Seite 12 von 12

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 14:38
von A-Towner
Ich bin bekennender und überzeugter zukünftiger Zivi (ab Sep 2006). Hätte die ganze Sache lieber bei der Feuerwehr abgeleistet, da ich dort sowiso tätig bin, doch leider ist das in unserer gemeinde nicht möglich...naja...dann das zweitbeste gewählt...Zivildienst...wie gesagt, tue das aus Überzeugung. nicht unbedingt, weil ich keine menschen töten könnte (um mich selbst vor ihnen zu retten kann ich das bestimmt), sondern weil ich denke, das es vom nutzen, selbstwertgefühl, erfahrung etc. her gesehen mehr mitbringt

hab mich schon durch etliche grundsatzdiskussionen gekämpft...es ist di hölle, wenn da leute ankommen so nach dem motto:"Bundeswehr -krieg-balla balla-peng puff-ich mach alle platt-zivis sind schwuchteln-rambo!!!"...da kann man nich viel machen...aber ich kenn 2 leute, die ham beim bund abgebrochen und doch lieber zivi gemacht, weil si es dann doch scheiße fanden, und vorher waren sie am reden von wegen "Alle sollten zum bund gehen, weicheier!"

so ist das halt, und ich finde man sollte das Zivi-Sein viel populärer und attraktiver machen, da meiner meinung nach noch viel zu viele beim bund sind (siehe Umfrage)...unser land is ja nu auch nich wirklich so gefährdet, dass morgen die russen anna oder stehen ;)

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 14:53
von ghazkull
A-Towner hat geschrieben: so ist das halt, und ich finde man sollte das Zivi-Sein viel populärer und attraktiver machen, da meiner meinung nach noch viel zu viele beim bund sind (siehe Umfrage)...unser land is ja nu auch nich wirklich so gefährdet, dass morgen die russen anna oder stehen ;)
Ich hab auch Zivi gemacht, und das weil ich es attraktiver fand. Lass doch die Leute die zum Bund wollen zum Bund gehen. Hat beides seine Vor- und Nachteile.
Kenn Leute, die waren beim Bund und hatten nen guten Job, kenn Leute die haben sich da nur gelangweilt.
Und nur weil die Russen nicht morgen vor der Tür stehen, heißt das nicht, daß die Bundeswehr sonst nichts zu tun hätte. Das wir die brauchen ist klar, bloß wäre ich dafür die Wehrpflicht endlich abzuschaffen.

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 15:46
von Lakritz
A-Towner hat geschrieben:... ich finde man sollte das Zivi-Sein viel populärer und attraktiver machen, da meiner meinung nach noch viel zu viele beim bund sind (siehe Umfrage)...
Schau dir mal die Altersverteilung des Forums an (dazu gibt's auch 'ne Umfrage)... die meisten waren wohl beim Bund, als man noch ein bisschen Intelligenz mitbringen musste, um seine Verweigerung durchzukriegen. ;)

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 16:00
von pom
Ist doch logisch, dass in diesem Forum die Zivildienstverweigerer in der Mehrheit sind:
Eine Zivistelle, bei der man nach KOs oder ähnlichem durch das Gelände läuft, sich von keinem sehen lassen darf und einem Auftrag folgt, der anfangs vollkommen undurchsichtig ist, findet man selten. Beim Bund ist sowas garantiert, wenn man nicht gerade > 3 Dioptrin vorweisen kann. :lol:

Ahoi!

PS: Das wäre übrigens das einzige gewesen, was mich am Bund gereizt hätte...

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 16:48
von Lakritz
pom hat geschrieben:PS: Das wäre übrigens das einzige gewesen, was mich am Bund gereizt hätte...
Wenn das das einzige ist... sei froh, dass du's nicht gemacht hast. Überwiegend wird da ja gar nicht durch's Gelände gerobbt, sondern gewartet (auf die ein oder andere Art). :lol:

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 17:52
von ts1
Lakritz hat geschrieben:
A-Towner hat geschrieben:... ich finde man sollte das Zivi-Sein viel populärer und attraktiver machen, da meiner meinung nach noch viel zu viele beim bund sind (siehe Umfrage)...
Schau dir mal die Altersverteilung des Forums an (dazu gibt's auch 'ne Umfrage)... die meisten waren wohl beim Bund, als man noch ein bisschen Intelligenz mitbringen musste, um seine Verweigerung durchzukriegen. ;)
Soll das heißen, wir reiferen Semester hätten nicht die nötige Intelligenz gehabt, deswegen wären viel zu viele beim Bund gewesen? :roll:

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 17:57
von NoPogo
Ich war bei den letzten, die noch 12 Monate machen mussten.
Bei mir war es die 1. FschJgBtl 251 in Calw.
Wenn es auch meist ziemlich ätzend war, das Falschirmspringen und das Kradfahren hat tierisch Spass gemacht. Vor allem hört man kein gemaule, wenn man mit den 125'er Hercules durch den Wald "heizt" und am Rücken ein HK G3 dabei hat. :-)
Gab schon auch ein paar lustige Zeiten. Und der Kampfanzug der dabei übrig geblieben ist, tut mir jetzt hin und wieder beim cachen gute Dienste. Phänomenal, wieviel Taschen die Dinger haben.

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 18:04
von pom
Lakritz hat geschrieben: ... sei froh, dass du's nicht gemacht hast.
Na aber auf sicher!

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 19:26
von hobu49
A-Towner hat geschrieben:...unser land is ja nu auch nich wirklich so gefährdet, dass morgen die russen anna oder stehen ;)
Jup...
Und wenn wieder mal die Oder überläuft werden alle Zivis zusammengetrommelt und mit einem Sack Mullbinden zum auftupfen abkommandiert, oder? :lol: ;)

SCNR

Gruss,
Holger

P.S.: Lange dabei gewesen und "still active"

Verfasst: Mi 1. Mär 2006, 22:52
von eliminator0815
Hallo zusammen,

546 Tage mit diesem Gefährt:
Bild

Das ist aber schon lange her: 1.11.73 - 30.4.75

Tschüß Micha