Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Hast Du das Geocache-KML für GE genutzt?

Umfrage endete am Mo 17. Aug 2009, 21:17

ja
135
69%
nein
62
31%
 
Abstimmungen insgesamt: 197

Benutzeravatar
Murphy T. Fox
Geocacher
Beiträge: 87
Registriert: Di 1. Mär 2005, 09:56
Wohnort: Kassel

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von Murphy T. Fox » So 19. Jul 2009, 11:33

Ich hab das Google-Earth-Plugin eigentlich sehr gern benutzt, weil ich es sehr praktisch fand, einfach auf ein Gebiet zu gehen und dann angezeigt zu kriegen, ob da Caches liegen. Ich finds Schade, daß es nicht mehr geht.

Grüße,
Murphy
Mehr Mut zu DNF / Note / Need Maintenance ... Tun nicht weh, beißen nicht, sind ungiftig, abwaschbar, geben kein schlechtes Karma, fügen der Cacherehre keinen Schaden zu, sind CO2-Neutral und erst recht nicht ungesund.

Werbung:
Benutzeravatar
bruco1
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Fr 16. Mai 2008, 21:56
Wohnort: Mittelfranken

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von bruco1 » So 19. Jul 2009, 11:56

Ich fand das Plugin einfach genial !
Was ich bei "search with GoogleMaps" vermisse ist die Linealfunktion (Pfad)

Eichelhäher
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: So 3. Dez 2006, 19:24

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von Eichelhäher » So 19. Jul 2009, 11:57

Die GE-kml habe ich den Anfangszeiten häufig benutzt. Heute fast überhaupt nicht mehr, so das ich eigentlich garnicht bemerkt habe, das es abgeschaltet wurde. :D
Die jetzige Mapfunktion auf gc.com ist für meine Belange ausreichend. ;)

Benutzeravatar
rheinflut1995
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Di 1. Jan 2008, 22:14
Wohnort: 50739 Köln
Kontaktdaten:

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von rheinflut1995 » So 19. Jul 2009, 12:22

Hallo,

ich vermisse die Funktion auch. Schade.

Carsten

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von Geo-Johnny » So 19. Jul 2009, 13:28

Liebe Leute, Nicole als Threadstarterin hat es sicher gut gemeint und mir(uns) geht dieses GoogleEarth Plugin von Groundspeak mindestens genauso ab, wie ihr. Aber wenn wir ehrlich zu uns sind, bringt die Abstimmung nix, weil jeder sowieso weiß, daß es vielmehr als 200 Leute genutzt haben.
Der Firma übern großen Teich ist es doch ziemlich egal, was die Kunden (ob PM oder NonPM) möchten, daß hat man doch schon vorher immer wieder gesehen, als Cachetypen abgeschafft wurden oder irgendwelche ominöse Richtlinien eingeführt wurden.
OT
Das jüngste Beispiel der Willkür zeigt ein Cache aus dem Jahre 2003!!! Klickt mal auf "log your visit" ... Dieser Cache hat niemanden gestört, war lustig und gut gemeint, wurde sehr gut angenommen und Punktgeierei gabs auch keine. Für Groundspeak war wohl zu viel Trafic dort. :irre:
EOT
Eine Lösung oder Trost, aber durchaus keinen Ersatz für das *.kml PlugIn bietet der CacheWolf.
Einfach im Zielgebiet (z.B. Urlaubsregion) im Umkreis spidern, oder mittels PQ's importieren und anschließend "nach GoogleEarth" exportieren.
Der Nachteil sind die nötigen Zwischenschritte, dafür wird man aber mit den genauen Koordinaten, schöneren Icons, Additional Waypoints, farblich getrennten Cachestatus uvm. belohnt. Es sieht jedenfalls um einiges besser aus, als mit dem GE PlugIn von Groundspeak. Probiert es mal aus ... ;)
Auf die Wiederkehr des *.kml PlugIn zu hoffen oder zu warten hat, so glaube ich, nicht viel Sinn ...
Bild Bild Bild Bild

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von ime » So 19. Jul 2009, 17:31

Ich hab's genutzt, finde aber http://aj-gps.net/map praktischer.

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von Geo-Johnny » So 19. Jul 2009, 18:51

ime hat geschrieben:Ich hab's genutzt, finde aber http://aj-gps.net/map praktischer.
Richtig, das ist auch äußerst praktisch! Leider haben aber unsere deutschen Freunde nichts davon, außer wenn sie bei uns Urlaub machen. ;)
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von friederix » So 19. Jul 2009, 20:04

Muss gestehen, dass ich das GE-KML nur aus Neugier mal hin und wieder aufgerufen habe.
Aber die hüpfenden Caches haben mich eher belustigt, als dass ich das als brauchbares Tool angesehen habe.

Nee, da sind statische Karten mit Daten auf der Festplatte was ganz anderes.
Und die Map von GC ist inzwischen kaum noch brauchbar. Da liegen zwischen Planung und Fertigstellung einer Tour das Frühstück und das Mittagessen. :motz:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von ElliPirelli » So 19. Jul 2009, 20:27

Mach halt nicht so Powercaching Touren... :D ;)
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Spike05de
Geomaster
Beiträge: 594
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:13
Wohnort: 89233 Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: das Märchen der 200 Google Earth Nutzer

Beitrag von Spike05de » So 19. Jul 2009, 20:56

DunkleAura hat geschrieben: google earth tweaker
Bringt mir nur nichts, da es nur auf dem von mir nicht eingesetzten Betriebssystem läuft.

Ich habe das KML unter GE auch sehr gerne und sehr häufig eingesetzt weil es sehr viel flüssiger läuft als die Variante von gc.com.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder