Was sollte man mitnehmen zum ersten Cache?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mo 1. Aug 2005, 18:48

Kiki hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:So geht es am einfachsten. Einfach alles auf Gerät sprechen und dann meiner Sekretärin geben. Die erledigt den Rest.


Alles klar. Und den Cache hat wahrscheinlich dann vorher Dein Butler für Dich aus dem Gestrüpp geholt, was? :wink:


Sowas macht kein Butler, für solche niederen Dienste hat Mann von Welt seine Jagdaufseher oder Hilfsgärtner.

aber coole Idee. Ich glaube ich (PaulHarris) gebe auch ein paar solcher Diktate zum Schreiben in die Kanzlei und habe dann beste Chanchen, mich mit einer Aktenphobie oder sonst einer Psychose in den vorzeitigen Ruhestand retten zu können (Wenn ich mir nicht für die Cachesuche einen Durchsuchungsbeschluß besorge und die Hilfsbeamten suchen lasse, dann geht es noch schneller).
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade » Di 2. Aug 2005, 12:25

und gerade bei dem wetter immer mal nen liter wasser mehr mit nehmen. der cache ist länger als du denkst :-D
hab ich die letzten male oft vernachlässigt.

und auch am tag ist ne kleine taschenlampe machmal von vorteil. wenn man in irgendwelche ritzen, spalten oder höhlen gucken will.
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder