Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Warum werden wir cacher in der Öffentlichkeit immer unbeliebter?

Es gibt immer mehr von uns
165
26%
Wir gehen beim Suchen immer rücksichtsloser vor
128
20%
Wir suchen uns immer extremere Cacheverstecke aus
111
17%
Wir rücken durch Medienberichte immer mehr ins Licht der Öffentlichkeit
149
23%
Neucacher die sich nicht auskennen verderben unseren Ruf
92
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 645

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7889
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Zappo » Mi 25. Nov 2009, 14:53

Ein gut Teil der "Unbeliebtheit" hat was damit zu tun, daß Dank Medienpräsenz bzw. Bekanntheitsgrad das Ding jetzt einen Namen hat: Aus dem " A****loch, welches über den Acker läuft" und dem "Deppen, welcher unberechtigterweise nachts Feldwege befährt" und dem "Idiot, welcher Müll und Flaschen in der Höhle hinterläßt" ist halt jetzt per definitionem der "Geocacher" geworden.

Daß das nicht immer deckungsgleich sein muß, ist klar, machts aber auch nicht leichter. Und daß da zumindest teilweise auch was Wahres dran ist, leider auch nicht.

Wobei ich allerdings sagen muß, daß da m.E. die Aufregung größer ist als die tatsächliche Problematik. Genauso wie im Wald, wo sicher über 90% der Caches im Wald an -objektiv betrachtet- völlig harmlosen, nichtstörenden Stellen liegen.
Die anderen sind eben von Leuten gelegt, die etwas unbedarft an die Sache rangehen bzw. einfach keine Ahnung haben - die kann man belehren - notfalls durch entsprechende Logs.

Ansonsten sehe ichs natürlich nicht ein, pauschal da in einen Topf geworfen zu werden.
Wenn z.B. einer seinen Auspuff abmontiert und so durch die Gegend düst, können dafür ja nicht die Motorradfahrer allgemein verantwortlich gemacht werden usw usw usw

Allerdings wäre es schön, daß sich die Cacher mal klarwerden würden, daß das Verhalten des Einzelnen das Ansehen der Community nach außen bestimmt. Ich denke aber, die Einen wissen das und verhalten sich sowieso entsprechend - bei den andern wird wohl so chnell nix fruchten.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von BlueGerbil » Mi 25. Nov 2009, 15:02

Zappo hat geschrieben:Allerdings wäre es schön, daß sich die Cacher mal klarwerden würden, daß das Verhalten des Einzelnen das Ansehen der Community nach außen bestimmt. Ich denke aber, die Einen wissen das und verhalten sich sowieso entsprechend - bei den andern wird wohl so chnell nix fruchten.
Erlebe ich in anderem Bereich genau so - das Groß leider unter der Undiszipliniertheit einiger weniger Chaoten. Und Besserung ist kaum in Sicht.

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Bursche » Mi 25. Nov 2009, 15:04

Ich hab zwar schon abgestimmt, möchte aber noch 2 Punkte anfügen:

(x) weil wir uns der Presse gegenüber wie Idioten benehmen und deshalb in der Presse auch als Idioten dargestellt werden

(x) weil wir meinen, uns für "schlechte" Fernsehberichte rächen zu müssen, indem wir fremde websites angreifen und alles tun, um den Zorn dieser community auch noch auf uns zu lenken

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Sir Hugo » Mi 25. Nov 2009, 15:10

Zappo hat geschrieben: Allerdings wäre es schön, daß sich die Cacher mal klarwerden würden, daß das Verhalten des Einzelnen das Ansehen der Community nach außen bestimmt.
Das wäre in der Tat schön, das Abstimmungsergebnis spiegelt aber eine ganz andere Einstellung wieder.

Von aktuell 175 cachern sind über 50% der Meinung: "Ich mache alles richtig. Schuld ist entweder die (anonyme) Masse der vielen anderen cacher, oder die böse Presse."

Das eigene Such- und Cachelege-Verhalten wird nur von einem Drittel der cacher in Frage gestellt. Also machen wir am besten weiter wie bisher......
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7889
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Zappo » Mi 25. Nov 2009, 15:34

Sir Hugo hat geschrieben: Das wäre in der Tat schön, das Abstimmungsergebnis spiegelt aber eine ganz andere Einstellung wieder.
Auch ich habe die entsprechenden Kreuze gemacht. Wobei ich die Abstimmung für nicht sehr geglückt halte. Wer ist WIR? Soll ich bei "Wir legen doofe caches" ein Kreuzchen machen, wenn ich das nicht mache? Hätte vielleicht heißen sollen "Einige/Viele o.ä. Und dass alle angeführten Problematiken wirklich stattfinden - zumindest ab und an - ist ja auch kein Geheimnis - so gesehen hätte ich auch alle ankreuzen können.

Die Erklärung, weswegen das so hochkocht, ist aber m.E. wirklich das, was ich im ersten Beitrag geshrieben habe.

Und "hochkochen" ist da eh der falsche Ausdruck - eigentlich hätte ich früher nicht mitgekriegt, was in irgendeinem Agrar/Jagd/Fischerblatt steht. Da wird natürlich auch übertrieben und den eigenen Extremos das Wort geredet - ist ein bisschen wie in einem Forum :D

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Aga & Deti » Mi 25. Nov 2009, 15:37

Warum kennt uns eigentlich jemand?
Geocaching ist doch "TOP SECRET"!

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von KoenigDickBauch » Mi 25. Nov 2009, 15:44

Sir Hugo hat geschrieben:Das eigene Such- und Cachelege-Verhalten wird nur von einem Drittel der cacher in Frage gestellt. Also machen wir am besten weiter wie bisher......
Ich habe auch Wir rücken durch Medienberichte immer mehr ins Licht der Öffentlichkeit gewählt. Zuerst habe ich aber auch diese beiden Wir gehen beim Suchen immer rücksichtsloser vor und Neucacher die sich nicht auskennen verderben unseren Ruf wählen wollen. Denke aber das diese beiden Punkte sich relativ gesehen nicht verstärkt haben. In unsere Bevölkerung gibt es halt eine Gruppe, die sind rücksichtslos und unbelehrbar. In den letzten Jahren wurde immer wieder diese zwei Punkte angeführt. Nichts hat sich geändert. Nun sind es absolut gesehen eine größere Menge als vor Jahren. Nun fallen sie auf. Ich denke, das das Cacheverhalten der meisten Cacher nicht hinterfragt werden muss, denn die haben die geforderte soziale Kompetenz und haben ein Hirn, das sie einschalten.

Es sind nur wenigen Cacher, die sich mit dem Jäger anlegen oder mit ihrem Offroad Wagen durchs Feld jagen. Wenn die sich dann vor die Medien stellen oder weil sie auffällig wurden, gezogen wurden, wird es für die Allgemeinheit der Cacher ärgerlich. An diesem Prozentsatz werden wir sicher nicht ändern können. Wir können nur hoffen, das sie nicht auffallen und alle meinen "So sind die Geocacher!"
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von argus1972 » Mi 25. Nov 2009, 16:11

Ich mache alles richtig. Schuld ist entweder die (anonyme) Masse der vielen anderen cacher, oder die böse Presse."
Offen gesagt, kann ich das für mich durchaus unterschreiben, von der bösen Presse mal abgesehen, denn die betet auch nur nach, was ihr andere Interessengruppen vorkauen.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
boots fd
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 08:26
Wohnort: 36043 fulda

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von boots fd » Mi 25. Nov 2009, 16:43

http://www.youtube.com/watch?v=ckECXIKr7SA


gucken und dann noch mal das Thema diese thread bedenken

das ist das Bild der Öffentlichkeit von uns
Gründungsmitglied der Rubberducks-fulda

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Warum werden wir cacher immer unbeliebter?

Beitrag von Aga & Deti » Mi 25. Nov 2009, 17:05

:selbstmord:

Antworten