GPS im Flugzeug

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mo 30. Jul 2007, 22:37

Die Beförderung eines GPS-Geräts in der Kabine ist in keinem Fall zulässig.


das liest sich als ob du nichtmal eins mit nehmen darfst im ausgeschalteten zustand...

ich würde nochmal bei der kabinencrew nachfragen :)

Werbung:
..........

Beitrag von .......... » Di 31. Jul 2007, 06:05

radioscout hat geschrieben:
Elchrich Elch hat geschrieben:Warum wird so ein Teil dann eingebaut?

Warum darf man dann nicht ein paar zehn Liter Kerosin oder andere gefährliche Stoffe, die im Flugzeug verwendet werden, mitnehmen?


Wegen gefährlichen Dämpfen und Reaktionen bei unterschiedlichen Drücken?
übrigens Kerosin ist nicht so brennbar für wie man es gewöhnlich hält.

radioscout hat geschrieben:Oder mein PMR- oder CB-Funkgerät benutzen? Im Flugzeug sind doch auch Funkgeräte eingebaut.


Keine Ahnung. Würde endlich die heutige Primitivfunktechnik in Flugzeug durch digitalen Flugfunk ersetzt werden wäre es egal und Piloten und Fluglotsen froh.
Glaubst du echt ein Flugzeug baut ein Schutzschild gegen gefährliche GPS-Strahlung auf oder ist dies ein Grundtrieb weil es sich um eine Regel handelt?

Dürfen wir noch GPS-Geräte in der Nähe von Atomanlagen betreiben? Im Moment habe ich mehr Sorgen das hier so ein Teil wegen konzernbedingter Sparpolitik und unzureichenden Ueberwachungsmaßnahmen des Staates in die Luft geht anstatt mit einem Flieger eine Furche in den Acker zu ziehen wegen eines GPSR.
Und, ach was soll's...

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Di 31. Jul 2007, 12:23

Elchrich Elch hat geschrieben:Warum wird so ein Teil dann eingebaut?
(Air Berlin fliegt A-319 mit GPS, die Boeings und Fokker werden das auch haben.)
Da sieht man mal was für Nasen dort die Kundenbetreuung übernehmen... :roll:

Das ist doch logisch! Schliesslich sind die dazugehörigen NordicWalking-Stöcke in der Kabine Waffenähnliche Gegenstände und deswegen verboten.
inactive account.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Di 31. Jul 2007, 12:50

DocW hat geschrieben:
Elchrich Elch hat geschrieben:Warum wird so ein Teil dann eingebaut?
(Air Berlin fliegt A-319 mit GPS, die Boeings und Fokker werden das auch haben.)
Da sieht man mal was für Nasen dort die Kundenbetreuung übernehmen... :roll:

Das ist doch logisch! Schliesslich sind die dazugehörigen NordicWalking-Stöcke in der Kabine Waffenähnliche Gegenstände und deswegen verboten.

:lol: :lol: :lol:
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

PRASKA
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 12. Jul 2007, 09:01
Wohnort: CH-Gränichen

Beitrag von PRASKA » Di 31. Jul 2007, 16:25

interessantes Thema.

Auf einem Flug von Guatemala nach Mexico ging plötzlich ein Mobiltelefon los. Es war plötzlich totenstill in der Kabine - abgestürzt sind wir jedoch nicht...

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Fr 3. Aug 2007, 09:02

Tja also da weiß wohl die rechte Hand nicht, was die Linke tut. Jedenfalls nach einer verwunderten Reaktion von mir auf die erste komplette Ablehnung kam heute das...
Air Berlin Service Team hat geschrieben:-------- Original-Nachricht --------
Betreff: AW: AW: Sonstiges - Anfrage über das Kontaktformular
Datum: Fri, 3 Aug 2007 02:15:36 +0200
Von: ServiceTeam <serviceteam@airberlin.com>
An: xxx@xxx.de>


Sehr geehrter Herr X

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Mitnahme eines GPS-Gerätes in die Kabine ist im Handgepäck möglich.

Jedoch sollten Sie, unabhängig davon, dass es sich nur um ein Empfängergerät handelt, das

Gerät während des gesamten Fluges ausgeschalten lassen.



Wenn Sie weitere Fragen oder Wünsche haben, dann rufen Sie uns bitte unter einer der unten genannten Telefonnummern an oder senden Sie uns ein Fax oder eine E-Mail.



Bitte senden Sie uns Ihre Antwort immer als komplette E-Mail, unsere Korrespondenz wird imTeam bearbeitet.



Mit freundlichen Grüßen

Cxxx Lxxx




Service Team Air Berlin - NIKI
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

..........

Beitrag von .......... » Fr 3. Aug 2007, 09:36

Ich würde auf die Mail warten, die dir die Benutzung des GPS im Flugzeug erlaubt und darauf verweisen.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 3. Aug 2007, 09:44

Dafür muss man nur ein paar Stufen höher nachfragen. Die Herren (Damen gibt's da ja seltener) da oben kennen sich meistens nicht mit Technik aus, freuen sich aber, wenn sie danach gefragt werden, und geben dann ganz schnell grünes Licht, nachdem sie auf dem Parkplatz mal kurz mit einem Techniker geredet haben. ;)
Bild

..........

Beitrag von .......... » Fr 3. Aug 2007, 09:51


jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Fr 3. Aug 2007, 10:03

Elchrich Elch hat geschrieben:joachim.hunoldt@air-berlin.com? :wink:

nö, eine Carina Luge
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder