Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Koordinaten -> Abstandsverletzung

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

ch.radtke
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 10:24
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von ch.radtke » Mo 6. Jul 2009, 16:46

Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin, dass dies schonmal gefragt wurde. Ich konnte nichts brauchbares finden bei meiner Suche. Aber vielleicht hab ich die falschen Schlagworte verwendet.

Wenn ich einen Cache plane, wie kann ich erfahren, ob meine Finalkoordinate nicht ein anderes Final oder Station of a multi in die Quere kommt?
Normalerweise erfahre ich das ja erst wenn die Box versteckt ist und ich das Listing freischalte für den Reviewer.

Machen Reviewer einen Check auch auf Anfrage....ich denke eher nicht, oder?

Danke für Eure Hilfe

Werbung:
UncleOwen
Geomaster
Beiträge: 394
Registriert: Sa 13. Jan 2007, 01:09

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von UncleOwen » Mo 6. Jul 2009, 16:54

Offizielle Antwort war bis jetzt immer: Mach alle Caches im Umkreis.

Sinnvoll ist das natürlich nicht, aber kann man nichts machen :(

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von radioscout » Mo 6. Jul 2009, 17:32

Du kannst die Kollisionswahrscheinlichkeit senken, in dem Du möglichst wenig Abstandskontrollpflichtige Waypoints verwendest. Bei einem Traditional gibt es nur einen und wenn Du einen Multi machen willst solltest Du entweder einen Offset-Cache machen oder alle Stages, die nicht unbedingt SoaM sein müssen als QtA einrichten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von greiol » Mo 6. Jul 2009, 17:57

radioscout hat geschrieben:oder alle Stages, die nicht unbedingt SoaM sein müssen als QtA einrichten.
und dann kommen genau die multis raus die du sonst immer als langweilig bezeichnest :???:
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von DunkleAura » Mo 6. Jul 2009, 18:02

greiol hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:oder alle Stages, die nicht unbedingt SoaM sein müssen als QtA einrichten.
und dann kommen genau die multis raus die du sonst immer als langweilig bezeichnest :???:
also ergibt das unter dem strich ein tradi als empfehlung oder? :D
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von radioscout » Mo 6. Jul 2009, 18:46

greiol hat geschrieben: und dann kommen genau die multis raus die du sonst immer als langweilig bezeichnest :???:
Richtig. Aber wenn es ein Multi sein soll und es nicht anders geht muß man eben machen, was möglich ist.
Und evtl. hat der Owner ja auch das selbe "Aha-Erlebnis" wie ich, als ich durch den Wald lief und für einen geplanten Multi Stages suchte.
Ich habe mich damals gefragt, was ich da gerade für einen Blödsinn mache: Ich laufe durch einen wunderschönen Wald und suche Zahlen, damit nachher andere Cacher auch durch diesen schönen Wald laufen und statt die Natur zu genießen auf einen Zettel und den GPSr schauen, Zahlen suchen und rechnen.
Aus dem Cache wurde dann ein Traditional mit Wegbeschreibung.

Wenn man natürlich einen interessanten Multi mit kreativen selbstgebauten Stages machen will, hat man ein Problem mit unbekannten Stages.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von Chris_rocks31 » Mo 6. Jul 2009, 20:01

radioscout hat geschrieben:Ich laufe durch einen wunderschönen Wald und suche Zahlen, damit nachher andere Cacher auch durch diesen schönen Wald laufen und statt die Natur zu genießen auf einen Zettel und den GPSr schauen, Zahlen suchen und rechnen.
Ich lege da immer eine kleine Pause ein...suche-rechne-tippe ein...und genieße auf dem Weg die Natur. So viel Zeit muss sein um nicht alles im Vorbeigehen zu erledigen ;)
Aufs GPS musst du für deinen Tradi auch in regelmäßigen Abständen mal schauen
radioscout hat geschrieben:Aus dem Cache wurde dann ein Traditional mit Wegbeschreibung.
Dafür muss ich mit Sicherheit mehr auf den Zettel schauen als vorher.
radioscout hat geschrieben:Multi mit kreativen selbstgebauten Stages machen will
Ist doch super, Natur genießen und nebenbei sich an den tollen Stationen und Gimmicks erfreuen. Ist doch ne schöne Kombination.
radioscout hat geschrieben:unbekannten Stages.
Welche leider mitunter von 30km entfernt gelisteten Mysterys sein können. So ein Schwachfug :kopfwand:

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von DunkleAura » Mo 6. Jul 2009, 21:37

Chris_rocks31 hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:unbekannten Stages.
Welche leider mitunter von 30km entfernt gelisteten Mysterys sein können. So ein Schwachfug :kopfwand:
hmmm, da wäre doch ein SBA log angebracht oder?
das wäre doch mal eine gute frage für die reviewer…
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

ch.radtke
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 10:24
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von ch.radtke » Mo 6. Jul 2009, 22:13

Hallo

vielen Dank für Eure Hinweise. Das mit den SOAM oder QTAs ist mir schon klar.
Ich dachte tatsächlich nur an einen Tradi. Da ich aber noch nicht alle Caches im Umkreis gemacht habe, kann es eben auch sein, dass ich einem SOAM oder Final zu nahe komme. Also bleibt mir nur das Risiko, die Dose legen und warten.

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Re: Koordinaten -> Abstandsverletzung

Beitrag von ime » Mo 6. Jul 2009, 22:29

DunkleAura hat geschrieben:
Chris_rocks31 hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:unbekannten Stages.
Welche leider mitunter von 30km entfernt gelisteten Mysterys sein können. So ein Schwachfug :kopfwand:
hmmm, da wäre doch ein SBA log angebracht oder?
Worob? Die Höchstabstandsrichtlinie ist doch relativ neu - und auf alte Caches nicht anwendbar (schon deshalb nicht, da deren Stages nicht bekannt sind/sein müssen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder