Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von shen » Di 22. Dez 2009, 10:09

Weil's so schön zur aktuellen Witterung und der Weihnachtszeit passt ...
http://www.bild.de/BILD/ratgeber/weihna ... sbaum.html

Auszug:
Wer glaubt, dass Zecken nur im Sommer auf Opfersuche sind, liegt falsch. Erst ab einer Temperatur von minus sieben Grad Celsius erstarren die Tiere und stellen so keine Gefahr mehr dar. Das bedeutet umgekehrt: Selbst bei leichten Minusgraden sind wir vor Attacken nicht sicher.
Besonders tückisch: Zecken können sich auch im Weihnachtsbaum verstecken! Im warmen Wohnzimmer werden sie wieder aktiv – und gefährlich.
[...]
Auch Winterspaziergänger sollten aufpassen. Oft verstecken sich die Tiere unter Laub- oder Schneedecken und machen sich bei steigenden Temperaturen bereit zum Angriff.
Gruss
Stefan

Werbung:
Benutzeravatar
Stramon
Geowizard
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 22. Aug 2007, 12:02
Ingress: Enlightened
Wohnort: 24113 Kiel
Kontaktdaten:

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von Stramon » Di 22. Dez 2009, 10:17

Das kann ich bestätigen.
Mein Hund hat es in den letzten Tagen, trotz 20-30cm Schnee geschafft, sich zwei Zecken einzufangen. :schockiert:

Gruß Stramon
BildBild
CR69CZ

Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von shen » Di 22. Dez 2009, 10:27

Interessant. Wahrscheinlich ging nicht nur ich davon aus, dass mit den kälteren Temperaturen das Thema Zecken erstmal durch ist. Ich hab's diesen Sommer bestimmt auf 40-50 Zecken am Körper gebracht und wir haben uns auch regelmäßig kontrolliert. Mit Einsetzen der Kälte haben wir aber darauf verzichtet, was möglicherweise zu optimistisch war.
Andererseits verhindert hier ja auch schon die lange Kleidung sowie mit dem Abfallen der Blätter auch die Aufenthaltsmöglichkeiten der kleinen Plagegeister das Gröbste :)

Benutzeravatar
knuwabu
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: So 29. Nov 2009, 00:00
Wohnort: Zu Hause

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von knuwabu » Di 22. Dez 2009, 16:19

Na, da schlage ich doch mal vor: In die gute Stube kommt nur noch ein künstlicher Weihnachtsbaum "Made in China" und in den Wald geht es nur noch im Ganzkörperkondom. Dann geht man allen Bedrohungen aus dem Weg.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von wutzebear » Di 22. Dez 2009, 17:18

"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Blindmulch
Geocacher
Beiträge: 170
Registriert: Do 9. Jul 2009, 22:00
Wohnort: 39638 Gardelegen

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von Blindmulch » Do 24. Dez 2009, 12:08

Und man sollte das alles auch nicht unterschätzen mit den Zecken und deren Bissen. Mir hat so ein Viech auch mal ins " Bein gekotz...... " . Ergebnis:

Ich bin jetzt seit 4 1/2 Monaten Krank geschrieben, weil ich an der Lyme-Borreliose erkrankt bin.
Und das ist erst der Anfang und NICHT SCHÖN.

Und ich bin geimpft !

Gruß, Ludger
Auge um Auge und Zahn um Zahn......

....und eines Tages besteht die Menscheit nur noch aus zahnlosen Blinden !

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von radioscout » Do 24. Dez 2009, 12:46

Gute Besserung!
Blindmulch hat geschrieben: Und ich bin geimpft !
Wenn sich daran nichts geändert hat, ist nur eine Impfung gegen FSME und nicht gegen Borreliose (wie sie in Europa vorkommt) möglich.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
spamade
Geomaster
Beiträge: 820
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:04
Wohnort: 39517 Angern
Kontaktdaten:

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von spamade » Do 24. Dez 2009, 13:10

:/ Gute Besserung!!!
spamade - mittendrin statt nur dabei
Bild

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von pl1lkm » Do 24. Dez 2009, 13:49

Hallo,

Gute Besserung auch von mir.

Ja radioscout hat da recht.

Gruß Robert

Benutzeravatar
Blindmulch
Geocacher
Beiträge: 170
Registriert: Do 9. Jul 2009, 22:00
Wohnort: 39638 Gardelegen

Re: Zecken, auch im Winter UND im Weihnachtsbaum ein Thema

Beitrag von Blindmulch » Do 24. Dez 2009, 17:11

Sorry, klar hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Das ich geimpft bin, hatte ich nur noch dran gehängt.

Für´s andere: Danke !

Es wird schon wieder werden !

Gruß, Ludger
Auge um Auge und Zahn um Zahn......

....und eines Tages besteht die Menscheit nur noch aus zahnlosen Blinden !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder