Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Koordinatensysteme

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von jmsanta » Fr 4. Dez 2009, 14:04

snabbitsocker hat geschrieben:Um dieses Thema mal mitzubenutzen: wie kann ich denn WGS84 Koordinaten (Nxx° xx.xxx Exxx° xx.xxx) in das sog. schwedische Gitter umrechnen?
Vorsicht, nicht zwei Dinge in einen Topf werfen!
WGS84 sowie RT90 ist "nur" ein geodätisches Referenzsystem und kein Koordinatensystem! Es gibt eine relativ große Anzahl an lokalen Koordinatensystemen die WGS84 als Referenzsystem benutzen.

Die Konversion von DMS (Grad minuten Sekuinden) mit WGS84 nach Swedish Grid RT90 kann z.B. Pathaway - deutschsprachige 15-tägige Testversion z.B. bei http://www.ttqv.de/ dann 50 €
und coordtrans, 7-tägige Testversion, dann 20 €

und wenn du selber programmieren kannst, finden sich genügend Bibliotheken und auch die Tranformationsparameterim Netz...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Werbung:
Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von blackbeard69 » Fr 4. Dez 2009, 18:59

Dein GPS-Empfänger sollte das Umrechnen auch können. Wegpunkt anlegen, bei "Einstellungen" das neue Koordinatensystem einstellen, und den Wegpunkt wieder anzeigen lassen. Jetzt in den neuen Koordinaten ;-)

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von jmsanta » Fr 4. Dez 2009, 19:44

blackbeard69 hat geschrieben:Dein GPS-Empfänger sollte das Umrechnen auch können.
du hast seinen Beitrag nicht richtig gelesen...
snabbitsocker hat geschrieben:[...]da ich kein Standalone GPS habe sondern mit dem PDA cachen gehe [...]
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von blackbeard69 » Sa 5. Dez 2009, 11:51

jmsanta hat geschrieben:du hast seinen Beitrag nicht richtig gelesen...
Da muss ich Dir nach nochmaliger Lektüre jetzt einerseits Recht geben :ops: , andererseits ist das kein Ausschlusskriterium. Auch PDAs dürfen umrechnen können. Da ich kein PDA habe, weiß ich nicht, inwieweit es verschiedene Möglichkeiten geocachingtauglicher GPS-Erweiterungen/Software gibt...

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von greiol » Sa 5. Dez 2009, 11:57

natürlich kann ein pda mit passender software umrechnen. vermutlich hätte er aber nicht gefragt wenn sein pda die passende software hätte, oder?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von jmsanta » Sa 5. Dez 2009, 15:53

blackbeard69 hat geschrieben:weiß ich nicht, inwieweit es verschiedene Möglichkeiten geocachingtauglicher GPS-Erweiterungen/Software gibt...
ich aber - und habe daher zwei Möglichkeiten genannt die es können - und von denen ich eine, Pathaway, selber kenne und mehr oder weniger intensiv nutze.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

GPS-Wickie
Geomaster
Beiträge: 567
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 08:42

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von GPS-Wickie » Do 10. Jan 2013, 20:12

Auch wenn der Beitrag schon relativ alt ist hier mal ein link:
http://www.lantmateriet.se/Sjalvservice ... formation/ zur online Umrechnung.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von Fadenkreuz » Do 10. Jan 2013, 20:18

Naja, für die Online-Umrechnung muss man nicht auf eine schwedische Seite zurückgreifen, dafür gibt es auch genügend deutsche Seiten. Man kann einfach in Google "koordinaten umrechnen" eingeben und findet etliche Seiten.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von MadCatERZ » Do 10. Jan 2013, 20:52

Ich habe mich vor einiger Zeit aus lauter Langeweile durch so einen Mystery der Art
"A = Buchstabenwortwert-4 des ersten Buchstabens des Vornamens der zweiten Frau des Mannes, der..." durchgequält, da kam dann nach 14 weiteren Fragen über weltbewegende Fakten ein Ergebnis im Format hddd°mm.mmm` heraus, das dann für den Checker als besonderes Schmankerl nach UTM umgerechnet werden musste - komplett sinnentleert und vermutlich nur, um nach der stupiden Googelei noch eins draufzusetzen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Andere Formate können Sinn machen, zum Beispiel, wenn eine QTA oder eine Formel besser in UTM überführt werden kann. Das hatte ich bei einem anderen Mystery und da passte es, weil eben zwei sechsstellige Zahlen ermittelt werden mussten.

345
Geocacher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 18:51
Wohnort: 35578 Wetzlar

Re: Koordinatensysteme

Beitrag von 345 » Mo 14. Jan 2013, 17:01

Hallo

Bei mir in der Gegend gibt es auch ein Nachtcache der ständige umschalterei der Koordinatensysteme verlangt.Im allgemeinen wird der eher selten gesucht und die meinungen über den Cache sind auch nicht berauschend.Ich finde das braucht kein Mensch,wem es spass macht der soll es machen.

mfg 345

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder