Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

JaniDU
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:32
Wohnort: Duisburg

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von JaniDU » So 19. Jul 2009, 18:21

movie_fan hat geschrieben:
jmsanta hat geschrieben:
movie_fan hat geschrieben:Und wegen nur 1 Mega pro jahr.. schau nach Amiland, dagibt es nen paar pro jahr.
hm, und wieviele gibt es in Amiland pro Jahr und Bundesstaat?
aktuelle wochenmitteilung sagt dazu:
6 Mega auf 50 Bundesstaaten.
Dazu in Deutschland:
2 Mega auf 16 Bundesländer (wobei ich hier Bremem nochmal mit dazu genommen hab. Amiland nur die, die momentan gelistet sind).
Macht also 8,33 Bundestaaten pro Mega und Deutschland 8 Bundesländer pro Mega

Also etwas haltlos...
Glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast... (womit ich nicht sagen will, dass deine Fakten falsch sind - sondern nur, dass das nichts aussagt).

Für deine Parameter könnte der Vergleich passen, aber es gibt noch viel mehr Vergleichsparameter, wo Amerika einfach "besser" dasteht. Es hilft aber nichts Birnen mit Äpfeln zu vergleichen.

Wenn man schon vergleicht, dann sollte man die USA mit Europa vergleichen, da sind die Flächen ungefähr gleich groß (Europa dürfte im Gesamten etwas größer sein). Nur um mal die Dimensionen klarzumachen - was für ein Vorrecht sollte gerade Deutschland dann haben, dass hier in so kleinem Gebiet ein Mega nach dem nächsten stattfindet?! Und gerade da könnte ich mir vorstellen, dass Groundspeak das ähnlich sehen könnte - für diese Betrachtungsweise hege ich viel Verständnis.

In den USA lassen sich Megaevents einfach ganz leicht auch so organisieren, dass locker eine vierstellige km-Zahl dazwischen liegt, was dazu führt, dass die Amerikaner nicht irgendwann mit Mega-Events "übersättigt" sind. Das geht in dem viel kleineren Deutschland nicht so einfach. Und ich schreibs nochmal: Der erste Cache wurde in den USA gelegt! Das ist sicher ein nicht unerheblicher Fakt, weswegen dort zu den Mega-Events die Leute auch von richtig weit her kommen. Das kann ich mir widerum bei einem deutschen Mega-Event nur schwer vorstellen, da wird allenfalls das nahe europäische Ausland vertreten sein - die Amis wird das jedenfalls wohl eher nicht kratzen!
Don't mess with geocachers - we know where to hide a body!

Werbung:
TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von TweetyHH » So 19. Jul 2009, 18:27

Naja, eh wir uns auf die Fläche einschießen können wir ja auch die Bevölkerung (erscheint mir eh sinnvoller ... evtl. wäre auch die Anzahl Cacher interessant) nehmen.

Da kommen wir mit 6 Megas auf etwa 300 Millionen Amis zu 2 Megas auf etwa 80 Millionen Deutsche auf etwa die gleiche Quote ...

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von jmsanta » So 19. Jul 2009, 21:00

Die Diskussion wird immer lächerlicher. Warum, frage mich sehr ernsthaft, findet diese dann eigentlich noch im Geotalk statt? Aber das würde ja nun schon mind. in die zweite Metaebene führen, also lassen's wirs' besser gleich wieder. Naja, solange es nicht persönlich wird, weiterhin viel Spaß, jedem Bundesland/Unionsstaat bzw. ca. je 40 Mio Einwohner ein Megaevent pro Jahr - oder habe ich das doch wieder falsch verstanden? Bild
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
wildchicken.net
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: So 18. Mär 2007, 22:20
Wohnort: Rhön
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von wildchicken.net » Do 23. Jul 2009, 10:09

antwort auf meine anfrage bei gs, ob es einen richtwert bzw. eine vorgabe bezügl. häufigkeit von mega-events gibt:

"You can have as many Mega events as an area can support. There is no written number for a maximum per year."

in die berechnung der idealen anzahl von events müsste man dann noch eine progression einbauen, da es ja zzt noch mehr cacher werden, wenn ich das richtig sehe...

viel spaß dabei! :D

spirou / wildchicken.net

Ro An
Geocacher
Beiträge: 187
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 11:56
Wohnort: Hannover <-> Wolfen

Re: Bitte hier eintragen: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von Ro An » Do 23. Jul 2009, 10:41

radioscout hat geschrieben:Wie wäre es, wenn die Diskussion in einen eigenen Fred abgetrennt wird damit hier weiter Links zu Mega-Events gesammelt werden können?

Wann gibt es das erste Mini-Event? ;)
Gabs schon: 1. Wolfener Schnupperkurs, wurde auch bei den Dosenfischern verlinkt :D. Kam trotzdem keiner mehr. Aber hat Spaß gemacht. Kriegen wir jetzt ein entsprechendes Icon? :^^:
Bild

Immer auf der Suche

FXZ
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: So 18. Okt 2009, 13:04

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von FXZ » Di 22. Dez 2009, 12:10

Miss Jenn hat das Ulmer FORT gut 24h nach Publish zum Mega-Event erklärt. :D
Hier das lesenswerte Log:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 80250c6bb9

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von feinsinnige » Di 19. Aug 2014, 00:04

2009-07-17, 20:21, feinsinnige hat geschrieben:Nää, weil es ab 2011 Giga-Event gibt mit allem Drumm& Dran: Giga-Icons, Giga-Coins, Giga-Verkaufsschau, Giga-Schlangen an den Caches, deren Owner es verpennt haben, diese vorher zu retten. ;)
Giga iss endlich gelutscht. Kommt jetzt Ultra?
Bild
f

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Diskussion zu: Mega Events 2010 in Deutschland

Beitrag von radioscout » Di 19. Aug 2014, 00:11

Als nächstes kommen Tera, Peta, Exa, Zetta und Yotta. Wobei eines davon bedeutet, daß Leute leckere Tiere (vom Grill) essen, was gut zu einem Event passt.
Alternativ könnte man auch kleine Events in den Größen Dezi bis Yokto anbieten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder