Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Hunter-24
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Do 25. Jun 2009, 09:34
Wohnort: 49497 Mettingen

Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von Hunter-24 » Do 25. Jun 2009, 10:01

Hallo,
ich möchte mich erstmal für meine Waidgenossen entschuldigen mit denen einige hier anscheinend schon Ärger hatten.
Wenn ihr Fragen zu Betretungsrechten habt könnt ihr mir sie gernen stellen. Grundsätzlich gelten nicht umfriedete Bezirke wie Wälder und Wiesen als Naherholungsgebiete und dürfen von jedem betreten werden.
Auch außerhalb der Wege. Näheres regeln die Landes-und Bundeswaldgesetze.

Nun meine Frage
Ich habe ein neues Revier gepachtet und möchte in einem Revierteil die Grenze ziemlich genau einmessen, Da eine natürliche sichbare Grenze nicht vorhanden ist. Nun habe ich mit Googel Erath einige Geopunkte also Koordinaten bestimmt. Mit was für einem Gerät kann ich nun die Punkte ich sagmal so auf 5-10 Meter genau einmessen? Oder anders gefragt welches Gerät bietet mir die Möglichkeit an den Punkten auf dem Luftbild zu gelangen ? Es soll mir nur die Koordinaten anzeigen mehr brauch das Ding nicht können.
Wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet.
Zuletzt geändert von Hunter-24 am Do 25. Jun 2009, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5979
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von hcy » Do 25. Jun 2009, 10:08

Bitte mach mal das Foto kleiner, das zerhaut das ganze Layout hier und Deinen Beitrag kann man nicht mehr vernünftig lesen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von huzzel » Do 25. Jun 2009, 10:20

Ich würde sage, versuche mit einem Cacher aus Deiner Gegend Kontakt aufzunehmen. Er wird Dir bestimmt helfen können, die Punkte vor Ort zu bestimmen.

realhuette
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 10:28
Wohnort: Berlin

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von realhuette » Do 25. Jun 2009, 10:24

hcy hat geschrieben:Bitte mach mal das Foto kleiner, das zerhaut das ganze Layout hier und Deinen Beitrag kann man nicht mehr vernünftig lesen.
Na, das nenne ich mal eine nette Begrüßung!! :???:

Also Jörg, Herzlich Willkommen bei den Verrückten!! Und danke für Dein Angebot, in waidmännischen Fragen weiterzuhelfen. Kommt ja doch ab und zu vor. Sehr interessant schon mal die Info, dass nicht umfriedete Bezirke grundsätzlich zugänglich sind.

Zu Deiner Frage: hier reicht wohl jegliches GPS-Empfangsgerät. Zum Beispiel ein Garmin Etrex H, gibt's schon für unter 80.- Euro.
Ansonsten auch ein Handy mit GPS-Empfänger.
Und wenn es nur für diesen einen Einsatz sein soll, kann man sich so einen Empfänger vielleicht auch mal ausleihen?

Grüße,
Jürgen

Benutzeravatar
mckick
Geomaster
Beiträge: 345
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:20
Wohnort: Reuterstadt

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von mckick » Do 25. Jun 2009, 10:29

Hallo Jörg,

wenn Du mal schreibst um welche Region es geht, findet sich hier bestimmt jemand, der Dir hilft. Vielleicht könnt Ihr dann ja gleich noch nen Cache dort auslegen ...

Viele Grüße

Jens

Hunter-24
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Do 25. Jun 2009, 09:34
Wohnort: 49497 Mettingen

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von Hunter-24 » Do 25. Jun 2009, 10:37

mckick hat geschrieben:Hallo Jörg,

wenn Du mal schreibst um welche Region es geht, findet sich hier bestimmt jemand, der Dir hilft. Vielleicht könnt Ihr dann ja gleich noch nen Cache dort auslegen ...

Viele Grüße

Jens
Hey ich dachte Ihr Experten könntet anhand der Geodaten den Ort bestimmen :-)
Es ist in Sachsen Anhalt 50 km nördlich von Magdeburg. Was willst du auslegen Chache ? Was ist das wir kirren mit Mais LOL

Hunter-24
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Do 25. Jun 2009, 09:34
Wohnort: 49497 Mettingen

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von Hunter-24 » Do 25. Jun 2009, 10:39

realhuette hat geschrieben:
hcy hat geschrieben:Bitte mach mal das Foto kleiner, das zerhaut das ganze Layout hier und Deinen Beitrag kann man nicht mehr vernünftig lesen.
Na, das nenne ich mal eine nette Begrüßung!! :???:

Also Jörg, Herzlich Willkommen bei den Verrückten!! Und danke für Dein Angebot, in waidmännischen Fragen weiterzuhelfen. Kommt ja doch ab und zu vor. Sehr interessant schon mal die Info, dass nicht umfriedete Bezirke grundsätzlich zugänglich sind.

Zu Deiner Frage: hier reicht wohl jegliches GPS-Empfangsgerät. Zum Beispiel ein Garmin Etrex H, gibt's schon für unter 80.- Euro.
Ansonsten auch ein Handy mit GPS-Empfänger.
Und wenn es nur für diesen einen Einsatz sein soll, kann man sich so einen Empfänger vielleicht auch mal ausleihen?

Grüße,
Jürgen

So besser ? Sag mal auf wieviel Meter genau zeigen die Messgeräte denn an ? Und kann man sich auf die Daten von Google Earth verlassen ?

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5979
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von hcy » Do 25. Jun 2009, 10:40

JMeyer24 hat geschrieben:
mckick hat geschrieben:
wenn Du mal schreibst um welche Region es geht,
Hey ich dachte Ihr Experten könntet anhand der Geodaten den Ort bestimmen :-)
Da hat er recht ... :lachtot: Wer lesen kann ...
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

kukus
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 14:54

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von kukus » Do 25. Jun 2009, 10:52

Die Bildansicht von Google-Earth hat sehr unterschiedliche Genauigkeiten. Zwischen 0 und 50 Metern kann da schon drin sein. Wie genau sieht man beispielsweise, wenn man eingeblendete Straßenverläufe (genau) mit den Bildern vergleicht.
Für GPS-Empfänger ist unter normalen bis guten Empfangsbedingungen eine Genauigkeit von 5 Metern kein Problem.
Wenn es nur um das Auffinden eines Punktes geht, reicht vielleicht schon ein vorhandenes Autonavi.



P.S.
Was ist das wir kirren mit Mais
Wildschweine lieben es, mit Cachedosen zu spielen. Nur leider gehen die Dosen dabei immer so schnell kaputt. :D
Gruß
kukus

Benutzeravatar
mckick
Geomaster
Beiträge: 345
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:20
Wohnort: Reuterstadt

Re: Ahnungsloser Jäger braucht Eure Hilfe !!!

Beitrag von mckick » Do 25. Jun 2009, 10:58

jaja, auf dem kleineren Bild kann ich nun auch was erkennen und natürlich hätte man die Örtlickeit ermitteln können .... Klugsch....er :D

Also, bei gutem Empfang und guter Technik kommst Du auf eine Genauigkeit von einem Meter, das sollte reichen. Die Daten von Google Earth können dann schon eine größere Abweichungen haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder