden.

Ich habe erst ganz selten dabei einen Kurzlog gesehen. Wer die E... hat, dnf zu loggen, nennt das Kind offenbar auch beim Namen.
Nein, nein, auch das gibt es... Siehe hier! :kopfwand:

Dies ist ein so klasse getarnter Cache, daß ich ihn glaub ich erst im 5. Anlauf gefunden habe. Oder so.
Beim ersten Mal findet den kaum jemand....
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von Trracer » So 7. Jun 2009, 19:37

Also "mist" finde ich eine klare Aussage. :kopfwand:

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von argus1972 » So 7. Jun 2009, 19:59

Nein, nein, auch das gibt es... Siehe hier!
Tja, irgendwie trifft es ja eigentlich den Kern. :???: Habe ich jedenfalls bei meinen letzten dnfs spontan auch gedacht.

Die Logs fielen dann aber doch deutlich ausführlicher aus. ;)
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von GEOGEO » Mo 8. Jun 2009, 17:42

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 6212c00365

Ich könnte mich so aufregen! Das ist echt ein netter Ort im Wald, und außerdem ein regular! Und dann von einem (4 found)!!!! :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :motz: :motz:
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von radioscout » Mo 8. Jun 2009, 19:17

Ich halte kurze, weitestgehend aussagelose DNF-Logs für sinnvoll.
Wenn man einen Cache nicht gefunden hat weiß man nicht, was man unwissend alles verrät, wenn man viel dazu schreibt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von argus1972 » Di 9. Jun 2009, 08:06

radioscout hat geschrieben:Wenn man einen Cache nicht gefunden hat weiß man nicht, was man unwissend alles verrät, wenn man viel dazu schreibt.
Wenn es sich um eine Problemstage handelt, bei der man wirklich wie blöde gesucht hat, sollte man sie nennen, ohne zu spoilern!

Nach meiner Erfahrung stellt sich dann häufig im Nachhinein heraus, dass genau dort viele Cacher erfolglos bleiben, aber nicht dnf geloggt haben, vielleicht weil das so aufs Ego geht.
Liegt wirklich ein Problem mit der Findbarkeit (was für ein Wort...) vor, kommt es oft vor, dass der Owner einen neuen Hint listet oder die Stage ändert, damit es machbar bleibt.

Damit ist doch dann allen geholfen.
Man muss ja nicht detailliert auf jeden Zweig im Suchgebiet eingehen. ;)
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

JaniDU
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:32
Wohnort: Duisburg

Re: Sind Minimal-Logs zur Zeit in?

Beitrag von JaniDU » Di 9. Jun 2009, 09:17

argus1972 hat geschrieben: Nach meiner Erfahrung stellt sich dann häufig im Nachhinein heraus, dass genau dort viele Cacher erfolglos bleiben, aber nicht dnf geloggt haben, vielleicht weil das so aufs Ego geht.
Liegt wirklich ein Problem mit der Findbarkeit (was für ein Wort...) vor, kommt es oft vor, dass der Owner einen neuen Hint listet oder die Stage ändert, damit es machbar bleibt.

Damit ist doch dann allen geholfen.
Man muss ja nicht detailliert auf jeden Zweig im Suchgebiet eingehen. ;)
So sehe ich das auch!

Wenn ein gut besuchter Cache plötzlich keine Finds mehr aufweist (aber auch keine DNFs), dann kann man meist davon ausgehen, dass irgendwelche Spezialisten den DNF nicht geloggt haben. Man kann also auch erstmal nicht sagen, wo es vielleicht hakt. Das nervt mich besonders, vor allem, wenn ich den Cache eigentlich angehen wollte. Ich war schon oft die Erste, die sich endlich mal dazu geäußert hat, dass der Cache nicht auffindbar ist. Andere Cacher leiden darunter, wenn das Ego es einem verbietet zu loggen, dass man dort gewesen ist. Und ich bin dann meist auch eine von denjenigen, die unnötig Zeit/Sprit verballert, eben genau nur deswegen.... Danke also an die DNF-Nicht-Logger......... (die dann auch noch beurteilen können wollen, dass sie DNF nur loggen, wenn der Cache/die Station wirklich weg ist - wie wollen die Leute das denn bitte beurteilen, außer es ist superoffensichtlich???)

Auch bei DNF kann man so loggen, dass es nicht nur einen Satz gibt, sondern mehrere - ohne was zu verraten. Zumindest sehe ich mich in der Möglichkeit, das so zu tun. Manchmal lässt es sich auch nicht vermeiden, ein wenig zu verraten - das mache ich aber nur, um vor Risiken zu warnen und nicht so, dass man den Cache nur aufgrund meines Logs finden könnte - die anderen Stationen müssen schon auch gefunden und gelöst worden sein.
Don't mess with geocachers - we know where to hide a body!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder