Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"schlechte" neue Owner

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von stoerti » Sa 20. Jun 2009, 13:57

Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Werbung:
Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von Beleman » Sa 20. Jun 2009, 20:12

safri hat geschrieben:Fürs Waymarking bekommt man keinen Statistikpunkt, also scheint es die meisten Cacher nicht zu interessieren.
Also bei mir gibt Waymarking für Visits Statistikpunkte. Dass sie bei GC nicht mitzählen macht sie noch längst nicht zu Nicht-Statistikpunkten. :D
Allerdings ist die Suchfunktion bei Waymarking absolut bäh ...

Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von Rhianna » So 21. Jun 2009, 10:48

Es ist sicher schwierig, in der Stadt einen Cache zu legen. Wir haben bei einem meiner letzten Caches auch über 2 Stunden ein geeignetes Finale gesucht - und das Städle hat nur 7000 Einwohner :D
Innenstadtcaches in der Großstadt sind sicher oft mies. Dann muß man allerdings auswählen. IN Hamburg haben wir nur sehr schöne Caches gefunden. Allerdings haben wir auch vorher geschaut, was wir besichtigen und ob dort dann ein Cache liegt.

Ich finde scon, dass es Sinn des Cachens ist, anderen ddie Schönheiten der eigenen Stadt / des eigenen Wohnumfeldes zu zeigen. Meine Lieblingsdönerbude bekommt aber trotzdem keinen Cache ...
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von stoerti » So 21. Jun 2009, 10:57

Meine Lieblingsdönerbude bekommt aber trotzdem keinen Cache ...
Die Idee für eine neue tolle Serie? :lachtot:
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von Rhianna » So 21. Jun 2009, 11:12

OH JA!
Wo kann man als Touri im Schwarzwald gut essen? DIE Serie für Urlauber und soche, die es werden wollen :p
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7320
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von mic@ » So 21. Jun 2009, 15:13

Rhianna hat geschrieben:Wo kann man als Touri im Schwarzwald gut essen?
Bist etwas spät dran, da gibt es schon jemanden, der das untersucht:
==> http://www.schlemmercacher.de/
Hochzieher Bild Bild

Rhianna
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:43

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von Rhianna » So 21. Jun 2009, 15:20

Oh wie überaus ärgerlich!
Jetzt muß ich doch wieder zurück an die Leitplanke *schnüff*
Viel wandern macht bewandert.
Peter Sirius
Bild

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von stoerti » So 21. Jun 2009, 20:56

In Düsseldorf gabs mal den Versuch einer Serie "Altkleidercontainer".
Der wurde gleich im Keim erstickt.
Vielleicht eine neue Idee für Berlin?
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Benutzeravatar
Sofawolf
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 19:20
Kontaktdaten:

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von Sofawolf » So 21. Jun 2009, 21:09

ok, so ein klein wenig kann ich es heute verstehen, wenn man über "doofe" verstecke gefrustet ist. muss man einen micro wirklich im eingangsbereich eines wohnblocks verstecken bei dem ständig einer rein und raus geht ? als anwohner fände ich es jedenfalls nicht so prickelnd, wenn da jemand an meinen briefkästen rumschnüffelt. naja, sollten wir den doch noch mal loggen, werden wir uns als postboten tarnen müssen ...
grüßle
Susanne

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: "schlechte" neue Owner

Beitrag von stoerti » So 21. Jun 2009, 21:14

Wieso tarnen?
Ich habe diese Hochmuggelcaches sowas von satt, ich kümmer mich gar nicht um Muggels.
Wenn die Dose weg ist, ist sie halt weg. Ist doch eh nur ne Filmdose, die es für Lau gibt.
Wenn das ein richtiger Cache ist, ok, das ist was anderes aber Micro? pffff
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder