Koordinaten der Bundesrepublik Deutschland

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Team Spikeman
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:48

Koordinaten der Bundesrepublik Deutschland

Beitrag von Team Spikeman » Mi 29. Jun 2005, 15:54

Moin,

als bislang passiver Mitleser ist dieser erste Beitrag von mir natürlich auch gleich eine Frage :oops:

Ich benötige für die Lösung eines mysterys die Extremkoordinaten von Deutschland, also nördlichst, südlichst, etc. in Form Lat/Lon in hoher Auflösung. Das verwendete Format ist Wurst, umrechnen kann ich das selbst.

Ergooglen können habe ich bislang nur "rudimentäre" Daten, entweder fehlte der jeweilige Breiten- oder Längengrad, oder es waren nur kastrierte Angaben zu finden, abgerundet auf Grad.Min.

Auch die Forenhilfe brachte kein Ergebnis.

Da es aber hier letztendlich um eine Kreuzpeilung geht brauche ich eben die genauen Koordinaten in Grad.Min.Sec o.ä., die Abweichung würde sonst aufgrund der darauf folgenden doppelten Projektion zu groß.

Anybody any hint?

Gruss
Joachim

Werbung:
Benutzeravatar
sherlok
Geocacher
Beiträge: 130
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 14:11
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von sherlok » Mi 29. Jun 2005, 16:12

Wie wärs mit dem statistischen Jahrbuch der Bundesrepublik Deutschland?
Mal so als Hinweis was dort drin steht:
Im Norden: Gemeinde List, Kreis Nordfriesland
Im Osten: Gemeinde Neißeaue.

Die Koordinaten stehen dort auch auf die Sekunde genau (ohne Nackommastellen bei den Sekunden).
TH
Bild

Team Spikeman
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:48

Beitrag von Team Spikeman » Mi 29. Jun 2005, 16:20

Soweit war ich auch schon, aber 67,- Teuronen ausgeben nur um einen Cache zu finden?
siehe: http://www.destatis.de/jahrbuch/
Aber wenn Du das Jahrbuch hast könntest Du ja die Koordinaten posten :wink:

Gruss
Joachim

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5853
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mi 29. Jun 2005, 16:20

Gibt's denn irgendwo 'ne Website mit 'ner interaktivem Karte, bei der ich einen Punkt anklicken kann und dann die Koordinaten bekomme? Sowas suche ich schon lange. Umgekehrt gibt's das ja auch.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 850
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Interaktive Karte

Beitrag von El_Rolfo » Mi 29. Jun 2005, 16:24

Ja, guckst Du hier.

Benutzeravatar
sherlok
Geocacher
Beiträge: 130
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 14:11
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von sherlok » Mi 29. Jun 2005, 16:29

Team Spikeman hat geschrieben:Soweit war ich auch schon, aber 67,- Teuronen ausgeben nur um einen Cache zu finden?

Zum einen ist das Jahrbuch in jeder öffentlichen Bibliothek kostenlos einsehbar und zum anderen ist das Jahrbuch aus dem Jahre 2004 auch per google als kostenloses pdf zu finden (z.B. von der Uni Giessen).
Aber wenn Du das Jahrbuch hast könntest Du ja die Koordinaten posten :wink:

Bei so einer einfachen Aufgabe? Ich habe das Jahrbuch auch nicht zu Hause, aber eine 10 Minütige Google Session brachte mich auf das kostenlose pdf.
Falls du gar nicht weiter kommst werde ich dir die Koordinaten maximal per PM zusenden aber auf keinem Fall für jeden lesbar hier ins Forum, man sollte anderen den Spaß am finden der Werte nicht verderben.
TH
Bild

Team Spikeman
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:48

Beitrag von Team Spikeman » Mi 29. Jun 2005, 16:32

Das ist aber für die bei dem Cache benötigte Genauigkeit wesentlich zu "ungenau". Schon mal eine Kreuzpeilung über 800km bei 0,5° abweichung versucht?

Das läßt sich nicht mit dem Finger auf der Karte lösen, da hilft glaube ich nur Mathematik :schluck:

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 29. Jun 2005, 16:35

Team Spikeman hat geschrieben:Das läßt sich nicht mit dem Finger auf der Karte lösen, ...

Geht dafür nicht auch der Cursor über Mapsource?

Team Spikeman
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:48

Beitrag von Team Spikeman » Mi 29. Jun 2005, 16:55

@blackyV

danke für den Tip. aber mapsource besitze ich genausowenig wie TTQV oder OZI und die entsprechenden topografischen Karten. Ich versuche halt mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln die Koordinaten zu ermitteln.

@sherlock

ad1) ein Forum dient dem Austausch von Informationen. Natürlich ist mir bewußt, daß ich das Jahrbuch in jeder öffentlichen Bibliothek finden kann. Aber das hält mich doch nicht davon ab hier zu fragen. U.u. hat ja jemand die Koordinaten im Zugriff?

ad2) da Du nicht weißt, um welchen Cache es sich handelt ist Dein Statement irrelevant.

ad3) vielen Dank für den link
Zuletzt geändert von Team Spikeman am Mi 29. Jun 2005, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sherlok
Geocacher
Beiträge: 130
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 14:11
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von sherlok » Mi 29. Jun 2005, 16:56

BlackyV hat geschrieben:
Team Spikeman hat geschrieben:Das läßt sich nicht mit dem Finger auf der Karte lösen, ...

Geht dafür nicht auch der Cursor über Mapsource?

Das Problem dürfte sein, das du kaum auf die Sekunde genau die Koordinaten bekommst. Ich habe eben mal in Powerroute versucht die Koordinaten zu ermitteln und da komme ich schon im Norden auf eine Abweichung von jeweils 2-4 Sekunden gegenüber den im Jahrbuch 2004 erwähnten Koordinaten (Stand 31.12.2000 nach Angaben der Landesvermessungsämter).
TH
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder