Planung/Vorgehen bei der Cachesuche

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 12. Jul 2005, 19:46

Mit Autonavi meinte ich alle Autorouting-fähigen Geräte, egal ob Handheld-GPSr, PDA oder Festeinbaugerät.
Ist es so wichtig, ob da Garmin, Blaupunkt, Ford oder Medion draufsteht? Wichtig ist doch nur, daß es einem sagt, wie man fahren muß.
Und wenn das Ding sagt "Zielort erreicht", also das Geocachen beginnt, folge ich dem Pfeil des GPSr.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Di 12. Jul 2005, 22:15

wutzebear hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Weil ja auch jeder ein Autonavi hat... :roll:
Erst recht Eines, das Koordinaten akzeptiert... :?

Mein Audi-Navi konnte das :D Leider isser nich mehr (Leasing abbelaufen) :cry: Nu muss ich mit so 'ner Bavaria-Kutsche durch die Gegend gondeln. Ganz anderes Navikonzept, keine Koords, sehr gewoehungsbeduerftig... ICH WILL MEINEN A3 WIEDER!!! :x

Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti » Di 12. Jul 2005, 23:22

PHerison hat geschrieben:Nu muss ich mit so 'ner Bavaria-Kutsche durch die Gegend gondeln. Ganz anderes Navikonzept, keine Koords, sehr gewoehungsbeduerftig...


Kenn ich, mein auf richtiges Beileid.

--- Volkmar
Bild

DrKoma
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 21:42

Beitrag von DrKoma » Mi 13. Jul 2005, 19:25

hcy hat folgendes geschrieben::
Zu diesen Top50 Karten hätte ich noch eine Frage. Ich suche auch gute Karten, sind die Top50 detailreich genug zum Cachen (Wandern, Radfahren) - es gibt ja auch noch Top25 und Top10 ..?



Hallo, also mein Bekannter nimmt die Top 50 für ausgedehnte Radtouren. Das sollte kein Problem sein. Ich habe die CD´s auch schon im Buchhandel gesehen.

Übrigens: Bayern besteht aus zwei Kartenwerken (Nord und Süd mit jeweils mehreren CDs); aber es gibt auch eine DVD für Nord und Süd. Außerdem gibt es eine vergünstige "Umtauschaktion" für CD-Besitzer (Upgrade auf DVD-Version).

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem » Do 14. Jul 2005, 00:53

Mystic-g hat geschrieben:ca. 10Minuten habe ich gebraucht.
Das waren wohl meine längsten 100m in der ganzen Cache-Karriere....
Aber das ist doch auch ein Abenteuer..... andere gehen am Feierabend ins Fitness-studio. ich gehe cachen. Es grüsst Mystic-G


Für die Entscheidenden 60 Meter bei Mission Echo habe ich fast 30 Minuten gebracht. Reine Fortbewegungszeit.

Nippes-Crew
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 20:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Nippes-Crew » Do 14. Jul 2005, 01:17

Naja..

Wir gehören auch der zu Sorte "Ich geh nach dem Pfeil auf dem GPS" - Mit einem Garmin Etrex bleiben einem ja auch kaum Alternativen.. Witzig wirds halt immer, wenn man versucht, die letzten 100m per Luftlinie zurückzulegen..
Und zu den Bavaria-Kutschen.. In meinem (naja älteren) BMW hat das Etrex immerhin mehr Empfang als im Seat von einem anderen Crewmember..

Chris von der Nippes-Crew
Zuletzt geändert von Nippes-Crew am Do 14. Jul 2005, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Do 14. Jul 2005, 06:23

PHerison hat geschrieben:Ganz anderes Navikonzept, keine Koords, sehr gewoehungsbeduerftig... ICH WILL MEINEN A3 WIEDER!!! :x

*bedauer* :wink:
Das war damals mit ein Grund, dass ich den Palm genommen habe, im Viamichelin lassen sich die Zielkoordinaten direkt eingeben.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

such Bär
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 29. Mär 2005, 22:59
Wohnort: Karlsruhe & Gerlachsheim

Beitrag von such Bär » Mi 20. Jul 2005, 09:46

Ich besitz leider nur ein explorist 100 da bleibt einem net viel andere möglichkeiten als dem Pfeil zu folgen :(
Dadurch wirds aber viel Interessanter (komt da noch en Weg oder muß ich mich durchs Unterholz kämpfen??)

Für die grobanpeilung verwende ich Mappoint das Microsoft freundlicherweiße an Studenten verschenkt :)

tobbes
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: So 9. Jan 2005, 11:15
Wohnort: Aachen

Beitrag von tobbes » Mi 20. Jul 2005, 12:18

Hallo
Wo verschenkt MS was? Gib doch mal genauere Hinweise :wink: !

Gruß Tobbes

HHL

Beitrag von HHL » Mi 20. Jul 2005, 12:26

such Bär hat geschrieben:Ich besitz leider nur ein explorist 100 da bleibt einem net viel andere möglichkeiten als dem Pfeil zu folgen :(
Dadurch wirds aber viel Interessanter (komt da noch en Weg oder muß ich mich durchs Unterholz kämpfen??)

Für die grobanpeilung verwende ich Mappoint das Microsoft freundlicherweiße an Studenten verschenkt :)

sorry, daß es gerade dich trifft:
dialekt-postings (zumal ohne punkt und komma) sind eine arge zumutung an die lesenden.
happy hunting.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder