Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

leere Logs

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: leere Logs

Beitrag von wutzebear » Sa 12. Sep 2009, 06:05

Teddy-Teufel hat geschrieben:manch einem geht so ein Kack eben nicht am " :zensur: " vorbei.
Schon klar, hat Deine Wortwahl bewiesen. :???:

Wie schon gesagt: wir spielen nach Groundspeaks Regeln, und ich habe die so verstanden, dass Logs nur in äußerstem Notfall gelöscht werden (hatte ich neulich gerade, als es ein Newbie auch im dritten Anlauf nicht geschafft hat, ein einfaches Log abzuliefern, ohne gleich die Mystery-Lösung mitzuschicken): Spoiler, Beleidigungen, etc.; nicht aber bei fehlendem Text.

Und wenn jemand meint, er müsse seinen geistigen Tiefgang dadurch beweisen, dass er grundsätzlich nur Minimallogs schreibt? Soll er doch, besser kann man ihn kaum vorführen, als dass man das Log stehen lässt. Notfalls gibt es immer noch die Methode, das Log durch eine eigene Note zu kommentieren. Wäre nicht das erste Mal, dass ich damit ein grenzwertiges Log durch die Hintertür aus der Welt schaffen lasse. Mir fällt bei den Leer-Logs spontan ein "Wow, muss dem der Cache gefallen haben, ist er doch immer noch sprachlos!" ein.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
buddeldaddy
Geomaster
Beiträge: 942
Registriert: Do 31. Mai 2007, 22:28
Wohnort: Europe

Re: leere Logs

Beitrag von buddeldaddy » Sa 12. Sep 2009, 10:11

wutzebear hat geschrieben: "Wow, muss dem der Cache gefallen haben, ist er doch immer noch sprachlos!" ein.
Das ist natürlich auch eine Interpretationsmöglichkeit :D
Bild
----------------------------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

Benutzeravatar
juba
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:59
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von juba » Sa 12. Sep 2009, 14:50

also, ich denke seit beginn dieses threads, der betreffende Cacher ist halt Anfänger und hat versehentlich nix ins online log geschrieben und auf enter gedrückt. irgendwie verstehe ich nicht, wieso man in solche kleinigkeiten 5 seiten thread reininterpretieren muss...

im grunde ist doch nur wichtig, dass der name im papierbuch steht, oder? damit hat man doch quasi die berechtigung, auch online zu loggen. egal ob mit text oder ohne.

sich über minimal logs aufzuregen bringt doch nix. die betreffenden cacher gucken doch eh nie wieder ins online log, wenn sie den cache schon auf ihrer liste abgehakt haben...
Runterzieher

Mein Etsy Shop

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von DL3BZZ » Sa 12. Sep 2009, 20:18

Nicht nur Anfänger machen sowas. Auch Premiummember mit fast 1k Funde.
Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von friederix » So 13. Sep 2009, 19:25

Nur mal kurz zur Info:
Meinem Cache-Partner ist das aus Versehen auch passiert (leeres Log) Schuld war ein neues Iphone. Irgendeine falsche Einstellung und anstatt einer später zu bearbeitenden Field-Note wurde vom Iphone direkt ein leeres Log gesendet.
Einen Tag später Urlaub, und erst danach - und nach einer Owner-Rückfrage - ist ihm das aufgefallen und natürlich repariert worden.

Kann also durchaus eine Erklärung dafür geben. Diese GC-Iphone- Application muss also nicht unbedingt ein Segen sein.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Re: leere Logs

Beitrag von familysearch » So 13. Sep 2009, 22:07

Hi,
auch noch meine Meinung, (obwohl schon lange nicht mehr aktiv).
Ich meine, dass ein leeres Log eine Loglöschung nicht rechtfertigt.
Natürlich freut sich ein Owner über lange logs, auch ich.
Aber ich gestehe Suchern zu, auch ohne Kommentar zu loggen.
Irgendwelche Kurzformeln sind mir nicht lieber als gar nichts.
Ich meine (weiterhin), dass die Schwelle für eine Loglöschung sehr hoch angesetzt
und eine Loglöschung nicht leichtfertig erfolgen sollte.
Wenn ich mich recht entsinne, haben mich Loglöschungen seinerzeit durchaus aufgeregt,
während mir unverschämte oder gedankenlose Logs eher einerlei waren.
Daher meine Ansicht zu dem Thema.
Lg
familysearch

Benutzeravatar
Team D-M-G
Geocacher
Beiträge: 52
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 13:12
Wohnort: Bad Friedrichshall
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von Team D-M-G » Mo 14. Sep 2009, 00:53

Wenn man am PC versucht, ein leeres Log zu schreiben kommt eine Fehlermeldung.

Gibt man aber nur: <!> ein geht es und es erscheint ein leeres Log.
Allerdings bekommt der Owner des Caches eine Mail in der das <!> sichtbar ist.

DerJuwelier

Re: leere Logs

Beitrag von DerJuwelier » Mo 14. Sep 2009, 14:14

Zum philosophischen Teil der Frage: Auch ein leeres Log ist ein Log und nicht Nichts, wie hier mehrfach angemerkt wurde. Durch ein Log wird ein Cache als gefunden (oder auch nicht gefunden, archiviert etc.) markiert. Ob im Log Text steht oder nicht ist unerheblich. Die Frage, ob ein Log Log ist, ist in sich selbt beantwortet ;)

Ansonsten sind leere Logs natürlich nicht so toll wie ausführliche, aber diese Logs zu löschen ist der falsche Ansatz, schließlich wurde doch der Cache gefunden, oder?

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Re: leere Logs

Beitrag von familysearch » Di 15. Sep 2009, 00:00

Im Konflikt gibt es dann noch die Methode "Längerer Atem".

Der Logger logt leer, der Owner löscht, der Logger logt leer, der Owner löscht...

Mit dieser "Methode" kann man ürigens vielerlei Probleme im zwischenmenschlichen Miteinander lösen, ohne endlos diskutieren zu müssen, - z.B. Schlafen bei offenem/geschlossenen Fenster usw. usf.. Wem es wichtiger ist, der hält länger durch, und macht das Fenster auf/zu/auf/zu/auf/zu...
O.k., beide Beteiligte müssen Humor haben...
Humoristischen Gruss
familysearch

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: leere Logs

Beitrag von wutzebear » Di 15. Sep 2009, 05:02

familysearch hat geschrieben:Der Logger logt leer, der Owner löscht, der Logger logt leer, der Owner löscht...
Du vergisst Stufe 2: Logger beschwert sich bei Groundspeak, dass sein Log dauernd gelöscht würde, obwohl er doch auch vor Ort geloggt hatte.

Logs können auch mit einem Lösch-Schutz versehen werden (allerdings braucht man höhere Rechte in der Datenbank, als normale Cacher sie haben).
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Antworten