Was sollte man mitnehmen zum ersten Cache?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Marty P
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Fr 15. Jul 2005, 09:32

Was sollte man mitnehmen zum ersten Cache?

Beitrag von Marty P » Sa 23. Jul 2005, 19:01

Hallo,

morgen geht es endlich los, mein erster cache soll gehoben werden.
Hab jetzt ewig im Forum gesucht aber keine passende Antwort gefunden.

Was sollte man mitnehmen?

GPS :-)
Ausdruck der Koordinaten
Notizblock für die Rechenaufgaben
Irgendwas das ich in den Cache lege

Sollte man sonst noch an was denken?
Ciao
Marty

Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 23. Jul 2005, 19:18

Das nötigste:

- GPSr, evtl. zusätzlich PDA mit Navisoftware für die Fahrt zum Cache
- ausgedruckte Beschreibung
- Schreiber
- was zum Tauschen
- Ersatzakkus (!)

hilfreich und nützlich:
- Digitalkamera
- Diktiergerät (was habe ich reingetan, rausgenommen, Eindrücke für Log usw.) (Evtl. Diktiergerätfunktion im Handy)
- Taschenrechner (evtl. Rechnerfunktion im Handy)
- Wasser und evtl. was zu Essen für längere Caches
- Taschenlampe (habe ich immer dabei weil ich die Beschreibungen fast nie vorher lese. Manche Caches liegen in Höhlen, Bunkern usw.)
- Prikstok o. Ä.
- Spray zur Abwehr von Zecken, Mücken usw.

Teilweise erforderlich:
- Arbeitshandschuhe
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Sa 23. Jul 2005, 19:44

Nicht zu vergessen robuste Kleidung die auch mal einen Ausflug in die Botanik mitmacht. Wettervorhersage beachten.

Ich finde übrigens einen Regenschirm beim cachen bei wechselhaftem Wetter sehr praktisch. Falls es nämlich gerade regnet wenn man den Cache findet bleiben darunter der Cacheinhalt und das Logbuch trocken.
-+o Signaturen sind doof! o+-

bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Was sollte man mitnehmen zum ersten Cache?

Beitrag von bumpkin » Sa 23. Jul 2005, 19:46

Marty P hat geschrieben:Sollte man sonst noch an was denken?

Den Rucksack, wo man das ganze Geraffel reingepackt hat. :wink:

Gruß Thomas
---

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Sa 23. Jul 2005, 20:09

bumpkin hat geschrieben:Den Rucksack


Nee. Viel besser:

Taktische Weste

8) :lol:

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Sa 23. Jul 2005, 20:45

Zeckenzange
Fertige Cachedose für Spontancaches
Ersatzteile für wartungsbedürftige Caches
Eisgekühltes Coca Cola

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 23. Jul 2005, 21:02

Mogel hat geschrieben:Zeckenzange

Ein _kleines_ Erste-Hilfe-Päckchen (Pflaster, Zeckenzange, ...) kann nicht schaden. Gerade bei längeren Caches und auf jeden Fall bei Klettercaches (nicht nur die 5/5-Caches, auch Caches, wo man ohne Ausrüstung ein paar m hoch muß) sollte sowas dabei sein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Sa 23. Jul 2005, 21:07

Komisch, beim Klettern habe ich mir noch die wenigstens Zecken geholt :wink:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 23. Jul 2005, 21:21

Dafür ist dann der übrige Inhalt sicher wichtiger.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker » Sa 23. Jul 2005, 21:22

...und nicht zu vergessen: Wer alles was oben steht einpackt, muss es auch selber schleppen!

Also sollte man sich vorher schon überlegen was man in etwa für die geplante Tour benötigt - eventuell auch eine PMR-Funke. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]