Navifuture

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ratenfuss

Komischer Laden

Beitrag von Ratenfuss » Fr 22. Jul 2005, 12:17

Hallo Leute....

normalerweise ist doch jeder Unternehmer bestrebt Gewinn und Umsatz zu machen. Auch wenn es sich um einen OnlineShop handelt, der in unmittelbarer Nachbarschaft angesiedelt ist.

Ich als potentieller Kunde fahre nächste Woche in den Trekkingurlaub. Da ist natürlich so ein nettes GPS-Gerät nicht schlecht. Navifuture hat ja einiges im Angebot, was für micht ziemlich verlockend ist. Da ich das Gerät sehr dringend barauche, ich fahr ja am Montag schon und heute ist Freitag, und ich in unmittelbarer Nähe des Geschäftes wohne, dachte ich mir ich nehme mal Kontakt auf um das Gerät gleich dort abzuholen. Klingt doch logisch ?? Oder??

Leider hat mich Navifuture immer abgewimmelt. Begründung: Es handelt sich ausschließlich um einen Onlineshop. Aber wo is dann das Lager, ab dem die Geräte lieferbar sein sollen?

Darf nichtmal Nachbarschaft zum einkaufen kommen??

Also mal ehrlich, wenn ich einen solchen Shop hätte, währe es mir doch egal ob jemand zu mir nach Hause kommt um ein Geschäft zu machen.

Vorallem der Witz ist, ich will das Gerät ja wirklich haben und bezahle es auch geich bar auf die Hand.

Jedenfalls haben fünf eMails nicht genügt um den Unternehmer von dieser Handlung zu überzeugen. Aber sie haben ausgereich, mich als potentiellen Kunden zu verlieren und diesen Beitrag hier zu hinterlassen.

Diese Verhaltensweise läßt viel Raum für Spekulation. Entweder ist die Adresse falsch oder die Geräte gibt es nicht oder sind geklaut , oder, oder...

Darüber hinaus hat der OnlineShop werder ein Gütesiegel noch vertrauenswürdige Zahlungsbedingungen, was für mich auch ein Grund war das Gerät gleich direkt abzuholen.


Fazit: Ich bin enttäuscht!!!


MfG Mirco
Zuletzt geändert von Ratenfuss am Fr 22. Jul 2005, 14:32, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 22. Jul 2005, 12:28

naja, solange du nicht enttäuscht bist....he, orthografie ändern gilt nicht....


ich weiss nicht, was navifuture damit bezweckt, aber vielleicht wollen die einfach keinen an der haustür bedienen.

das wird wahrscheinlich ein laden sein, der in einer wohnung untergebracht ist und das lager ist ein zimmer oder der keller.

das man da keinen reinlassen will ist doch klar.

aber deswegen gleich auf kriminelles zu schließen finde ich quatsch - zumal wir seit fast 2 jahren erfahrungen mit x-future jetzt navifuture haben.

aber es steht jedem frei zu kaufen wo er mag.
Zuletzt geändert von Sir Cachelot am Fr 22. Jul 2005, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Ratenfuss

Ergänzung....

Beitrag von Ratenfuss » Fr 22. Jul 2005, 12:35

Wie gesagt, im internet gibt es ja auch viele schwarze Schafe!

Mir ist es jedenfalls egal in welcher Art und Weise das Geschäft geführt wird. Ob Neubauwohnung, Schuppen ode Lagerhalle. Die Qualiät der Ware ist entscheident. Darüber hinaus ist es eigendlich egal ob Haustür oder Fehrnabsatzgeschäft.


Der Geschäftsführer hat mir jetzt jedenfalls zurückgerufen und mir eine Problemlösung angeboten. Vielleicht ist der Shop doch nicht so schlecht. Hätte mich auch gewundert bei den vielen positiven Meinungen.


Ich halt euch auf dem Laufenden!


MfG Mirco

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Fr 22. Jul 2005, 12:54

Ratenfuss hat geschrieben:Ich halt euch auf dem Laufenden!


Das wollen wir doch hoffen ;) Denn ich hab' mit dem Shop nur gute Erfahrungen gesammelt.

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 22. Jul 2005, 12:58

also es gab meines wissens noch keine probleme mit den leuten, die sind sehr freundlich und hilfsbereit.
ich hab mal in einer internetladen-kontakt-beschreibung sinngemäß gelesen.
gehen sie hinter das haus nr. x und klopfen sie an dem 3. fenster neben der treppe oder so.
das muss ja jetzt auch nicht unbedingt sein. naher lande ich im falschen etablissement:wink:
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

HHL

Re: Komischer Laden

Beitrag von HHL » Fr 22. Jul 2005, 14:04

Ratenfuss hat geschrieben:… Fazit: Ich bin enttäucht!!!

lispelst du? :shock:
happy hunting – the old fashionend way

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Komischer Laden

Beitrag von goldensurfer » Fr 22. Jul 2005, 14:23

Ratenfuss hat geschrieben:Leider hat mich Navifuture immer abgewimmelt. Begründung: Es handelt sich ausschließlich um einen Onlineshop. Aber wo is dann das Lager, ab dem die Geräte lieferbar sein sollen?


Schon mal dran gedacht, dass ein Online-Laden gar kein Ladengeschäft im üblichen Sinn haben muss? Im Fernsehen war neulich mal ein Bericht über einen, der über eBay tausende von Display-SChutzfolien umsetzt - das war eben ein kleiner "Familienbetrrieb", ebenfalls ohne Ladengeschäft.

Mir ist es eigentlich egal, wo die ihre GPS-Empfänger lagern. Fazit bei mir war: am Montag bestellt, am Dienstag war's da. Das schaffen nicht mal richtig große Versender wie die Quelle oder dergleichen. Also ich kann nichts negatives daran finden, wenn jemand was verkaufen will aber keinen Laden hat.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Ratenfuss

Laden oder nicht

Beitrag von Ratenfuss » Fr 22. Jul 2005, 14:44

Ob Laden oder nicht,


mir hat es lediglich an einer aufschlußreichen Bergündung gefehlt, warum eine Abholung nicht möglich ist.



-> HHL - nee, mit dieser Brille kannst Du net richtig lesen!


Wieso seid Ihr eigentlich alle Kritik gegenüber so abweisend?
:? :?:



Sind die Foren nicht u.a. für diesen Zweck da, Kritik zu äußern und die Probleme zu lösen?

Was passiert wenn der Laden verkauft wurde und der neue Besitzer es schleifen lässt. Bei der offenen Freundlichkeit, die Ihr hier ausstrahlt, wird keiner mehr dort bestellen. Aber auch keiner hier Kritik vermerken, mit der man dann entsprechend umgehen kann.

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Laden oder nicht

Beitrag von goldensurfer » Fr 22. Jul 2005, 15:22

Was passiert wenn der Laden verkauft wurde und der neue Besitzer es schleifen lässt.


Dann wird sich das rumsprechen und es wird dort niemand mehr kaufen. Navifuture ist ja nicht der Laden, der vom Forum betrieben und deshalb hochgelobt wird; ich nehme mal an, den guten Ruf musste er sich auch erstmal "erarbeiten" - bin noch nicht so lange hier im Forum. Er wurde mir jedenfalls hier empfohlen und ich war mit der Empfehlung zufrieden.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem » Fr 22. Jul 2005, 15:22

Onlineshops haben meist kein Ladengeschäft und daher meist auch keine Versicherung.

Wenn sie dir ein GPS verkaufen und du brichst dir beim aus der Türe gehen den Hals muß das der Ladeninhaber private zahlen. Verkauft er dir nix, hat er das Problem ned.

Zumindest war das der Grund, warum ich auch nie jemanden in meinen Keller gelassen hab, als ich noch PCs verscherbelt hab.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder