Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schrittmaß

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Schrittmaß

Beitrag von hustelinchen » Do 26. Nov 2009, 23:50

Hi @ll!
Letztens hatten wir an einer Station die Aufgabe 120 Schritte in Richtung xy zu laufen. Da habe ich also 120 x 65 cm gerechnet und dann haben wir uns einen Wolf gesucht und die Station schlussendlich 45 m weiter gefunden. Also war klar, dass der Owner in etwa mit 1 m pro Schritt gerechnet hatte.

Also ich kenne jetzt nur als mittleres Schrittmaß 63 cm. Wie deutet ihr denn einen Schritt? Oder rechnet ihr nicht und lauft zählend los? Das ist ja oft schlecht im Gelände möglich, da dann gleiche Schrittlängen hinzubekommen.

Würde mich interessieren wie andere die Angabe "ein Schritt" deuten.
Herzliche Grüße
Michaela

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Schrittmaß

Beitrag von ElliPirelli » Fr 27. Nov 2009, 00:00

Ein Schritt rechne ich immer 32cm, anglosächsisches Maß wäre feet.

Ansonsten empfinde ich solche schwammigen Angaben als Schikane.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schrittmaß

Beitrag von moenk » Fr 27. Nov 2009, 00:02

Ich gehe von 80 cm aus - aber frage doch den Owner in solchen Fällen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Schrittmaß

Beitrag von hustelinchen » Fr 27. Nov 2009, 00:04

moenk hat geschrieben:- aber frage doch den Owner in solchen Fällen.
haha:-) die Aufgabe stand ja nicht im Listing, sondern die gab es erst unterwegs.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Schrittmaß

Beitrag von argus1972 » Fr 27. Nov 2009, 06:55

Sowas sehe ich schlichtweg als suboptimal an. Hier fiel das Wort "Schikane", das trifft es absolut! :irre:

Wofür haben wir GPS?
Mir ist sowas auch bei einem Cache untergekommen und ich bin überzeugt, es ging darum, den miserablen Empfang zu kaschieren.

Solche Aufgaben mögen in einem Gelände Sinn ergeben, indem der Suchpunkt absolut schlüssig und nachvollziehbar ist und selbst da sollten solche Eskapaden vermeidbar sein. :motz:

Mein Vorschlag: Äußerst deutlicher und grundehrlicher DNF, der das Kind wortwörtlich beim Namen nennt und vielleicht noch NM, wegen nicht nachvollziehbarer und unlösbarer Station.
Sowas geht garnicht!
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Schrittmaß

Beitrag von TKKR » Fr 27. Nov 2009, 07:13

Wenn vorher eine Strecke zur Kalibrierung eingebaut ist funktioniert das ganz gut (Mitte 5. Absatz)

schuhhirsch
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:56

Re: Schrittmaß

Beitrag von schuhhirsch » Fr 27. Nov 2009, 08:39

ElliPirelli hat geschrieben:Ein Schritt rechne ich immer 32cm, anglosächsisches Maß wäre feet.

Ansonsten empfinde ich solche schwammigen Angaben als Schikane.
Da passt aber Yard wohl besser (auch wenn's nicht auf Schritten basiert)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Schrittmaß

Beitrag von jmsanta » Fr 27. Nov 2009, 09:03

ElliPirelli hat geschrieben:Ein Schritt rechne ich immer 32cm, anglosächsisches Maß wäre feet.
Ansonsten empfinde ich solche schwammigen Angaben als Schikane.
<klugscheiß>
Fuß <> Schritt - und ein Fuß sind 12 Zoll = 30,48 cm
es gibt aber auch die alte Einheit "Schritt"....
wikipedia hat geschrieben:Der Schritt als Maß leitet sich in Europa vom römischen gradus ab, der 2½ pes maß, also etwas mehr als 74 cm. Im deutschsprachigen Raum entsprach der Schritt meist zwischen 71 und 75 Zentimetern. Eine genaue Definition gab es nicht mehr, da derartige Maße zum Teil von der Fußgröße des jeweils herrschenden Fürsten abgeleitet wurden und manchmal zwei, manchmal drei Fuß entsprach.
</klugscheiß>
hustelinchen hat geschrieben:haha:-) die Aufgabe stand ja nicht im Listing, sondern die gab es erst unterwegs.
Dann würde ich den Owner wegen einer unvollständigen bzw. grundlegend falschen Aufgabenstellung virtuell teeren und federn.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schrittmaß

Beitrag von Zappo » Fr 27. Nov 2009, 09:36

Beim Letterboxing (ohne GPS :D ) ist ein Schritt das Standart - Längenmaß. Da das natürlich je nach Person differiert, werden entweder Vergleichsstrecken angegeben ( "Vom Brunnen bis zum ersten Wegweisen mach ich 45 Schritte") oder das Ziel ist so eindeutig ("nach ca. 200 Schritt in 132° seht Ihr einen großen Einschnitt in der rechten Felswand"), daß unterschiedliche Längen nix ausmachen.

Die Maße des Menschlichen Körpers sollte man (nicht nur) als Owner drauf haben - 1m-Schritte macht normal kein Mensch.

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schrittmaß

Beitrag von moenk » Fr 27. Nov 2009, 09:59

jmsanta hat geschrieben:Dann würde ich den Owner wegen einer unvollständigen bzw. grundlegend falschen Aufgabenstellung virtuell teeren und federn.
NM loggen kann in solchen Fällen auch dran sein, wenn die Fehler tatsächlich dazu führen dass man die Aufgabe nicht mehr lösen und den Cache nicht mehr machen kann.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder