Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was haltet ihr von einem GC-Event speziell für Kinder?

Sehr gute Idee
22
47%
Unentschlossen
11
23%
Keine gute Idee
14
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 47

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von König Moderig » Do 4. Jun 2009, 16:35

Hallo zusammen,

das Project -G-A-M-E- in Bremen hat mal wieder gezeigt, was man alles um Geocaching herum bauen kann. Neben diversen anderen Veranstaltungen gab es auch ein Gewinnspiel für Kinder.

Kürzlich kam dann die Idee auf, einmal etwas besodneres ganz speziell für die Kinder utner den Geocachern zu veranstalten. Details möchte ich noch nicht nennen, bisher sind das ja auch alles nur Hirngespinste. Grundsätzlich wäre aber die Idee, ein Event mit vielen GC-bezogenen (und auch ein paar nicht-GC-bezogenenen) Aktivitäten speziell für Kinder verschiedener Altersgruppen zu veranstalten. Dazu gehören vielleicht Caches aus verschiedenen Interessengebeiten (Spiel, Spaß, Schule, Sport, etc.), ein Kletterkurs für Kiddies, und so weiter und so fort - die Möglichkeiten sind da unbegrenzt.

Natürlich würde es auch Angebote für die Eltern (und kinderlosen Geocacher ;)) geben, aber wie gesagt, die Hauptzielgruppe sollen die "Kleinen" sein.

Damit das Ganze auch wirklich kindergerecht wird, würden auch ein paar Kinder bei der Organisation mithelfen - quasi ein Event von Kidnern für Kinder.

Um festzustellen, ob an so etwas allgemein Interesse besteht, bitte ich euch, hier einfach mal ein wenig abzustimmen. Fragen udn Anregungen sind natürlich auch willkommen, aber bisher gibt es noch keien Detailplanungen, deswegen kann ich nicht versprechen, auf alles sofort reagieren zu können :ops: .

Also, lasst das Votign beginnen :D

Happy hunting,
Nik (im Namen des Kern-Orga-Teams in spe ;))

Werbung:
Benutzeravatar
red.lionfish
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Di 15. Mai 2007, 19:03
Wohnort: 42799 Leichlingen

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von red.lionfish » Do 4. Jun 2009, 17:07

Hallo!
Bei der Abstimmung habe ich mit "Unentschlossen" abgestimmt, weil ich nicht auf dem Bremer Event war und mir noch nicht so richtig viel unter einem GC-Kinder-Event vorstellen kann.
Wäre aber eventuell bereit, wenn ich konkretere Ideen kenne, dieses Projekt und die Planungen zu unterstützen.
Unterwegs mit Oregon 300 (Topo V3) und htc P3600
Bild

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von GEOGEO » Do 4. Jun 2009, 18:12

das kann ich so nicht sagen. So pauschal eher nein, aber wenn nach Altersklassen aufgeteilt wird, und mit den Kindern auch nicht nur irgendwelche Abzählsachen gemacht wird, dann eher ja. In Bremen dachte ich auch, naja, vielleicht ist ja was gutes bei den Kindersachen dabei, aber das war eben alles nur für die micros :D . Sport fände ich gut, also nicht nur GC bezogene Sachen. Aber insgesamt bin ich eher auf der Seite von dagegen, da ich von den Kinderaktionen (nicht nur bei GC) insgesamt sehr ernüchtert bin
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von Ruhrcacher » Do 4. Jun 2009, 18:42

Ich habe auch erstmal für Unentschlossen votiert, da ich keine Kinder im geocachingfähigen Alter kenne.
Um mal kurz das Megabremenevent zu umreißen: Es gab einen Kindermystery mit Gewinnspiel, eine Hüpfburg, Popcorn und Kistenklettern.
ich denke so etwas in der Art ist das Mindeste. Vlt tut man sich da mit einem Sportverein oder dem Jugendamt zusammen. Als die Städte noch nicht aus Geld achteten, gabs hier einen Spielbus der Stadtwerke und dem Jugendamt, den man für solche Anlässe bestellen konnte.
Als Eventorte würden sich eigenen: Revierparks, Sportplätze, Schulen, etc.
Letztere haben zur Not Ausweichmöglichkeiten bei Regen. Außerdem könnte dort ein Kuchenbuffet anbeiten und Cachewolf/GASAK-Seminare für die Eltern.
Also sollte man vlt. lieber von einem Familienevent sprechen.
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

kasimodo
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: Do 19. Mai 2005, 23:44
Wohnort: Arnstadt / Thueringen
Kontaktdaten:

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von kasimodo » Do 4. Jun 2009, 20:03

Code: Alles auswählen

Also sollte man vlt. lieber von einem Familienevent sprechen.
So etwas hatten wir gerade hier in Thüringen! Absolut Spitze!
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC1PFKD

vg kasimodo
Я мог только выучить русский язык :kopfwand:
and this is even worse than my English. :D

Bild
-------------------------------------

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von radioscout » Do 4. Jun 2009, 20:25

Sowas gab es hier mal: GCV3EM
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von König Moderig » Do 4. Jun 2009, 22:36

Hi,

nun ja, das Event soll ja nun eben wirklich speziell sein, also nicht nur billige Abzählsachen ...

-nik

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von Starglider » Fr 5. Jun 2009, 01:16

Warum stellst du diese Frage nicht in euerem Regionalforum?
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von whitesun » Fr 5. Jun 2009, 06:54

Warum stellst du diese Frage nicht in euerem Regionalforum?
Um anzutesten,wie die allgemeine Stimmung ist? Wäre aber sicherlich besser dort aufgehoben.

Denn es wäre für meine Kinder eine Tortur ins Bergische zu fahren, um dort an einem Event teilzunehmen. Die beiden (12,10) waren schon am nörgeln als wir nach HB gefahren sind. Und das sind nur 45 Minuten. "Sind wir schon da?!?", waren noch die harmlosen Kommentare ;) Einmal angekommen auf der Veranstaltung, war es dann aber ok für die Zwerge. Aber überleg mal, dann 4-5 Stunden unterwegs (Eine Richtung). :hilfe:

Ich glaube das ein reines Kinderevent wohl eher eine lokal begrenzte Veranstaltung bleibt.

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
farino
Geomaster
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:20

Re: Event für Kinder - wer hätte Interesse?

Beitrag von farino » Fr 5. Jun 2009, 11:44

schließe mich Whitesun an.

Farino, die gerade für den Ferienpass einen (danke an den Blaubären, die Grundidee kommt von ihm) Kinderkrimi vorbereitet... seufz... und dann wird die Situation umgekehrt sein: nicht die Kinder kommen mit den Eltern mit, sondern einige Eltern werden ihre Kinder begleiten, weil sie wissen wollen, was die Kinder da eigentlich machen....

Und ansonsten denke ich auch, das viele für Kinder von Erwachsenen geplante Sachen eher ernüchternd als alles andere sind und im Vordergrund steht, das Erwachsene für wenig Aufwand viel vermeintlichen "Spaß" für Kinder anbieten und/oder es sowieso wieder nach Leistungsvergleichen geht. Höher, schneller, weiter... Wenn ich drei Jahre lang schon von einer relativ feststehenden Teenie-Gruppe nicht erwarten kann, das sie mehr als allernotwendig bereit sind, ein Kind mit Handicap zu integrieren und dem eine faire Chance zu geben, sondern bis vor kurzem immer wieder erleben durfte, wie selbstverständlich beiseite geschubst wird, gesagt wird, das man doof ist, weil behindert, nicht schnell genug etc. - dann erwarte ich so ziemlich als allerletztes auf einem Kinderevent, das andere Kinder und Jugendliche in einigen Dingen rücksichtsvoll und geduldig sind.

Das mal so aus meiner Sicht - und genau deshalb kommt Graf Koks auch oft mit zu Veranstaltungen, wo überwiegend Erwachsene sind - bzw. macht eben auch viel mit "Großen" weil es da besser klappt. Wir fallen mit ihm als Handicap-Kind aber auch eher aus dem Rahmen, denke ich.

Farino
Farino & Stoerti haben ein Baby! 400 Jahre alt, 1000 qm umbauter Raum, 20 Jahre unbewohnt... die Leute nennen es Schloss. Wir nennen es "viel Arbeit!"
.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder