Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Staatlich genehmigter Geocache

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von bene66 » Mi 2. Dez 2009, 00:06

Cornix hat geschrieben:
das gc im kreis soest wird ab sofort von der arbeitsgruppe "cachekontrolle" überwacht!

folgendes ist zu beachten:

- ab dem 15.12.09 werden caches ohne lizenz umgehend bei kontrollen entfernt, egal ob member's only tradi etc.

- eine lizenz ist schriftlich in der cachedose zu deponieren genehmigung der zuständigen gemeinde/stadt mit stempel erlaubnis in schriftlicher form vom grundstückseigner

- bei belästigungen der anwohner insbesondere nachts wird der cache dauerhaft entfernt.

- in freier natur ist darauf zu achten das diese ohne verwüstung ( def. zäune, trampelpfade etc) hinterlassen wird

die kontrollen finden im ganzen kreis soest statt und werden ohne ankündigung durchgeführt.

diese verordnung tritt am 15.12.09 um 0.00 uhr in kraft und sollte ernst genommen werden

Quelle: http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... pic=237045
Das erinnert mich stark an den Rentner, der auf der Lauer liegt und jeden Falschparker sofort anzeigt. Ich mag so Typen nicht - was nicht heißt das man falsch Parken darf.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

Werbung:
Saadli
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Di 8. Jan 2008, 20:33

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von Saadli » Mi 2. Dez 2009, 22:28

Scheint wohl irgendwie damit zusammenzuhängen:

http://www.geocaching.com/seek/nearest. ... ood-pirate

Interessant für mich ist für mich nur die Fragestellung, was es heisst, dass das member den Status Banned Member hat. Es kann sich scheinbar noch anmelden und loggen. Was bringt das also?

Ansonsten:
Bild

Benutzeravatar
viejin
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Nov 2009, 21:19

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von viejin » Do 3. Dez 2009, 00:02

Die (blaues Forum) haben das Forum dann ja auch schnell zugemacht, um keine Trolle zu füttern. Jetzt geht das ganze in Grün los?

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von ElliPirelli » Do 3. Dez 2009, 00:11

viejin hat geschrieben:Die (blaues Forum) haben das Forum dann ja auch schnell zugemacht, um keine Trolle zu füttern. Jetzt geht das ganze in Grün los?
Hier im Grünen hat sich bisher dieser Troll nicht gemeldet. Jedenfalls nicht, daß ich es mitbekommen hätte.

Aber, wenn ich diesen Thread schließe, dann kommen doch nur 10 neue Threads, weil ja wohl doch Diskussionsbedarf besteht.

Von daher bleibt dieser Thread erstmal offen.

Gruß, ElliPirelli
Moderator


Edit:
Metadiskussion zur Modentscheidung abgetrennt - siehe hier: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9&t=40347&start=0 und hier bitte beim Thema bleiben danke!

jmsanta
noch ein Moderator
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

T-o-M
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von T-o-M » Fr 4. Dez 2009, 13:07

Zuletzt geändert von T-o-M am Fr 4. Dez 2009, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.

Lunchen
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 4. Jun 2009, 13:34

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von Lunchen » Fr 4. Dez 2009, 13:15

hhm, Verleumdung hat er jetzt auch noch im Programm. Was für ein Armutszeugnis. DA kann man ihn für anzeigen ;-)
Im Profil von xbomberx steht schon, dass er gebannt ist. Jetzt ist er unter Cache-Polizei gelistet...

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 7004b7997c


Und zu jajoja: erst lässte dein TB-Hotel klauen und dann machste aus Dank mit bei den Cachepiraten.. :schockiert: :schockiert: Ja neeee, wie blöd ist dieser Grottenolm eigentlich, dass diese böse Verleumdung einer glaubt.... :kopfwand: :kopfwand:

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von huzzel » Fr 4. Dez 2009, 13:22

Waren die Caches vorher schon PMO? Oder wurde das danach umgestellt?
Wenn nicht, dann hat sich ein PMO-Argument in Luft aufgelöst, aber allgemein, was soll der Blödsinn?
Bin auf den 15. gespannt ;)

T-o-M
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von T-o-M » Fr 4. Dez 2009, 13:27

huzzel hat geschrieben:Waren die Caches vorher schon PMO? Oder wurde das danach umgestellt?
Wenn nicht, dann hat sich ein PMO-Argument in Luft aufgelöst, aber allgemein, was soll der Blödsinn?
Bin auf den 15. gespannt ;)
Ne, hab ich grade erst umgestellt. Damit kann er sie schonmal nicht mehr aufrufen und denkt vielleicht sie wären schon archiviert oder so ;-)

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von huzzel » Fr 4. Dez 2009, 13:31

Da muss ich Dich enttäuschen, denn er sieht sie ja in seiner 30 Tageübersicht weiterhin.

T-o-M
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Mo 29. Jun 2009, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Staatlich genehmigter Geocache

Beitrag von T-o-M » Fr 4. Dez 2009, 13:33

aber er kann sie nicht mehr aufrufen und kommt nicht an die Beschreibung oder die Koordinaten ;-)

Antworten