Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
bazzol
Geomaster
Beiträge: 862
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:36
Wohnort: Obstgarten des Vordertaunus

Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von bazzol » Do 10. Sep 2009, 10:19

Betrifft: GC1Q5FH

Nach mehreren Monaten wurde der oben genannte Cache umgemodelt.
Vorher war es ein Multi mit mehreren Stages. Das Ding wurde umbenannt und zu einem Tradi gemacht.

So was geht ja nur mit Reviewer-Unterstützung. Aber ist das denn korrekt?
Was ist mit denen, die hier einen 5-Stages-Multi gemacht haben? Ich komme mir irgendwie verarscht vor. Meiner Meinung nach gibt es da doch Vorgaben für Reviewer, oder?
Sowas müsste doch eigentlich archiviert und dann wieder neu aufgesetzt werden!

Der Owner schreibt: "Der Name und der Cachetyp wurden geändert. Aus Frankfurter Oase wurde Palmengarten * Süd. Aus Multi wurde Tradi. Dies ist kein neuer Cache!"

So ein Quatsch!

Werbung:
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von JR849 » Do 10. Sep 2009, 10:43

Ob Multi oder Tradi, man bekommt jeweils nur einen Punkt für die tolle Statistik. Ob du dafür etwas laufen musstest oder direkt zum Cache gefahren bist, interessiert nicht. Gibt es rationale Gründe für diesen Thread oder war es mehr ein "Mami, Mami, das darf der doch nicht einfach so machen!" Wäre es dir lieber gewesen der Owner archiviert den Cache?
Zuletzt geändert von JR849 am Do 10. Sep 2009, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

Teledahner
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:41
Wohnort: Heidelberg

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von Teledahner » Do 10. Sep 2009, 10:45

Hallo bazzanowitz,

ich verstehe nicht, wieso das schlimm ist. Du hast den Multi doch noch suchen dürfen und hattest Spaß an den Stationen, hoffe ich (es gibt auch Leute, die Multis überhaupt nicht mögen, aber die suchen ja dann auch keine). Wenn du unbedingt wissen willst, was sich verändert hat, verbietet dir ja niemand, den Cache so, wie er jetzt ist, nochmal zu suchen. Ist doch kein Problem.

Grüße, der Teledahner

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von UF aus LD » Do 10. Sep 2009, 11:10

Tja, statt dich zu freuen, dass du in den Genuss eines schönen Spaziergangs über 5 Stages kommen durftest, was den jetzt Suchenden nicht mehr vergönnt ist, nörgelst du hier rum. :kopfwand:

Ich versteh das nicht, freu dich doch drüber. - Es sei denn es wäre ein schrecklicher Multi gewesen - aber das nehme ich mal nicht an, da du nichts dergleichen schreibst.

Oder stört dich, dass deine Statistik nicht mehr "stimmt" (1 Multi weniger, ein Tradi mehr)?
Außer dir weiß es keiner und ich glaube es interessiert auch keinen (außer dir).

Oder ärgert dich, dass andere den "Punkt" "leichter" bekommen als du ihn bekommen hast? Who cares?

Oder geht es dir ums "Prinzip": "Das dürfen die reviewer nicht" - da kann ich dir leider nicht helfen, ich kenne nichts in den Guidlines, dass den Wechsel von Multi zu Tradi verbietet, aber da kenn ich mich auch nicht so gut aus
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
Waldfreunde
Geocacher
Beiträge: 238
Registriert: Mo 31. Okt 2005, 12:49
Wohnort: 52385 Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von Waldfreunde » Do 10. Sep 2009, 11:11

Wüsste nicht warum so etwas gegen die Guidelines verstossen sollte ?! :???: Wenn es aus irgendwelchen Gründen nicht anders machbar ist, und sei es, daß der Owner einfach nur keine Lust mehr hat, mehrere Stationen zu pflegen, dann ist das seine Entscheidung.

Wie Uwe schon geschrieben hat, freu´ Dich, daß Du einen vernünftigen Multi gemacht hast. Ist interessanter als so mancher Tradi.

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von Guido-30 » Do 10. Sep 2009, 11:49

JR849 hat geschrieben: Wäre es dir lieber gewesen der Owner archiviert den Cache?
Die Frage würde ich gerne noch erweitern: ... und Du "musst" eine Dose, die Du schon einmal gefunden hast, erneut loggen?
Es gibt doch inzwischen genug Caches, da muss man doch nicht zu bereits bekannten Verstecken hinlaufen.

Hier in der Gegend wurde gerade ein kürzlich vom Owner archivierter Mystery als reloadet freigeschaltet. Auf dem ersten Blick sieht die Aufgabenstellung recht ähnlich aus. Ich hoffe mal, dass da doch noch ein kleiner Unterschied besteht.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von Starglider » Do 10. Sep 2009, 11:59

bazzanowitz hat geschrieben:So ein Quatsch!
Genau.
-+o Signaturen sind doof! o+-

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von greiol » Do 10. Sep 2009, 15:18

bazzanowitz hat geschrieben:Aber ist das denn korrekt?
Was ist mit denen, die hier einen 5-Stages-Multi gemacht haben? Ich komme mir irgendwie verarscht vor.
hat es dir jetzt deine wohlgepflegte tradiquote in der statistik versaut? fühlst du dich zurück gesetzt, weil du für deinen punkt "hart" arbeiten musstest und vielleicht sogar rechnen und andere nun einfach hingehen und auch einen punkt bekommen?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
bazzol
Geomaster
Beiträge: 862
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:36
Wohnort: Obstgarten des Vordertaunus

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von bazzol » Do 10. Sep 2009, 15:33

Nette Kommentare hier. Echt toll.

Aber was soll man erwarten. Ich kenne in der Tat Leute, die es stört einen Tradi in der Statistik zu haben an Stelle eines Multis. Mir ist das ziemlich wurscht.
Aber wenn man später Caches in seiner Liste sieht, deren Titel man nicht kennt und die auch nicht mehr das sind, was sie waren ist ds seltsam.

@Mod: Bitte schliessen.

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Aus einem Multi wurde ein Tradi. Hä?

Beitrag von Bursche » Do 10. Sep 2009, 15:49

Wenn ich dann mal zusammenfassen darf:

Die Ausgangsfrage:
bazzanowitz hat geschrieben: Nach mehreren Monaten wurde der oben genannte Cache umgemodelt.
Vorher war es ein Multi mit mehreren Stages. Das Ding wurde umbenannt und zu einem Tradi gemacht.

So was geht ja nur mit Reviewer-Unterstützung. Aber ist das denn korrekt?

Die gängige Praxis:

.....wird vom reviewer abgelehnt.

Im Posting möglicherweise versteckte Frage:

Kann es sein, dass diese Reviewer völlig willkürlich agieren?

Die bisherigen Anworten der "ich-will-Reviewer-werden-Forumsteilnehmer"

Nestbeschmutzer!
Nörgler!
Hängt ihn auf!
Wer bist du eigentlich....?

Die Antwort auf die möglicherweise versteckten Fragen:

Ja die Reviewer agieren willkürlich,.....
nein es gibt keine Bestrebungen mehr dies zu ändern, .....
doch es gab diese Bestrebungen auch hier im Forum, die Cacher die dies ändern wollten haben resigniert aufgegeben und viele sind auch hier im Forum nicht mehr aktiv,.......
nein dies hat kaum dazu geführt, dass die Cacher andere Plattformen unterstützen, sie nutzen zwar neuen Diskussionsforen, sind groundspeak aber überwiegend treu geblieben,.....
ja man gewöhnt sich mit der Zeit daran und lernt, wie man trotz der Reviewer zum gewünschten Ergebnis kommt.

Antworten