Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

IN & OUT = out?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Geo_Okami
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: So 13. Sep 2009, 19:25
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von Geo_Okami » Mi 14. Okt 2009, 19:28

Das geht ja nun in die Richtung alle sind ungerecht, ohnmächtig und lethargisch. meinen wirklich alle es ist hoffnungslos, man muß sich damit abfinden und wenn das Spiel kaputt geht dann ist es eben so? Kann man da gar nichts machen?
Ich wiederhole meine Frage gerne: Mit Sicherheit war es in den Anfängerjahren nicht so schlimm mit den so genannten Plündern. Warum ist das so geworden?
Garmin Oregon 300<br>iPhone 4

Bild Bild + Bild = 99

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 14. Okt 2009, 19:45

Geo_Okami hat geschrieben:Warum ist das so geworden?
Weil immer mehr Leute dazu kommen, die sich vorher nicht ausreichend informieren.

Die meisten Cacher, die schon länger dabei sind, wurden von Freunden und Bekannten angefixt. Damit war dann auch eine Informationsgrundlage, ohne daß erst nach Infos im Internet gesucht werden mußte.

Außerdem hab ich auch den Eindruck, daß immer mehr die Geiz ist geil Menthalität vorherrscht.
Da wird genommen aber nichts gegeben. Wie überall in unserer Gesellschaft.

Dagegen kann man kaum was machen.
Ich leg eher was in Caches rein, als daß ich was raus nehme.
Und meine eigenen Dosen bekommen eine Grundausstattung, meist leg ich aber Smalls, da passen dann Coins und kleine TBs rein, aber hoffentlich nicht so viel Müll.

Und des einen Müll ist des anderen Sammelobjekt. Von daher, solange nichts schimmelt, oder eindeutig nicht in Caches gehört, wie Zigaretten, Süßigkeiten, Tabletten, Feuerzeuge, o.b.'s, dann bleibt es drin.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

TheRiddle
Geocacher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 12:54
Wohnort: Colonia
Kontaktdaten:

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von TheRiddle » Mi 14. Okt 2009, 23:32

Ich ich tausche auch nicht mehr, denn meistens liegt eh uninteressantes Zeug drin rum.
Mag wohl daran liegen, dass es wohl mal eine "Tauschsucht" gab... ;)

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von stafen » Do 15. Okt 2009, 09:12

Man kann Downtraden nicht verhindern, es ist menschlich.

Die Psychologie hat festgestellt das Menschen den Dingen die sie besitzen einen um bis zu 50% höheren Wert zuordnen als den Dingen die anderen gehören.
Deswegen sehen viele Trades für Aussenstehende aus als wären es Downtrades. Für den Tauscher war es jedoch ein gleichwertiger.
Man gibt den Besitzanspruch auch nicht gleich auf wenn man etwas in die Dose legt. Daher kommt es oft zu der Behauptung: Ich habe "ganz-was-tolles" in den Cache gelegt und der nächste hat es gegen "Schrott" getauscht.

Sicherlich kommt es auch zu bewußtem Downtrading, das von der Gemeinschaft abgelehnt werden soll und muß. Das unbewußte, schleichende Downtrading ist hingegen vollkommen normal und kann daher auch nicht durch gesellschaftliche Sanktionen "behandelt" werden.

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von Beleman » Mi 11. Nov 2009, 16:06

Tja, kam eben mit der FTF-Meldung an meinem neuesten Cache rein:
In: TB
Out: Coin, Pokerchip
:kopfwand:

Der Zweitfinder:
IN: Coin, Ü-Ei-Figur
OUT: TB, Kartenspiel

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 11. Nov 2009, 16:10

Beleman hat geschrieben:Tja, kam eben mit der FTF-Meldung an meinem neuesten Cache rein:
In: TB
Out: Coin, Pokerchip
:kopfwand:

Der Zweitfinder:
IN: Coin, Ü-Ei-Figur
OUT: TB, Kartenspiel
Der Zweite hat ja sogar einen Downtrade gemacht, TB gegen Coin.... :p
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von argus1972 » Do 12. Nov 2009, 06:15

mit der FTF-Meldung an meinem neuesten Cache rein:
Für den FTF muss es doch immer eine kleine Belohnung geben.
Daher ist es kein Downtrade, sondern nur gerecht. ;)
Hast Du etwa vergessen, Treppchenurkunden und Gutscheine vom Autohändler um die Ecke in den Cache zu legen? :p :lachtot:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von Sir Hugo » Do 12. Nov 2009, 08:43

Beleman hat geschrieben:Tja, kam eben mit der FTF-Meldung an meinem neuesten Cache rein:
In: TB
Out: Coin, Pokerchip
:kopfwand:

Der Zweitfinder:
IN: Coin, Ü-Ei-Figur
OUT: TB, Kartenspiel
Das nennt man "Hans-im-Glück-Trading".... das geht so weiter, bis nur noch eine abgelaufene Kinokarte im cache ist, welche am Schluss von einem Muggel geklaut wird. Und dann sollten am Ende alle Beteiligten glücklich sein.... so ist es jedenfalls im Märchen :D
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: IN & OUT = out?

Beitrag von BlueGerbil » Do 12. Nov 2009, 08:57

jmsanta hat geschrieben:
Geo_Okami hat geschrieben: Ist also das Angeben der Objekte out geworden oder wollen sich die Leute nur der Kontrolle entziehen?
Nö, ist es (bei mir) nicht - aber das Traden selber ist bei mir out - anfangs fand ich's ja noch ganz neckisch, aber ich führe inzwischen so gut wie nie Tradeitems mit mir.
Das einzige was ich noch mitnehem/ablege sond Coins und TBs und das wird auch dokumentiert
x2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder