Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Is a new star born? megacaching.com

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von stoerti » Di 17. Nov 2009, 14:43

Wie im anderen Thread schon besprochen, habe ich mit GC jetzt endgültig fertig. Ich habe eben meine PM gekündigt und gebeten, meinen Account zu löschen.

Aktuell ist mein Account gebanned für 3 Monate und man erachtet es nichtmal für notwendig, mir zu erklären, wieso das so ist.

Schon beim letzten mal habe ich mir überlegt, was eigenes zu machen.
Plattformen wie OC, TC und NC kommen nicht in Frage, weil die alle in meinen Augen die falschen Ansätze verfolgen.
Ob ich besser liege, weiss ich nicht.
Aber ich habe heute mal ein Brainstorming gemacht und die ersten Ergüsse würde ich gerne hier zur Diskussion stellen.

Sorry, aber Formatierung is schwierig :D
Dateianhänge
megacaching.com4..jpeg
megacaching.com4..jpeg (223.07 KiB) 6770 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stoerti am Di 17. Nov 2009, 18:44, insgesamt 4-mal geändert.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Werbung:
Draussencacher
Geocacher
Beiträge: 280
Registriert: Di 2. Jun 2009, 20:33

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von Draussencacher » Di 17. Nov 2009, 15:00

Das ist wohl noch zu abstrakt um auf das ganze einzugehen. Was mir spontan einfällt:
- Kopie vom Ausweis? Ohne mich
- Die Kosten liegen jenseits von groundspeak.
- wird man mittels angepasstem GCTour auch als normaler Member gpx downloaden können? :p
- Bewertung, Blacklist, Limitierung gefällt mir

Es sollte in jedem Fall eine Möglichkeit des Importes einer GC-Statistik integriert werden, ansonsten wäre das wohl schon ein KO-Kriterium für viele Statistiker

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2382
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von BlueGerbil » Di 17. Nov 2009, 15:08

Wofür?

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von JR849 » Di 17. Nov 2009, 15:11

20 Euro pro Monat? :schockiert:

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von stoerti » Di 17. Nov 2009, 15:12

Na das ist doch schonmal was.
- Kopie vom Ausweis? Ohne mich
Das bezieht sich nur auf die Leute, die sämtliche Caches regelmässig downloaden wollen.
Da gabs doch hier vor einigen Monaten den Fall, dass einer sone Art Backupdatenbank angeboten hatte, der auch geschasst wurde bei GS.
Wenn jemand alle Daten (Caches) ziehen will, dann bin ich dafür, dass der sich legitimiert.
- Die Kosten liegen jenseits von groundspeak.
Die sind einfach so ausgedacht.
PM würde ich mir um einen Euro pM vorstellen, das ist billiger als GC
Der Rest ist für Power-Download-User
- wird man mittels angepasstem GCTour auch als normaler Member gpx downloaden können? :p
Ich möchte eine API bereitstellen, wo ein normaler User sich Caches ziehen kann.
Details dazu habe ich noch nicht im Kopf, nehme die API aber schonmal in die Liste auf.
- Bewertung, Blacklist, Limitierung gefällt mir
:D
Es sollte in jedem Fall eine Möglichkeit des Importes einer GC-Statistik integriert werden, ansonsten wäre das wohl schon ein KO-Kriterium für viele Statistiker
Kannst Du mir das genauer erklären?
Wohin importieren?
Bzw. ich kapiere nicht, was Du meinst.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

xtb
Geomaster
Beiträge: 508
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 08:54

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von xtb » Di 17. Nov 2009, 15:13

Ganz einfache Frage ... was sollte mich animieren lieber die neue Plattform zu wählen?

Ich sehe im Moment keinen Punkt, das Mindmap ist sehr abstrakt und im Prinzip nur eine Sammlung von ein paar Ideen, aus der sich aber schon einige Dinge ableiten lassen, die mir nicht gefallen würden.

Zum Beispiel
- Preis
- eingebaute Paranoia (der Owner soll Caches vor bestimmten Cachern versteken können) - das würde zu lustigen Diskussionen führen
...
Bild
Oregon 550 ... im Normalfall mit aktueller (Beta) Firmware
und der routingfähigen Europakarte von Computerteddy

Draussencacher
Geocacher
Beiträge: 280
Registriert: Di 2. Jun 2009, 20:33

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von Draussencacher » Di 17. Nov 2009, 15:28

stoerti hat geschrieben:
Es sollte in jedem Fall eine Möglichkeit des Importes einer GC-Statistik integriert werden, ansonsten wäre das wohl schon ein KO-Kriterium für viele Statistiker
Kannst Du mir das genauer erklären?
Wohin importieren?
Bzw. ich kapiere nicht, was Du meinst.
Du benutzt doch auch dieses Statistik-Banner von geocaching.com. Angenommen, ich melde mich bei megacaching.com an, dann fange ich ja wieder bei Null an. Da wäre es doch klasse, wenn ich meine Funde von GC irgendwie in die MC-Statistik integrieren kann.
Beispeilsweise könnte es möglich sein, die myfinds.gpx bei MC hochzuladen (Ärger von groundspeak?). Die gpx wird geprüft, ob es sich um gemeinsame Caches von MC und GC handelt und anschliessend wird die Statistik generiert. (zB: Insgesamt hat userXY 731 Funde, davon 38 Megacaches). Änlich wie bei geolog/ocprop, nur halt in die Seite integriert.


A propo: Wie siehts aus mit dem Begriff "Mega" im Zusammenhang mit "geocaching". Könnte da irgendwas geschützt sein? Nicht, dass du dich ganz zu Beginn mit Anwälten rumärgern darfst... :D

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von stoerti » Di 17. Nov 2009, 15:47

Das würde wenig Sinn machen, da die gefundenen Caches bei MC sowieso geloggt werden müssten.
Allerdings wäre der Upload eines GPX Files und einem Auto-Logmechanismus eine interessante Idee, die ich mal mit in die API Funktionalität aufnehme.

Was Namenschutz angeht: Ich stelle es GS frei, mich zu verklagen, denn immerhin habe ich für einen Account bezahlt, der mir nun 2 mal für 3 Monate gesperrt wurde.
Beim ersten mal wurde die Sperre zwar sofort wieder aufgehoben aber diesmal antwortet man nicht einmal auf meine Mails.
Der Begriff "Cache" ist ein ganz normales umgangssprachliches Wort, das "ing" wäre eine Floskel, die man anhängen kann.
So gesehen sähe ich einer Klage gelassen entgegen.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von stoerti » Di 17. Nov 2009, 16:21

Habe die Mindmap erneuert
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Benutzeravatar
mckick
Geomaster
Beiträge: 345
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:20
Wohnort: Reuterstadt

Re: Is a new star born? megacaching.com

Beitrag von mckick » Di 17. Nov 2009, 16:54

Das mit dem Legitimieren per Personalausweis wäre für mich ein KO-Kriterium. Das solltest Du nochmal überdenken.

Wenn Du preislich bei GC landest, wäre das für mich i.O. Dann möchte ich aber auch auf mehr als 1000 Caches in der Woche / im Monat zugreifen können. Du solltest mindestens die (wenigen) Vorteile eines PM bei GC übernehmen und dann Deine Highlights dazupacken.

NormalUser mit Limits zu belegen ist eine schlechte Idee. Die "guten" Caches werden dann nur den alten Hasen zugänglich sein und die neuen User verlieren schnell die Lust. Sind wir doch irgendwie wieder bei PM-only und nicht besser als GC.

Eine eingebaute Bewertung finde ich gut.Die würde ich dann auch nutzen.

Wenn wir schon über eine komplett neue Plattform sprechen, bau doch noch was mit Auszeichnungen, Beförderungen oder so ein. Das gibt für einige den Anreiz, Deine Plattform öfter zu nutzen. Alle 100, 250, 500 Funde gibt es nen neuen Rang. Wer seinen 10.,25., 50. T5, Earthcache,Event .... findet, kriegt ein Symbol (Ehrenspange)hinter seinen Namen. Wer besonders gute Caches legt und diese werden überdurchschnittlich gut von anderen bewertet, der bekommt den Ritterschlag.
Geocaching ist ein (Online)-SPIEL und solche Sachen gibt es doch bei den meisten Onlinespielen. Man möchte doch immer weiterkommen und wenn ich mir die ganzen Statistiken in den Signaturen hier anschaue, wäre das für viele ein Anreiz auf Deiner Plattform den höchsten Dienstgrad, die meisten Auszeichnungen oder was weiß ich zu erreichen (Thema Kundenbindung)

Mach mal ! Mal sehen, wohin sich das entwickelt.

Gesperrt