Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Information hiding" über Additional Waypoints

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

"Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von goldensurfer » Di 19. Mai 2009, 15:39

Hi @all,

Mal ne Frage zu den "additional waypoints"...

Ist ja eine praktische Sache, wenn man das GPS per Computer befüttert und dann gleich die Zusatzwegpunkte mit im Gerät hat.
Leider gibt es so Helden unter den Cachern, die wichtige Informationen in die Additional Waypoints, und zwar nur dorthin packen - aus irgendwelchen mir unerfindlichen Gründen. Beispiel siehe hier

Da in der XML-Definition vermutlich (habe jetzt nicht nachgeschaut) die Attribute lat und lon eines Waypoints verpflichtend sind, fehlen Waypoints, deren Koordinaten nicht öffentlich sichtbar sind, in den PQs einfach mal.
So. Da steht man also in der Pampa, hat A und B (siehe obiges Beispiel) ermittelt und guckt auf seinen Palm wie die Kuh durchs Scheunentor ;)

Seht ihr eine Möglichkeit, sowas vorab zu vermeiden, ohne jede Beschreibung daheim im Browser durchzulesen? (Ja, die Möglichkeit, in der PQ nur Tradis auszuleiten, ist mir bekannt aber führt hier nicht zum Ziel :P )
P.S.: Eine entsprechende, wie ich meine nett geschriebene note war leider bisher nicht zielführend :(
Needs maintenance loggen?
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Werbung:
HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Di 19. Mai 2009, 15:46

die in den additional waypoints enthaltenen beschreibungen sind regulärer bestandteil der »long description« des caches-gpxes.
da geht nichts flöten (außer man verwendet obskure programme, die damit nicht umgehen können). ;)

frohes jagen

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Di 19. Mai 2009, 15:49

cache-gpx-file hat geschrieben:[…] <p>natürlich drei Urkund(ch)en drin sind.</p><p>Additional Hidden Waypoints</p>011KKBQ - Schild 1<br />N 47° 57.681 E 011° 18.733<br />Hier steht ein Schild des Kreuzweges.
Welche Nummer trägt es?

Die Antwort merkt Euch als "A".<br />021KKBQ - Schild 2<br />N 47° 57.702 E 011° 18.721<br />Hier steht ein weiteres Schild des Kreuzweges.
Welche Nummer trägt es?

Die Antwort merkt Euch als "B".<br />031KKBQ - Der Schatz<br />N/S __ ° __ . ___ W/E ___ ° __ . ___ <br />Das Ziel findet Ihr (wie beim Spoiler abgebildet) bei:

N 47° 57.(707+A+B)
E 011° 18.(723+2xA+2xB)<br /></groundspeak:long_description>
<groundspeak:encoded_hints>Baumstumpf</groundspeak:encoded_hints>
noch fragen?

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Di 19. Mai 2009, 16:00

auf dem oregon kann der erwähnte cache so aussehen (gpx-file von der cacheseite geladen und via mac direkt auf das gerät geladen):
addis_description.png
mit einem fähigen programm exportiert, kann man schon in der liste sehen, ob der cache addis hat (und sie gegebenenfalls ansteuern):
has_children_is_unavailable.png
frohes jagen

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Di 19. Mai 2009, 16:08

goldensurfer hat geschrieben:[...]
Leider gibt es so Helden unter den Cachern, die wichtige Informationen in die Additional Waypoints, und zwar nur dorthin packen - aus irgendwelchen mir unerfindlichen Gründen. [...]
naja, der "held" bist ja wohl eher du selbst. :D
die aufbereitung des gpxes ist mangelhaft.
[...]
da der OP pm ist, habe ich mal den "geiz-ist-geil"-teil entfernt. das war unpassend. sorry.
Zuletzt geändert von HHL am Di 19. Mai 2009, 17:21, insgesamt 1-mal geändert.

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Di 19. Mai 2009, 16:16

goldensurfer hat geschrieben:[...] Da in der XML-Definition vermutlich (habe jetzt nicht nachgeschaut) die Attribute lat und lon eines Waypoints verpflichtend sind, fehlen Waypoints, deren Koordinaten nicht öffentlich sichtbar sind, in den PQs einfach mal.
[...]
die werden definitiv im cache-gpx mitgeliefert.

frohes coden

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von goldensurfer » Mi 20. Mai 2009, 08:41

Die Waypoints werden einmal als Waypoints in die xxxxxx-wpts.gpx gepackt, wo sie ja auch hingehören, und dann noch im "Haupt-GPX" unten an die LongDescription hingepappt.

Sorry, das ist kein Programmierstil, das ist jämmerlich zusammengecodet (TM) - auch wenn mir da jetzt HHL besitmmt widerspricht, da er ja in der Regel alles besser weiß. :p
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Tigerdackel
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 6. Sep 2007, 19:31

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von Tigerdackel » Mi 20. Mai 2009, 08:43

HHL hat geschrieben:mit einem fähigen programm exportiert, kann man schon in der liste sehen, ob der cache addis hat (und sie gegebenenfalls ansteuern):
Hallo HHL,

wie fragst Du in GSAK "has children" ab?
Ich habe leider keinen Special Tag oder Database Variable hierfür gefunden.

Vielen Dank - Tigerdackel

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Mi 20. Mai 2009, 08:45

Tigerdackel hat geschrieben:
HHL hat geschrieben:mit einem fähigen programm exportiert, kann man schon in der liste sehen, ob der cache addis hat (und sie gegebenenfalls ansteuern):
Hallo HHL,

wie fragst Du in GSAK "has children" ab?
Ich habe leider keinen Special Tag oder Database Variable hierfür gefunden.

Vielen Dank - Tigerdackel
mit einem kleinen makro.
ich sitze aber gerade am mac.
code dauert also ein wenig.

frohes jagen

HHL

Re: "Information hiding" über Additional Waypoints

Beitrag von HHL » Mi 20. Mai 2009, 08:52

das children-makro:

Code: Alles auswählen

#*******************************************
# MacVersion = 1.0
# MacDescription = Child Indicator
# MacAuthor = HHL
# MacFileName = HasChild.gsk
# MacUrl =
#*******************************************
TABLE active=waypoints scope=parent
If $_Count > 0
$_Special = "·"
Else
$_Special = ""
ENDIF
TABLE Active=caches
das status-makro:

Code: Alles auswählen

#*******************************************
# MacVersion = 1.0
# MacDescription = Zeigt den Cachestatus an
# MacAuthor = HHL
# MacFileName = Status.gsk
# MacUrl =
#*******************************************
BEGINCASE
   CASE $d_Archived
       $_Special="[A]"
   CASE $d_TempDisabled 
       $_Special="[U]"
   OTHERWISE
       $_Special=""
ENDCASE
meine namenskonvention für den export:

Code: Alles auswählen

%correct=! %Macro="HasChildren"%Typ1%Con1%Dif1a%Ter1a %Macro="Status" %Name %children %c_Prefix %c_Name %Name

Antworten