Gefährliche Caches?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5846
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Gefährliche Caches?

Beitrag von hcy » Mi 29. Jun 2005, 10:09

Was ich mich schon mal beim Öffnen eines Caches gefragt habe: Ist schon mal ein Fall bekannt geworden, dass jemand durch in einem Cache deponiertes gefährliches Material zu Schaden gekommen ist? Es gibt doch immer mal wieder ganz schön durchgeknallte Zeitgenossen, kann mir gut vorstellen dass da mal der eine oder andere aus Jux und vor allem Blödheit was in so 'nen Cache tut was nachher im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten und damit auf den Cacher losgeht.

Gab's sowas schon mal?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 29. Jun 2005, 10:32

ooops ...
nagut, dann tu ich die Pockenviren und das Antrax eben wieder raus :)

Also, das gefährlichste das ich je gefunden habe war ein Chinaböller. Gefährlicher ist da z.Z. der Weg zum Cache, aber da sollte halt jeder selber wissen was er tut oder besser lässt - bzw. die richtige Ausrüstung mitnimmt. In die Berge geht man halt nicht mit Badelatschen.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

uli.the.brave
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 9. Jun 2005, 12:58
Wohnort: Südhesse

Beitrag von uli.the.brave » Mi 29. Jun 2005, 10:51

Habe schon massiv Schutzrechtverletzungen in Caches gefunden...

Wenn man sowas in einen Cache legt, sollte man lieber "No Trade" loggen.
Sowas kann sonst wirklich nach hinten los gehen :(

Ansonsten ist mir Cach-Terrorismus auch nicht bekannt. Kann sich aber ändern, wenn radioscout Recht hat:

radioscout wrote:
In einer Zeit, in der selbst hoch bezahlte Spitzenmanager und S-Klasse-Fahrer mit dem eigens dafür angeschafften oder gemieteten Smart zu Meetings fahren, ...


Gruß Uli 8)

Sanne
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: Di 8. Mär 2005, 18:58
Wohnort: Lübeck

Re: Gefährliche Caches?

Beitrag von Sanne » Mi 29. Jun 2005, 11:30

hcy hat geschrieben:Was ich mich schon mal beim Öffnen eines Caches gefragt habe: Ist schon mal ein Fall bekannt geworden, dass jemand durch in einem Cache deponiertes gefährliches Material zu Schaden gekommen ist? Es gibt doch immer mal wieder ganz schön durchgeknallte Zeitgenossen, kann mir gut vorstellen dass da mal der eine oder andere aus Jux und vor allem Blödheit was in so 'nen Cache tut was nachher im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten und damit auf den Cacher losgeht.

Gab's sowas schon mal?


So etwas habe ich bis jetzt nur von besorgten Müttern gehört:

"Wie, ihr sucht da Tupperdosen im Wald und macht die einfach auf? Was, wenn da eine Bombe drin ist?" :shock:

Gefunden habe ich aber bis jetzt nichts gefährliches! :)

Aber wer weiß, wie lange es dauert, bis morsix' Pockenviren ihre Wirkung entfalten... :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 29. Jun 2005, 11:50

Bringt bloss keinen auf dumme Gedanken!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mi 29. Jun 2005, 12:06

Die paranoiden Amis diskutieren das in regelmässigen Abständen immer wieder neu, aber was soll das auch bringen?
Der gemeine Terrorist will Angst und Schrecken verbreiten, möglichst viele Leute treffen oder er will gezielt auf einzelne losgehen. Beides mal ist ein Cache ein ziemlich ungeeignetes Mittel: Üblicherweise liegen Caches in abgelegenen Gebieten und wann und wer den findet, kann man nicht vorherbestimmen.
inactive account.

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Mi 29. Jun 2005, 12:27

uli hat geschrieben:Habe schon massiv Schutzrechtverletzungen in Caches gefunden...


Wie soll das denn gehen? Wenn jemand selbst ne Rolex schnitzt und die in einen Cache legt? Oder Patent- und Markenrechtsverletzungen durch selbstgebaute 1:1 Tupperdosen-Kopien mit illegal eingraviertem "Tupperware" Schriftzug? Erzähl mal genauer, was du da gefunden hast.

Tiger
Bild

Benutzeravatar
Cachemaus
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:49
Wohnort: N48 33. E8 51.
Kontaktdaten:

Beitrag von Cachemaus » Mi 29. Jun 2005, 12:38

-Tiger hat geschrieben:Wie soll das denn gehen? Wenn jemand selbst ne Rolex schnitzt und die in einen Cache legt? Oder Patent- und Markenrechtsverletzungen durch selbstgebaute 1:1 Tupperdosen-Kopien mit illegal eingraviertem "Tupperware" Schriftzug? Erzähl mal genauer, was du da gefunden hast.


Ich nehme an, uli meint die Topo-CDs, die ich auch schon in einigen Caches gesehen habe.
Liebe Grüße,
Achim

Bild

http://www.cachemaus.de

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mi 29. Jun 2005, 13:55

Oder andere CDs/DVDs mit diversen schwarzgebrannten Inhalten.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 29. Jun 2005, 14:22

wutzebear hat geschrieben:Oder andere CDs/DVDs mit diversen schwarzgebrannten Inhalten.


Entschuldige mal, aber:

Wenn ich meine Sicherheitskopien aus Angst vor Wohnungsbrand in einer Dose unter der Wurzel aufbewahre und, weil ich mir sonst nicht merken kann wo die Dose ist das ganze bei gc.com notiere, was kann ich dann dafür wenn leute kommen und mir meine CD's da rausklauen!

Frechheit ist das, meine schönen CD's .... Und dann auch noch prahlen mit dem Verbrechen: trade in: Murmel, out: Sicherheitskopie von Windows XP Professional ...

Und komm mir bloss nicht damit, ja wenn du das bei gc.com notierst wo es jeder lesen kann: Auf der Bank liegt auch Geld, jeder weiss das, trotzdem darf man nicht hingehen und es einfach klauen :)

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder