Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

macfuddl
Geomaster
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Apr 2008, 20:30
Wohnort: Ratingen

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von macfuddl » Mo 20. Jul 2009, 14:02

http://209.85.129.132/search?q=cache:Cp89EeYsItcJ:gps-festival.de/games-geocaching/cachers-paradise-challenge hat geschrieben: Cachers Paradise

Zeche Zollverein - schon eine Satellitenansicht läßt das Herz jedes Geocachers höher schlagen. Ein riesiger Abenteuerspielplatz auf weitläufigem Gelände. Mit interessanter Architektur, beeindruckender Technik und so großartigen Möglichkeiten für Verstecke.

Ein Paradies, und kein kleines dazu. Ein Paradies für Geocacher wird Zollverein zum GPS-Festival werden: Tolle Dosen, unglaubliche Verstecke und natürlich auch sportliche Herausforderungen. All das vor der sensationellen Kulisse des Weltkulturerbes.

Normalerweise ist das Paradies kostenlos - wenn man denn nicht in der Hölle gelandet ist. Auf Zollverein muß man dieses Risiko nicht eingehen, wenn man gegen 15 Euro Teilnahmegebühr die schlechtere Wahl ausschließt.
Im Preis inklusive: Starterpack inklusive Festival-Coin und RFID-Tag.
Nochmal:
Macfuddl hat geschrieben:Würde mich auch mal interessieren, was das bedeuten sollte...

Vielleicht "Ihr kommt kostenlos rein, aber nicht kostenlos raus" ???
Oder muß man das metaphorisch sehen? ;-)
De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.


Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja!
Beyerhundt das Oder die Flipperwaldt gersput.

Werbung:
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von t31 » Mo 20. Jul 2009, 14:14

Im neuen Text steht nun etwas von 40zig Caches, ich denke mal das diese nur gefunden werden können, wenn man diese 15 Euro bezahlt, ansonsten bleibt man aus vor - metaphorisch - ist sozusagen verbannt, in der Hölle, ausgestoßen, im Abseits ... fast eine dreiste Nötigung - eventuell liege ich auch falsch, nur wieso werden dies RFID-Dingens immer wieder erwähnt, ohne 15 Euro zu löhnen wird man wohl dumm aus der Wäsche schauen.

Gleiches Spiel beim Wettkampf, gewinnen/teilnehmen kannst du nur wenn du 99 zahlst. Genial.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von adorfer » Mo 20. Jul 2009, 14:17

t31 hat geschrieben: Gleiches Spiel beim Wettkampf, gewinnen/teilnehmen kannst du nur wenn du 99 zahlst.
Ein echtes Schnäppchen!
Eine Meisterprüfung bei der IHK bekommst Du nicht so günstig!
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

kukus
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 14:54

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von kukus » Mo 20. Jul 2009, 14:18

Macfuddl hat geschrieben:Oder muß man das metaphorisch sehen? ;-)
Nö, wenn's um die Hölle geht, mußt du das metaphysisch sehen. :devil2:
Gruß
kukus

macfuddl
Geomaster
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Apr 2008, 20:30
Wohnort: Ratingen

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von macfuddl » Mo 20. Jul 2009, 14:18

Ja, so wirds sein
t31 hat geschrieben:, nur wieso werden dies RFID-Dingens immer wieder erwähnt, ohne 15 Euro zu löhnen wird man wohl dumm aus der Wäsche schauen.
Hey, hier kommen 40 D5-Caches auf uns zu...

Aber da das ja einen Ausblick auf die Cache-Technik der Zukunft geben soll, darf man gespannt sein, ob sowas (vermutlich Caches mit irgendeiner RFID-Funktion) später auch in freier Wildbahn zu finden sein werden.
De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.


Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja!
Beyerhundt das Oder die Flipperwaldt gersput.

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von fabibr » Mo 20. Jul 2009, 14:20

-jha- hat geschrieben:
t31 hat geschrieben: Gleiches Spiel beim Wettkampf, gewinnen/teilnehmen kannst du nur wenn du 99 zahlst.
Ein echtes Schnäppchen!
Eine Meisterprüfung bei der IHK bekommst Du nicht so günstig!
Und wer kann schon sagen, was man bei diesem Einsatz raus bekommt.
Platz 1 ist bestimmt ein Goldbarren
Platz 2 ein Silberbarren
und Platz 3 ein Bronzebarren.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

singing in the dark
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Do 21. Feb 2008, 15:54
Wohnort: Essen

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von singing in the dark » Mo 20. Jul 2009, 14:28

Lange Zeit habe ich mit mir gerungen, ob ich mich zum Garmin-GPS-Festival anmelden soll. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass Garmin neue Kunden gewinnen will und wir arrivierten Geocacher den Kasper machen sollen, indem wir an Wettbewerben teilnehmen. Wir klettern spektakulär irgendwo hoch und unten steht die johlende Menge. Darauf hatte ich keine Lust.

Dann habe ich aber darüber nachgedacht, wie gut es mir beim Mega-Event in Bremen gefallen hat, wie toll die Stimmung war. Und dann habe ich mich doch angemeldet, weil ich so etwas nochmal erleben wollte.

Bremen hat mich eine angemessene Gebühr gekostet. Dass es auf Zollverein etwas kosten würde, damit habe ich nicht gerechnet. Immerhin steht Garmin als erfolgreiches Unternehmen hinter der Geschichte und die haben schon eine Menge Geld an mir verdient. Ich dachte, man wolle Geocacher, die bereits Kunden sind, auch weiterhin ans Unternehmen binden - irgendwann muss ja mal ein neuer GPSr gekauft werden.

Nun fühle ich mich hinters Licht geführt, bin traurig, dass dieses Event vor der Haustüre zu platzen droht, ich die Leute, auf die ich mich gefreut habe, vielleicht nicht treffen werde.

Ich hoffe, es bietet sich noch eine Alternative. Persönlich bin ich froh, dass ich in Essen wohne und nun nicht noch Hotelreservierungen usw. rückgängig machen muss.

So, nun werde ich mal mein "Will attend" zurücknehmen.

Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung.

sebkom
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 00:23
Wohnort: Ruhrpott

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von sebkom » Mo 20. Jul 2009, 14:34

Ich verstehe echt nicht, was ihr alle habt... ist doch klar, dass Garmin mit so einem Event Geld verdienen will.

Mein ihr etwa die Firmenbosse sitzen in der Chefetage und sagen: "Wir müssen unbedingt mal was für die Geocacher machen, weil die immer so viele Geräte kaufen und wir dadurch Millionen machen. Lass uns was ganz tolles, großes auf die Beine stellen. Und das umsonst, so dass kein Cacher einen Cent ausgeben muss, aber ein Wochenende voller Aktion und GPS hat."

Warum regt ihr euch alle so auf, das ist in erster Linie eine Webeveranstaltung, vielleicht noch eine Messe (die auch meist Eintritt kosten), dann noch eine Convention (die auch immer Eintritt kosten) und zum Schluss ein Ort an dem sich Cacher treffen können.

Wenn ihr tatsächlich gegen die Kommerzialisierung protestieren wollt, dann legt doch eure eigenen Caches unweit der Zeche und macht daraus nen Caching Masters 2... für umsonst. Aber ne, ihr wollt ja nur meckern.

Wenn ich Zeit habe, werde ich hingehen und mir die Sachen anschauen, die mich interessieren. Dann werd ich mir das Treiben auf der Bühne anschauen und mir die Sieger des Caching Masters anschauen. Und dann werd ich nach Hause fahren, ohne mehr ausgegeben zu haben, als auf einem ganz normalen Rummel, oder beim Kaffee trinken in der Stadt. Ich weiß nicht, was ihr habt.

Geocaching ist nicht mehr "underground", geocaching ist "mainstream" und deshalb ist auch klar, dass Firmen langsam das Potential erkennen und ihr Stück vom Kuchen abhaben wollen. Das kann man Garmin echt nicht vorhalten.

So, genug gemeckert. Ich geh jetzt cachen, mit meinem Oregon. Wobei, ne, das lass ich zuhause, ist ja von Garmin. Mit ner Landkarte von Michelin cachen wird ne ganz neue Erfahrung. :D
Schönwettercacher - mit Hang zum "lieber auf der Couch sitzen, als Cachen gehen".

Verkaufe eine Big Shot (Gardena-Variante mit Original BS-Gummi), Infos hier

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von whitesun » Mo 20. Jul 2009, 14:41

(vermutlich Caches mit irgendeiner RFID-Funktion)
Das ist doch ganz einfach. Loggen mit RFID. Auf der Karte sind deine Daten hinterlegt. Du hältst die Karte an die Dose und zack, hast du schon online geloggt. Einfacher geht es nun wirklich nicht.
Mit ner Landkarte von Michelin cachen wird ne ganz neue Erfahrung
Nimm mal lieber die Strassenkarten vom großen deutschen Automobilclub. Die haben das UTM-Gitter. Mit dem passenden Lineal kannst du so die Position markieren und losfahren und finden.

Achso. Mir ist das Event zu weit weg. Deswegen kein Interesse.

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Garmin GPS Festival pro 99,-€ Teilnehmer

Beitrag von Schnueffler » Mo 20. Jul 2009, 14:42

Kann vielleicht mal jemand das Logo ändern? Sowas wie "Ich wäre dabei gewesen?" oder "Nein Danke!"
Dateianhänge
ich_bin_dabei_small.jpg
ich_bin_dabei_small.jpg (9.6 KiB) 446 mal betrachtet
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder