Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FTF-Logs, GC und OC

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
barakuda
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: So 9. Dez 2007, 18:55

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von barakuda » Fr 11. Sep 2009, 11:12

@Tiefflieger:
Baer wußte genau so wie jeder andere, der sich das Listning bei OC angeschaut hat, dass der Cache bei GC zum Publish bereit liegt, da es in deren Listning einen Hinweis "Auch gelistet bei Geocaching.com" gibt.

Nur manchmal kommen solche Cache bei GC nicht, wegen Abstandsregel usw.

Bear ging also das "Risiko" ein zu einem Cache zu fahren, welchen er evtl. nicht bei GC loggen kann, aber gewußt hat er es mit Sicherheit.

Gruß Bernd.
Zuletzt geändert von barakuda am Fr 11. Sep 2009, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Bernd.

Werbung:
HansaRostock
Geocacher
Beiträge: 293
Registriert: Do 22. Jan 2009, 23:29
Wohnort: München-FaGa
Kontaktdaten:

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von HansaRostock » Fr 11. Sep 2009, 11:13

langsam platzt mir echt der arsch börnie? wat willst du eigentlich von mir??? es gibt tausende cacher, aber DU musst immer mich vollmüllen...

Sorry das ich die geflogenheiten auf opencaching nich drauf hab - diese abklatschseite interessiert mich halt nicht. und mir ist es schessegal ob man dort selbst einstellt oder ob gepublished wird von ner neutralen person...
ich weiss nicht was ständig deine dämlichen und dummen attacken sollen.

mach du dein kram und dann ist gut aber geh mir nicht auf die eier...es reicht echt.
Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5943
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von hcy » Fr 11. Sep 2009, 11:18

Das muss ein Außenstehender nicht mehr verstehen, oder? Könnt Ihr Eure persönlichen Befindlichkeiten im München-Forum (oder im Biergarten) austragen? Das hier ist der Geotalk.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2922
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von baer2006 » Fr 11. Sep 2009, 11:19

Tiefflieger hat geschrieben:ICH bin zwar kein FTF-Jaeger, ...
Ach ja?! Dafür machst du aber einen ganz schönen Aufwand hier :/ . Ich selber gebe gerne zu, dass ich (Gelegenheits-)FTF-Jäger bin.
Aber eben zum Datum 090909 existierte der Cache noch nicht bei GC.com. Daher kann Bear sicherlich nicht mit der Intension zum Cache gefahren sein, ihn bei GC.com zu loggen, ...
Doch :D ! Schließlich war der Link zum (zukünftigen) GC.com-Listing schon gesetzt, nur war der Cache halt noch nicht gepublisht. Aber da es ein einfacher Tradi ist, und ohne Abstandsprobleme zu anderen GC.com-Caches, bin ich davon ausgegangen, dass er in den nächsten Tagen bei GC.com erscheinen wird.

Abgesehen davon suche ich auch Dosen, die als OC-only gekennzeichnet sind (wie z.B. den Bonus zu der Dose dieses Themas). Wenn die dann Wochen oder Monate später doch noch auf GC.com veröffentlich wird (kam schon vor!), haben die "GC-only"-FTF-Jäger in meinen Augen eben Pech gehabt.
Hatte er aber Vorabinformationen vom Owner (kann ich nur maximal vermuten), ...
Quatsch, hatte ich nicht. Brauchte ich ja auch nicht :roll:

Fakt ist: Der Cache ist jetzt bei GC.com gelistet, und ich habe ihn am 9.9.09 gefunden. Also schreibe ich auch mein Online-Log mit diesen Datum! Soll ich etwa nochmal hinfahren?! Das ist doch Schwachsinn, weil es immer noch exakt derselbe Cache ist, den ich ja bereits gefunden habe!

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von ElliPirelli » Fr 11. Sep 2009, 11:29

HansaRostock hat geschrieben:...........
Ohne jetzt zu wissen, auf wen oder was Du Dich beziehst, bisher kann ich keinen Zusammenhang zu Deinem Posting und dem Rest des Threads erkennen, möchte ich Dich aber trotzdem bitten, Dich in Deinen Ausdrücken etwas zu mäßigen.

Danke.
Gruß, Elli
Moderator
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2922
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von baer2006 » Fr 11. Sep 2009, 11:32

barakuda hat geschrieben:Bear ging also das "Risiko" ein zu einem Cache zu fahren, welchen er evtl. nicht bei GC loggen kann, aber gewußt hat er es mit Sicherheit.
Richtig!

Abgesehen davon sehe ich das "Risiko" nicht als solches ;) . Wer OC im Münchner Raum verfolgt, weiß, dass ich auch Caches logge (und zwar wenn möglich zeitnah! :D ), die als OC-only gelabeled sind. In meiner privaten FTF-Liste sind somit auch einige OC-only-Caches drin. Aber gelegentlich (ich denke da an die Caches eines bestimmten Owners :roll: ) wird aus so einem OC-Only-FTF ein paar Wochen später ein Log bei GC. Und ehrlich gesagt freue ich mich inzwischen dann auch immer auf den Kommentar desjenigen GC-Only-Cachers, der die Dose nach dem GC-Publish als erster findet - das sind immer andere, und entsprechend unterschiedlich fallen die Kommentare aus ;) . Das geht durchs ganze Spektrum von " :up:" über " 8)" bis (beinahe) " :motz:"! :D

TeamAstelix
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 00:20
Wohnort: N48°20' E11°30'

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von TeamAstelix » Fr 11. Sep 2009, 11:43

Carsten hat geschrieben:Wie schon geschrieben: Wer zuerst im Logbuch steht, hat den FTF. Selbst wenn er die Dose nur durch Zufall ohne irgendein veröffentlichtes Listing gefunden hat.
Volle Zustimmung!

@Tiefflieger: manche lernen es wahrscheinlich nie, worauf es ankommt! :kopfwand:
Wahrscheinlich beanspruchst du auch noch den FTF, wenn du 5 Minuten früher losgefahren bist als der erste, der den Cache vor dir gefunden hat, der aber leider (für dich) den kürzeren Weg zum Cache hatte?! :kopfwand:
"Extra Bavariam non est Vita, et si est Vita, non est ita."
- Johannes Turmair (1477 - 1534) -

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von UF aus LD » Fr 11. Sep 2009, 11:51

Tiefflieger hat geschrieben:als erstes nennen wir mal Roß&Reiter. ICH bin zwar kein FTF-Jaeger, aber es ist trotzdem so, dass OC und GC nicht in einem Netzwerk verbunden sind und nicht die selbe Geschäftsführung haben. Also sind diese verschiedene Plattformen.
Dass Bear die Dose als Erster in der Hand hielt streite ich nicht ab, ist ja S/W im Logbuch. Aber eben zum Datum 090909 existierte der Cache noch nicht bei GC.com. Daher kann Bear sicherlich nicht mit der Intension zum Cache gefahren sein, ihn bei GC.com zu loggen, da existierte er schließlich nocht nicht öffentlich zugänglich.
Hatte er aber Vorabinformationen vom Owner (kann ich nur maximal vermuten), so war er bei GC.com Beta-Tester und kann ihn dann auch vom zeitlichen Zusammenhang nicht mit dem Log vom 090909 im Logbuch bei GC.com loggen.
Die zeitliche Reihenfolge ist da nicht stringent.
Mit meinem Log vor Ort und bei GC.com hätte ich aber den zeitlichen Zusammenhang befolgt und kann damit bei GC.com FTF loggen, weil eben Bear noch nicht wissen, aber vermuten konnte, dass er bei GC erscheint.
Somit müsste doch ein Logeintag für den 100909 im logbuch (Beweis) bestehen.
1. im Logbuch vor Ort = FTF (außer er/sie "outet" sich als Betatester)!
- alles andere ( FTF bei OC, FTF bei GC, FTF bei Navicache, FTF durch Zufall ......) ist schlicht Unfug
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von argus1972 » Fr 11. Sep 2009, 11:59

Tiefflieger hat geschrieben:
als erstes nennen wir mal Roß&Reiter. ICH bin zwar kein FTF-Jaeger, aber es ist trotzdem so, dass OC und GC nicht in einem Netzwerk verbunden sind und nicht die selbe Geschäftsführung haben. Also sind diese verschiedene ...
Aha, so langsam wird ein Schuh draus!

Es zählt doch nur das Logbuch! Da es sich offenbar nicht um einen Virtual handelt, ist der Weblog im Grunde völlig latte. Ist das so schwer zu kapieren? :kopfwand:

Noch mal zum Mitschreiben:
Cache wird gelegt und öffentlich bekannt gemacht, Cacher geht hin und loggt im Logbuch Wenn Cache bis dahin nur bei OC veröffentlicht war, hat der erste Logger den FTF. Klar soweit?
Plattform EGAL! Immer noch klar?

Vielleicht kannst Du den Owner ja überreden, den Cache auch in der Tageszeitung zu veröffentlichen. Dann schnell hin und man kann sich mit dem Tageszeitungsveröffentlichungs-FTF schmücken!

Es gibt keine allgemeingültige Webplattform, sonder es zählt nur, nur und nur das Logbuch!
:kopfwand:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Murat

Re: FTF-Logs, GC und OC

Beitrag von Murat » Fr 11. Sep 2009, 12:05

das mit dem logbuch bestreite ich auch nicht! aber anscheinend seid ihr net fähig zu lesen.

Werdet glücklich in eurer bunten Smileywelt! Ist mE trotzdem gecheatet!
Werde glücklich mit dem FTF und kauf dir ganz viel von :D

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder