Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Asalis Herrchen
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Mai 2008, 16:02
Wohnort: Hannover

Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Asalis Herrchen » Sa 30. Mai 2009, 21:38

Hallo,

ich habe heute mal wieder ein etwas enttäuschendes Erlebnis hinter mir, 2 von 3 Caches die ich gesucht habe konnte ich nicht finden, einer davon war ein Multi bei dem ich die 2. Station schon nicht finden konnte.

Meine Frage ist jetzt wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor, damit ihr den Cache auch wirklich findet? Habt ihr eine bestimmte Methode wie ihr sucht oder schaut ihr euch nur wie es kommt um?

Würde mich freuen durch eure Antworten meine Gefundenrate etwas zu verbessern.

Danke.
LG

Jonas


Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von radioscout » Sa 30. Mai 2009, 21:46

Alles genau anschauen. Typische verstecke:
- Hasengrill, Steinhaufen
- Pflanzen oder Planzenteile die irgendwie komisch oder verändert aussehen (braunes Moos, seltsam verdrehte Zweige)
- Stöcke oder Steine in Löchern oder Nischen
- Irgendwas, was hier nicht hingehört
- Hängt irgendwas im Baum, in einem Rohr?
- Kappen von Pfählen
- Manipulierte Baumstümpfe, Pilze usw.
- Nistkästen mit verschlossenem Einflugloch

"Wo würde ich mich verstecken, wenn ich ein Cache wäre?"
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von argus1972 » Sa 30. Mai 2009, 22:01

Prinzipiell:
Es gibt kein Patentrezept!

Ich fange normalerweise in etwa 15m Entfernung zum Nullpunkt lt. Gerät an, die Augen offen zu halten. Je nach Gelände und damit verbundener eventueller Streuung des Signals auch eher oder später.
Gut 8m Radius muss man ohnehin immer einplanen, wenn auch nur die geringste Abschattung vorhanden ist.
Außerdem sollte man nie davon ausgehen, dass die Coos 100%ig genau sind und das immer einplanen.

Ich bin in dichten Wäldern schon manchmal immer größere Kreise um "0m" gelaufen, bis ich das Objekt der Begierde irgendwann hatte. Das kann dauern.

Häufig ist das Verstecke aber auch relativ klar. Man entwickelt mit der Zeit und der Erfahrung auch ein gewisses Gespür dafür, wo der Hinweis oder die Dose versteckt sein könnte, bzw. worum es sich handeln könnte, weil die kreativen Möglichkeiten halt begrenzt sind und man irgendwann schon praktisch alles gesehen hat. Ausnahmen gibt es natürlich immer und einen Micro im Wald zu finden, ist oft echt ein Problem. :motz:

Wenn man weiß, wonach man sucht, kann man nach Stellen Ausschau halten, wo das jeweilige Ding Platz hätte und sich fragen, wo man es selbst versteckt hätte. Das Versteck soll ja
1. zu finden
2. muggelsicher
3. nicht zu offensichtlich
4. aber auch nicht zu kompliziert
sein.

Leider gibt es aber auch den beklagenswerten Faktor "Tagesform" und manchmal ist man eben einfach mit Blindheit geschlagen. Da hilft nur eine lange und intensive Suche oder ein neuer Anlauf, bei dem man dann meistens staunt, warum man das Teil nicht eher gesehen hat. :roll:

Gehe am besten einfach morgen noch mal hin, vielleicht klappt es dann besser.
Viel Erfolg!
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Starglider » Sa 30. Mai 2009, 22:24

radioscout hat geschrieben:"Wo würde ich mich verstecken, wenn ich ein Cache wäre?"
Genau.

Und wenn das nicht zum Erfolg geführt hat ist es oft hilfreich anzunehmen, dass der Cacheowner ein Vollhirsch ist und den Cache da versteckt hat wo man selbst ihn niemals verstecken
würde. :D
-+o Signaturen sind doof! o+-

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von PHerison » Sa 30. Mai 2009, 22:41

Bei mir hat sich schon einige male bewaehrt: Markiere mit Deinen Rucksack den "Nullpunkt", suche 1 Stunde kreisend um den Rucksack die Gegend ab, nimm den Rucksack wieder auf und finde den Cache. Leider funktioniert das erst nach 1 Stunde. :D
Zuletzt geändert von PHerison am So 31. Mai 2009, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Thaliomee » Sa 30. Mai 2009, 23:57

Hallo,
ich mache es genauso, suche nach Hasengrillen im Wald usw.
Dazu schaue ich in die Beschreibung (welche Größe hat der Cache, wie ist der Terrain oder D- Wertung, wie heißt der Cache überhaupt...)
Wenn dann immer noch nichts auftaucht, lese ich die letzten 5 Logeinträge. Meist ist es spätestens dann klar.
Ich gebe allerdings auch recht schnell auf :ops: und komme nochmal wieder. Aber eigentlich war auch meist nichts mehr da, wenn wir nichts gefunden haben.
lg
Thali
PS: Komme grade von einem Nachtcache - den wir nicht gefunden haben ;)

Schmusebär & Indidde
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: So 16. Apr 2006, 20:56
Wohnort: Landkreis Regensburg, Bayern

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Schmusebär & Indidde » So 31. Mai 2009, 17:06

Ganz wichtig bei Caches in Wald- und Wiesengegenden:

Bevor man selbst jeden Baumstumpf, Stein, Wurzel etc. absucht, erst einmal grob zum Nullpunkt kommen und schauen, ob die Vorgänger bereits Suchspuren hinterlassen haben (Stichwort "Cacherautobahn" :roll: ). Funktioniert auch im Winter bei Nachtcaches und Schnee vorzüglich, es muss dabei nicht einmal Nacht sein :D .

So vermeidet man zusätzliches Zertrampeln der umliegenden Natur und man kann meist recht schnell einen Fund verbuchen ;) .
BildBild

Schrottie

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Schrottie » So 31. Mai 2009, 17:18

Thaliomee hat geschrieben:PS: Komme grade von einem Nachtcache - den wir nicht gefunden haben ;)
Wichtig auch bei Nachtcaches und umfangreichen LP-Multis: Telefonjoker mitnehmen! :lachtot:

Benutzeravatar
yeolino
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:40

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von yeolino » So 31. Mai 2009, 18:55

Dosengröße beachten - schließt Verstecke aus bzw. ein
Terrain: ein Terrain 2 Cache kann nicht in 4m Höhe auf einem Baum sein....
....

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Wie geht ihr an den Zielkoordinaten vor?

Beitrag von Teddy-Teufel » So 31. Mai 2009, 20:59

Schrottie hat geschrieben:
Thaliomee hat geschrieben:PS: Komme grade von einem Nachtcache - den wir nicht gefunden haben ;)
Wichtig auch bei Nachtcaches und umfangreichen LP-Multis: Telefonjoker mitnehmen! :lachtot:
Bevor man zu einem Nachtcache geht, muß man zum Augenarzt, der untersucht auf Nachtblindheit, dann kommt man auch nicht so bedeppert nach hause, wie oben geschehen. :lachtot:
Da wir gerade bei Nachtcaches sind, da leuchtest du mit einer Lampe von Reflektor zu Reflektor, wenn die Reflktoren paarweise zusehen sind und sich bewegen, sind es eventuell Tieraugen. Bei Elektronikfreaks kann es auch sein, daß ein Reaktivblitzer das Ziel markiert oder du dort noch ein paar Angaben zugeblinkert bekommst.
Trotzdem finde ich, daß man diese ganzen Erfahrungen selbst machen sollte und bin deshalb gegen detaillierte "Verstecktrickangaben". Ich glaube nicht, daß es die Owner freut, wenn hier unfairer Weise, mühsam ausgeklügelte Versteckmöglichkeiten öffentlich kund getan werden.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder