Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wurden die Guidelines geändert?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3478
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von wallace&gromit » Mo 13. Jul 2009, 01:11

Soweit ich weiß ist doch religiöse Werbung untersagt.
Es wurden auch Events abgelehnt die bei einem sowieso stattfindenden Ereignis (Volksfest usw.) stattfinden sollten.

Wie kann dann sowas durchgehen?

Guidelineänderung? :???:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Werbung:
tandt

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von tandt » Mo 13. Jul 2009, 01:49

Durchgerutscht, Shit happens, Reviewer sind halt auch nur Menschen, etc.... :peka_wersuchet:

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von Schnueffler » Mo 13. Jul 2009, 06:51

Und auf die zwei SBA-Logs am Anfang wurd enicht reagiert. Also anscheinend ganz bewusst freigeschaltet worden.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von Carsten » Mo 13. Jul 2009, 06:51

TandT hat geschrieben:Durchgerutscht, Shit happens, Reviewer sind halt auch nur Menschen, etc.... :peka_wersuchet:
Keine Frage. Allerdings bleibt dann die Frage, wieso es keine Reaktion auf die 2 SBAs direkt nach der Veröffentlichung gab. Gibt es mal wieder Probleme mit den Benachrichtungsmails (oder wie auch immer ihr über SBAs benachrichtigt werdet) an die Reviewer?

Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von Fedora » Mo 13. Jul 2009, 08:35

Ich hab ein bisschen den Eindruck, man scheut sich, diese Sachen wirklich zu untersagen. Bei der Menge an Veranstaltungen und Cachereihen, die in letzter Zeit mit eindeutig religiösem Hintergrund auftauchen, würde ich mir wünschen, man würde sich an dieser Stelle auch mal an die Guidelines halten.
Ich find es überhaupt nicht schlimm, wenn ich für einen Cache ein "Gotteshaus" gezeigt bekommen, solange es sich um das Zeigen der Architektur dreht. Ich finds auch nicht schlimm, in einem öffentlich zugänglichen Buch zu recherchieren (z.B. in der Bibel oder anderen ), um Finalkoordinaten rauszufinden.
Aber ganze Cache-Reihen von kirchlichen Zusammenschlüssen, teilweise versehen mit Links auf die entsprechenden Seiten und dazu passende Events, sind eigentlich genau das, wo es anfängt das Hobby zu belasten, zumindest für die, die entsprechender Glaubensgemeinschaft nicht angehören.
Bild

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von stoerti » Mo 13. Jul 2009, 08:45

Wie schon in einem anderen Thread geschrieben, es wird der Tag kommen, an dem ich meinen Israelisch-Mohammedanischen Scientologengegencache legen werde.
Jehova wird es mir bezeugen.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von huzzel » Mo 13. Jul 2009, 08:49

Carsten hat geschrieben:Keine Frage. Allerdings bleibt dann die Frage, wieso es keine Reaktion auf die 2 SBAs direkt nach der Veröffentlichung gab. Gibt es mal wieder Probleme mit den Benachrichtungsmails (oder wie auch immer ihr über SBAs benachrichtigt werdet) an die Reviewer?
Ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht auf die 2 SBA eingegangen wurde, da beide SBA von Sockenpuppen geloggt wurde. Also ein Wink in die Richtung: Sockenpuppen SBA werden ignoriert oder wer sich nicht traut unter seinem Namen SBA zu loggen, soll es bleiben lassen. Also sehe ich in der ganzen Aktion was gutes :thumbs:

Das da so auffällig Werbung gemacht wird, gefällt mir aber auch nicht.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von Carsten » Mo 13. Jul 2009, 09:15

huzzel hat geschrieben:Ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht auf die 2 SBA eingegangen wurde, da beide SBA von Sockenpuppen geloggt wurde. Also ein Wink in die Richtung: Sockenpuppen SBA werden ignoriert oder wer sich nicht traut unter seinem Namen SBA zu loggen, soll es bleiben lassen. Also sehe ich in der ganzen Aktion was gutes :thumbs:
Nicht, das ich etwas dagegen hätte, aber wenn dem so ist, wäre es schon wichtig, das auch entsprechend zu kommunizieren. Entweder generell auf der Reviewer-Homepage oder durch einen entsprechenden Logeintrag. Sonst weiß man nie, ob der SBA jetzt aufgrund des Sockenpuppenaccounts einfach ignoriert oder ob er einfach noch gar nicht von einem Reviewer bearbeitet wurde.

tandt

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von tandt » Mo 13. Jul 2009, 10:14

Carsten hat geschrieben:
huzzel hat geschrieben:Ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht auf die 2 SBA eingegangen wurde, da beide SBA von Sockenpuppen geloggt wurde. Also ein Wink in die Richtung: Sockenpuppen SBA werden ignoriert oder wer sich nicht traut unter seinem Namen SBA zu loggen, soll es bleiben lassen. Also sehe ich in der ganzen Aktion was gutes :thumbs:
Nicht, das ich etwas dagegen hätte, aber wenn dem so ist, wäre es schon wichtig, das auch entsprechend zu kommunizieren. Entweder generell auf der Reviewer-Homepage oder durch einen entsprechenden Logeintrag. Sonst weiß man nie, ob der SBA jetzt aufgrund des Sockenpuppenaccounts einfach ignoriert oder ob er einfach noch gar nicht von einem Reviewer bearbeitet wurde.
Es muß nicht alles, was im Entscheidungsrahmen der Reviewer liegt kommuniziert (= fixiert, festgeschrieben, in Stein gemeißelt) werden. :irre:

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Wurden die Guidelines geändert?

Beitrag von adorfer » Mo 13. Jul 2009, 10:19

huzzel hat geschrieben:Ich bin ehrlich gesagt froh, dass nicht auf die 2 SBA eingegangen wurde, da beide SBA von Sockenpuppen geloggt wurde.
Falls es daran liegen sollte, dann logge ich gerne noch einen SBA mit meinem Account. (Und nein, ich habe noch nie mit Sockenpuppen-Account ein SBA gelogt)
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder