Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache beobachten...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
belawoda
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: So 18. Okt 2009, 20:55
Wohnort: 02943 Weißwasser / O.L.

Cache beobachten...

Beitrag von belawoda » Di 29. Dez 2009, 12:29

Hallo,
habe da mal eine Frage. Wie lange beobachte Ihr einen Cache in der Watchlist bei gc.com?
So lange bis er gefunden wurde, eine Zeit über den eigenen Fund hinaus, für immer oder nie? Ich beobachte die gefunden z.B. meist noch ein, zwei Wochen nach meinen Fund hinaus und schmeise sie dan aus der Liste. EMail-Account dank es einen sehr.... Daher würde es mich sehr Interresieren wie Ihr das so macht. Habe in der Suche leider nix gefunden.

Gruß bauernfeind48
Liebe Grüße belawoda


Bild
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Rashka
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Fr 15. Jun 2007, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Cache beobachten...

Beitrag von Rashka » Di 29. Dez 2009, 12:35

Die Frage ist doch: Warum beobachtest du den Cache???
- Wenn ich den Cache gefunden habe, dann lasse ich ihn noch bis 1,2 Founds nach mir auf der Watchlist. Egal wie lange es dauert, geht ja darum ob ich den Cache wieder 'richtig' zurückgelegt habe.
- Wenn ich den Cache interessant finde, z.B. wegen der Location oder wissen will, wie andere sich dabei anstellen, lasse ich ihn auf der Watchlist bis er mich nicht mehr interessiert.

evident
Geocacher
Beiträge: 264
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:20
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Cache beobachten...

Beitrag von evident » Di 29. Dez 2009, 12:37

Ich würde sagen viele Geocacher nutzen die Watchlist auf verschiedene Weise!

Ich habe zum Beispiel Caches drauf, die mir sehr gefallen haben, also nur, die die wirklich wirklich toll waren, wie lange Multis oder tolle LPCs.
Die werden auch nicht sooo oft gefunden, daher lasse ich sie meist noch drin und werde dann über neue Funde informiert. Ist ja auch amüsant zu lesen, was andere an der gleichen Location erlebt haben.

Ansonsten hab ich in der Watchlist ein paar Caches, die ich selbst nicht gefunden habe, also wo ich einen DNF oder gar Needs Maintenance loggen musste. Somit werd ich auf dem Laufenden gehalten wenn da mal wieder was passiert.

Wieso ist es denn für dich so interessant, zu wissen, wie lange andere Leute da Caches drin haben? Ist doch jedem selbst überlassen, solange er mit dem Email-Aufgebot klarkommt...

-Flori-

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cache beobachten...

Beitrag von bsterix » Di 29. Dez 2009, 12:38

Das kommt immer ganz drauf an!
Nichtgefundene watche ich gelegentlich bis zum nächsten Fund/Ownerlog/Maintenance.

Neue caches (die "spannende Logs" erwarten lassen) bis die ersten Founds durch sind (wenns wirklich interessant wird, dann länger). Wenn die Founds sich häufen, und die Logs kürzer werden (TFTC) kommen sie runter.

FTFs kommen drauf, damit ich meine nachfinder kenne ...

usw.

Enigma#1 ist schon ewig drauf, der wird aber so selten gefunden, dass er nicht stört.
BildBild

Benutzeravatar
jus2socks
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: So 10. Mai 2009, 11:59

Re: Cache beobachten...

Beitrag von jus2socks » Di 29. Dez 2009, 12:38

Ich lösche sie aus der Liste, wenn ich sie gefunden habe, oder aber, wenn ich das Interesse daran verloren habe. Dass ich sie richtig zurück gelegt habe, weiß ich auch so.
Gruß aus Essen
jochem

Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: Cache beobachten...

Beitrag von lordmacabre » Di 29. Dez 2009, 13:49

Auch bei mir kommt es auf den Cache an. Meist lege ich Caches in meine Watchlist, bei welchen ich einen DNF hatte und mir eigenltich sicher bin, dass die Dose nicht mehr da ist. Aber auch nur wenn es sich um einen lohnenswerten Cache handelt. Einen "blöden" Tradis logge ich nur DNF und das wars. Einen 4 Stunden Nachtcache haue ich auf meine Watchlist.
Wenn dieser dann aber wieder gefunden wird ... dann kommt der auch raus.

Nebenbei habe ich natürlich noch einen Cache in der Liste den ich zwar mitgelegt habe, aber nicht als Owner eingetragen bin. Der bleibt immer drin.
Das sieht besser aus, auch von der Optik.

Benutzeravatar
belawoda
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: So 18. Okt 2009, 20:55
Wohnort: 02943 Weißwasser / O.L.

Re: Cache beobachten...

Beitrag von belawoda » Di 29. Dez 2009, 15:57

Erstmal Danke
Wieso ist es denn für dich so interessant, zu wissen, wie lange andere Leute da Caches drin haben?
Weil hier viel sinnlosere Fragen gestellt werden, und ich einfach mal wissen wollte wie andere User das so handhaben mit dem Beobachten.
Ist doch jedem selbst überlassen, solange er mit dem Email-Aufgebot klarkommt...
Das sollte ja auch ironisch gedacht sein, aber wenn ich 50 oder mehr Caches beobachte kann es schon mal sein das ich nach 2-3 Tagen ohne PC, plötzlich hundert Emails bekomme die ich auch überfliege um die Logs einigermaßen mit zubekommen.

Ich lasse ein paar auserwählte auch immer in der Liste, bei einen Cache kommen Logs wo ich mir Denke kann gar nicht sein, da er bei mir vor der Arbeit liegt und ich es mitbekommen müßte, also nicht das Heben aber die Umschreibung. Die oft ein Muster haben, nach Messetag noch schnell gelogged, Messe hab ich was verpaßt, es war doch gar nix los.

Ach egal im Zeitalter von Facebook, studi und den ganzen anderen Kram will man einfach alles wissen. Wofür hat man den I-Net, nur um die GPX zu laden und rauszugehen?

gruß bauernfeind48
Liebe Grüße belawoda


Bild
Bild

Benutzeravatar
Flohli
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: Do 13. Nov 2008, 20:14
Wohnort: 40231 Düsseldorf

Re: Cache beobachten...

Beitrag von Flohli » Di 29. Dez 2009, 16:49

bauernfeind48 hat geschrieben: Wofür hat man den I-Net, nur um die GPX zu laden und rauszugehen?
Genau! Nur deswegen. ;)


Die Karte ist schon richtig, dass Gelände ist nur falsch!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache beobachten...

Beitrag von radioscout » Di 29. Dez 2009, 19:46

bauernfeind48 hat geschrieben: habe da mal eine Frage. Wie lange beobachte Ihr einen Cache in der Watchlist bei gc.com?
Unendlich. Jeder richtige Cache (Dose) wird nach dem Fund in die Watchlist eingetragen und bleibt dort.

Erfreulicherweise gibt es fast nur noch Kurzlogs so daß die ca. 1000-2000 Mails pro Woche in kurzer Zeit (ca. eine Sekunde pro Log) abgearbeitet werden können.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
rheinflut1995
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Di 1. Jan 2008, 22:14
Wohnort: 50739 Köln
Kontaktdaten:

Re: Cache beobachten...

Beitrag von rheinflut1995 » Di 29. Dez 2009, 21:26

Hm,
wir haben in unserer Liste eigentlich nur die Caches, die im Team gelegt wurden, wo aber der andere Part als Owner eingetragen ist. Und die bleiben dann auch in der Liste.
Grüße & Guten baldigen Rutsch
Carsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder