Geocaching in 10 Jahren

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wo steht Geocaching in 10 Jahren?

Es geht stetig bergauf, in 10 Jahren haben wir 1 Mio. Caches.
42
46%
Na ja, es pegelt sich so ein wie's heute ist. Der Höhepunkt ist erreicht.
20
22%
In 10 Jahren redet kaum noch einer davon, außer ein paar echten Freaks.
30
33%
 
Abstimmungen insgesamt: 92

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Do 11. Aug 2005, 09:58

Coole Ideen hast du da! Das scheint mir realistisch und könnte den Spaß tatsächlich über einige Jahre länger aufrecht erhalten, als ich mir weiter oben gedacht habe.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 11. Aug 2005, 11:02

Und ich werde auch in 10 Jahren weiterhin nur Traditionals verstecken.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Do 11. Aug 2005, 11:07

Drive Ins oder Gescheite?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 11. Aug 2005, 11:38

Gescheite Drive-Ins. :wink:
Wenn mir die Location gefällt, verstecke ich dort einen Cache, egal wie weit es bis zum Parkplatz ist.
Und das schöne an Traditionals ist ja, daß man den Weg auch verlängern kann, wenn man es möchte. Niemand muß direkt bis zum Cache fahren, auch wenn es möglich ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiki » Fr 12. Aug 2005, 01:48

radioscout hat geschrieben:Wenn man die Zukunft des GC sichern will, sollte man alle GC-Foren abschalten. :wink: :D


Dann leiste doch schon mal Deinen Beitrag zur Zukunftssicherung und schreibe keine Beiträge mehr... :wink:

:lol: :lol: :lol:
Bild Bild

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiki » Fr 12. Aug 2005, 01:49

radioscout hat geschrieben:Und ich werde auch in 10 Jahren weiterhin nur Traditionals verstecken.


Und laut Deiner Forensignatur wirst Du auch in 10 Jahren immer noch nur 49 Founds haben... :lol:
Bild Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Fr 12. Aug 2005, 07:50

radioscout hat geschrieben:Und ich werde auch in 10 Jahren weiterhin nur Traditionals verstecken.

Bis dahin wirst du einen Bot haben, der für dich die "ich will aber Tradis"(mit-dem-Füßchen-aufstampf)-Postings absetzt, während du längst irgendwas anderes machst :D

P.S.: Oder läuft dieser Bot etwa schon... ? :shock:
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Vulcanus
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Jul 2005, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Vulcanus » Di 30. Aug 2005, 16:53

Ich werde so lange weiter machen solange es mir Spaß macht. Nur ich denke, dass es in Zukunft mehr Locationless und Virtuelle Caches geben wird :? . Ich werde aber auf jeden Fall nur reele Caches (also keine locationless oder virtuelle Caches) legen.

Viele Grüße
Vulcanus
Zuletzt geändert von Vulcanus am Do 1. Sep 2005, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Birk
Bild

Willi
Geocacher
Beiträge: 118
Registriert: Sa 27. Aug 2005, 18:50
Wohnort: Dresden

Beitrag von Willi » Di 30. Aug 2005, 17:25

Wie denn? Die werden doch eh nicht mehr freigegeben. Nur noch 5/5 oder so! Die Locationless sollen, glaube ich, am 1.1.06 alle archiviert werden. Sie bleiben aber auf einer anderen Seite erhalten. Welche, fällt mir gerade nicht ein!

die argonauten
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 18. Aug 2005, 00:02

Beitrag von die argonauten » Di 30. Aug 2005, 23:42

Grosse technische Entwicklungen werden durch das Militär voran getrieben (ein Hoch auf die Denkschule des Realismus der Internationalen Beziehungen), Flugverkehr, Internet, GPS,etc... Soweit nix neues...

Trotz zivilem überschall Luftverkehr solls es doch noch ein paar Menschen geben, die dem einfachen Segelflug fröhnen: Wo ein Markt, da Innovation.

Für was sind denn bitteschön in Zeiten von satellitengesteuerten Güterverkehr GPS-Handys gut?
Genau: Für ein paar Outdoor-Freaks und eben Geocacher.
Dank der europäischen Galileoinitiative werden die Geräte in den nächsten paar Jahren noch genauer werden. Große Innovationssprünge wird es allerding darüber hinaus nicht mehr geben.

Ich glaube nicht, dass das Geocachen schon seinen Zenit erreicht hat. Aber es wird in zehn Jahren nicht groß anders aussehen als jetzt.

Klar, dass Handys, neben Foto, Film, Mp3, etc.. auch noch einen GPS-Empfänger intergrieren: Aber eben nur als Niesche.
Vorstellen kann man sich noch ein GPS-gestützten Singletreff, im Sinne von: Schau dir mein Profil an und zu dem und dem Zeitpunkt werde ich hier oder dort sein. Du wirst mich an meinem aktivierten Bluetooth-Nickname "einsamer Wolf" erkennen.

Meine Prognose.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder