Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von º » Mo 23. Aug 2004, 12:03

In Deutschland gibt es 337 Caches, die entweder vier Sterne bei der Schwierigkeit oder beim Gelände haben. Von diesen 337 sind gerade einmal sieben 5/5er und keiner von denen ist ein "echter 5/5er", denn sechs sind entweder einfach der letzte Cache von einer längeren (Rätsel-)Tour oder schlichtweg unerreichbar:und der siebte in der Liste (Fishermans Cache) scheint zwar als Tauchcache ganz happig zu sein, aber ob die Schwierigkeit mit 5 gerechtfertigt ist, möchte ich bezweifeln.

Aber wo sind die wirklich echten 5/5er? Mit "echt" meine ich selbständige Caches, die nicht dadurch schwer werden, dass man vorher x Caches abklappern muss oder die unereichbar sind. Es sollte schon eine eigenständige Tour sein, die man am Stück machen muss und neben den fünf Sternen für's Gelände auch die fünf Sterne für die Schwierigkeit verdient hat.

Kennt jemand so einen Cache? In Deutschland gibt es offensichtlich keinen.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 23. Aug 2004, 13:47

teamguzbach.org hat geschrieben:In Deutschland gibt es 337 Caches, die entweder vier Sterne bei der Schwierigkeit oder beim Gelände haben. Von diesen 337 sind gerade einmal sieben 5/5er und keiner von denen ist ein "echter 5/5er", denn sechs sind entweder einfach der letzte Cache von einer längeren (Rätsel-)Tour oder schlichtweg unerreichbar:und der siebte in der Liste (Fishermans Cache) scheint zwar als Tauchcache ganz happig zu sein, aber ob die Schwierigkeit mit 5 gerechtfertigt ist, möchte ich bezweifeln.

Aber wo sind die wirklich echten 5/5er? Mit "echt" meine ich selbständige Caches, die nicht dadurch schwer werden, dass man vorher x Caches abklappern muss oder die unereichbar sind. Es sollte schon eine eigenständige Tour sein, die man am Stück machen muss und neben den fünf Sternen für's Gelände auch die fünf Sterne für die Schwierigkeit verdient hat.

Kennt jemand so einen Cache? In Deutschland gibt es offensichtlich keinen.


In Deutschland kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Nach eventuellen Korrekturen (die Sache mit Alkohol im Cache...) geht hoffentlich bald mein Multi in der Mongolei online. Erforderlich dafür ist eine MINIMAL einwöchige Expedition u.a. durch die Wüste Gobi sowie einige Klettereien in Naturfels, also muss man selbst Sicherungen legen und/oder ganz viel Mut haben.
Und: ist 100% asphaltfrei :-)

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Mo 23. Aug 2004, 18:52

@Schnüffelstück

Das ist vielleicht ein wenig Off-Topic.

Hast Du vielleicht auch Erfahrungen mit China und der Mitnahme eines etrex? Da ich am Montag nach Peking fliege wollte ich ein paar Caches abgrasen.

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 23. Aug 2004, 21:00

whitesun hat geschrieben:@Schnüffelstück

Das ist vielleicht ein wenig Off-Topic.

Hast Du vielleicht auch Erfahrungen mit China und der Mitnahme eines etrex? Da ich am Montag nach Peking fliege wollte ich ein paar Caches abgrasen.

Gruß

whitesun


In China war ich im Frühjahr 2002, da wusste ich noch nix von Geocaching, deshalb hatte ich da kein GPS dabei. Ich habe aber an Flughäfen etc. nichts gesehen, was auf eventuelle Probleme hindeuten könnte. Ich habe in keiner Reisebeschreibung von China-Reisenden oder bei den zahlreichen Logs von China-Urlaubern in Cachelogs etwas von Problemen gelesen. Kontrollen gibt es nirgendwo und so würde ich es einfach mal mitnehmen - ohne Gewähr natürlich. Im Zweifel Laogai anmailen - wenn es jemand verbindlich weiss, dann er.

Viel Spaß in Beijing,
Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 23. Aug 2004, 21:20

teamguzbach.org hat geschrieben:
Aber wo sind die wirklich echten 5/5er? Mit "echt" meine ich selbständige Caches, die nicht dadurch schwer werden, dass man vorher x Caches abklappern muss oder die unereichbar sind. Es sollte schon eine eigenständige Tour sein, die man am Stück machen muss und neben den fünf Sternen für's Gelände auch die fünf Sterne für die Schwierigkeit verdient hat.

Kennt jemand so einen Cache? In Deutschland gibt es offensichtlich keinen.


Wie wäre es mit GCK74Q ? Und wie hast Du die 5/5 überhaupt so rausgefiltert?

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von Windi » Mo 23. Aug 2004, 23:34

teamguzbach.org hat geschrieben:Kennt jemand so einen Cache? In Deutschland gibt es offensichtlich keinen.


Philipp, was hast Du schon wieder vor? Mir schwant schreckliches. :?
Bild

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Di 24. Aug 2004, 00:50

Und wie hast Du die 5/5 überhaupt so rausgefiltert?


GeoToad?

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von Schnüffelstück » Di 24. Aug 2004, 08:14

Schnüffelstück hat geschrieben:
Wie wäre es mit GCK74Q ?

Schnüffelstück


Und der trägt die fünf Sterne anscheinend mehr als verdient, siehe u.a. dieses Log:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... ce9e7c61e2

Also los Philipp, auf nach Berlin! Und wenn es Dir von den Beschreibungen her noch zu leicht sein sollte, dann mach ihn einfach nachts :-)

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von º » Di 24. Aug 2004, 11:09

Windi hat geschrieben:Philipp, was hast Du schon wieder vor? Mir schwant schreckliches. :?


Stell doch keine Fragen deren Antwort Du schon kennst ... :twisted:
Bild

Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Re: Ein ECHTER 5/5er - wo ist er?

Beitrag von Mungo Park » Do 9. Sep 2004, 01:57

teamguzbach.org hat geschrieben:Aber wo sind die wirklich echten 5/5er? Mit "echt" meine ich selbständige Caches, die nicht dadurch schwer werden, dass man vorher x Caches abklappern muss oder die unereichbar sind. Es sollte schon eine eigenständige Tour sein, die man am Stück machen muss und neben den fünf Sternen für's Gelände auch die fünf Sterne für die Schwierigkeit verdient hat.

Kennt jemand so einen Cache? In Deutschland gibt es offensichtlich keinen.


Hier:

GCKGAA

:twisted: :twisted: :twisted:
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder