Eigener Cache und nur ?????????

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade » Mi 27. Jul 2005, 23:51

nebelung hat geschrieben:Darf man denn nach nem Beta Test ein FTF loggen?

da gehen die meinungen auseinander. guckst du hier: http://www.geocache-forum.de/viewtopic.php?t=3886
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

Werbung:
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Do 28. Jul 2005, 00:01

nebelung hat geschrieben:[...]aber dann muss ich das Umstricken! Dann wird das halt ein Dauercache und jeder der an dem Bestimmten Datum vorbeikommt soll halt nen Gebrutstagsgruß mitbringen.

Gute Idee!
nebelung hat geschrieben:Was passiert denn wenn ich den Anmelde und den Tag drauf wieder schließe wegen keine Ahnung was.

Das hat mal jemand so gemacht....










....leider ist er jetzt nicht mehr unter uns....










...willst du ihn wirklich besuchen :?: :?: :?:
:evil: :wink:
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Benutzeravatar
nebelung
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 28. Jun 2005, 10:02
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Beitrag von nebelung » Do 28. Jul 2005, 00:12

Ahhh!

Endlich mal ne Antowrt von einem der dafür verantwortlich ist wenn Caches verschwinden.

Die Regel, dass die dauerhaft vorhanden sein müssen kannte ich echt nicht, wird halt mein erster!

Also kann ich ankündigen: Ab dem 11.08. gibts nen kurzen Multi (1 Station vorgesetzt) wenig zu laufen, aber leider auch wenig zu sehen! Die Gegend hier ist nicht gerade prickelnd dafür, aber das muss sein!

Da ich auch noch einen für den Gerutstag meienr Tochter mache wird das dann der Geburtstagscache der Familie!

Das passt dann schon.

Hoffentlich regen sich die Nachbarn nicht zu sehr auf, dass da fremde vor unserem Haus rumsuchen.

Sollte ich für Notfälle meine Handynummer im Cache hinterlegen? Fals da einer die grün-weißen ruft?

Grüße

Sven
Bild

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Do 28. Jul 2005, 00:23

nebelung hat geschrieben:Endlich mal ne Antowrt von einem der dafür verantwortlich ist wenn Caches verschwinden.

Könnte das bitte jemand hier kommentieren :shock:
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Benutzeravatar
nebelung
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 28. Jun 2005, 10:02
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Beitrag von nebelung » Do 28. Jul 2005, 00:28

Ja klar, ich kommentier das gerne!

Wenn ich das so richtig gesehen habe gehörst Du (oder lieber Sie) doch zu den "Auserwählten", die über die Caches wachen, oder?

Das war nicht böse gemeint! Auch hier muss muss es Menschen geben die aufpassen, dass die Regeln eingehalten werden. Schade eigentlich, dass das nötig ist, aber das ist nunmal so.

Grüße

Sven
Bild

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Do 28. Jul 2005, 09:05

Laogai hat geschrieben:
nebelung hat geschrieben:Endlich mal ne Antowrt von einem der dafür verantwortlich ist wenn Caches verschwinden.

Könnte das bitte jemand hier kommentieren :shock:


Ich hatte Laogai eher so verstanden, dass Cacher* verschwinden... :twisted: :shock: :roll: :wink:

* die sich nicht an die GC-Regeln halten...

SCNR.

Beste Grüße an unsere fleissigen Approver/Reviewer,
Holger

Benutzeravatar
nebelung
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 28. Jun 2005, 10:02
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Beitrag von nebelung » Do 28. Jul 2005, 09:18

So ganze große Cacher? Sowas!

Na dann will ich mal lieber keinen Humbug machen!

Ich mach da nen Dauercache draus.

Besser ist das!

Grüße an die hoffentlich gut gesinnten Approver/Reviewer

Sven
Bild

Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Beitrag von Taximuckel » Do 28. Jul 2005, 09:21

Hallo Sven,

wenn es ein "Einweg-Cache" nur für Deine Tochter werden soll, warum muß er denn dann angemeldet werden?
Mein Bruder und meine Schwägerin haben uns zu unserer hölzernen Hochzeit einen "vier-Stunden-Mega-Multi" geschenkt an dessen Final das Geschenk war.
Sie haben ihn versteckt und uns die Startkoords gegeben. Wir sind ihn abgegangen und haben in diesem Zuge alles wieder eingesammelt. Alles auf privater Schiene ohne GC.
Was Laogai sagen wollte, ist, daß es unsportlich ist, bei GC alle aufzuscheuchen (Cache anmelden; approven; "Oh, ein neuer Cache"; disablen; Enttäuschung, wenn einer nur bis "Oh, ein Neuer" gekommen ist und den Rest nicht mitbekommen hat und den Cache nicht findet).
Eigentlich lässt Laogai keine Cacher verschwinden!... eigentlich... ?... oder... vielleicht doch...? :roll: :twisted: :lol:

Gruß

Dirk
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

Benutzeravatar
nebelung
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 28. Jun 2005, 10:02
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Beitrag von nebelung » Do 28. Jul 2005, 09:37

Ja doch ja, ist ja auch richtig!

Ich wollte den ja auch direkt als "Ein-Tages-Geburtstags-jedes-Jahr-wiederkehrenden" Cache anmelden.

Aber das geht ja gar ned!

Ne der bleibt dann ich hoffe, dass die älteren Damen die in der Nähe wohnen keinen Schock bekommen und die grün-weißen rufen!

Grüße

Sven
Bild

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade » Do 28. Jul 2005, 10:12

Laogai hat geschrieben:
nebelung hat geschrieben:Endlich mal ne Antowrt von einem der dafür verantwortlich ist wenn Caches verschwinden.

Könnte das bitte jemand hier kommentieren :shock:


nun, es ist auch hier wie überall. man braucht einen berufsschuldigen der an allem schuld ist oder dem man zumindest an allem die schuld geben kann. und hier in deutschlad ist das nun mal Laogai. wenn also caches geplündert werden oder gar ganz verschwinden, ist in der regel er schuld.
er ist eine gespaltene persönlichkeit, denn nur so ist es zu erklären, dass auch schonmal in münchen und in hamburg gleichzeitig caches verschwinden. (oder er hat die goldene bahncard)
um die schuld von ihm abzulenken beauftragt er auch gern schon mal ganze schlägertrupps die systemmatisch in ganz deutschland unruhe stiften und unschuldige caches entführen und bei ebay versteigern. finanziert wird dieser riesige personalaufwand mit den gebühren, die man bei gc.com so zahlen darf. als geheime splittergruppe leitet Laogai die aktivitäten in deutschland die unter dem decknamen "sprache des bodens" (engl. groundspeak) bekannt ist.

noch fragen?
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder