Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neue Zecken

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Neue Zecken

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 8. Feb 2010, 18:57

Clyde hat geschrieben:Natürlich ist es mir klar, dass nicht gegen Zecken geimpft wird, sondern gegen die Krankheiten.
Habe ich wohl falsch ausgedrückt.
Das war mir auch schon klar deswegen das " ;) "
Clyde hat geschrieben:Ich versuche die Biester von mir fern zu halten, indem ich mir eine Authan-Dusche gebe und mir auch im Sommer, geschlossene Kleidung anziehe. Natürlich ist absuchen das oberste Gebot, gerade wenn man durch kniehohes Gestrüpp gestreift ist. Und am besten die Klamoten danach sofort ausziehen und in die Wäsche. Danach sich von jemanden absuchen lassen, kann sogar ganz nett sein^^.
Absuchen, Absuchen,...

Authan soll leider nicht so hilfreich sein, wie bei Stechmücken, da Zecken sich abstreifen lassen und dann einfach weiter krabbeln.
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Spike05de
Geomaster
Beiträge: 594
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:13
Wohnort: 89233 Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: Neue Zecken

Beitrag von Spike05de » Mo 8. Feb 2010, 19:01

Thaliomee hat geschrieben: Ist aber so! Leider nicht für Menschen :D
Das für Vierbeiner einer existiert wusste ich. Allerdings dachte ich es geht hier um Zweibeiner. Es wird zwar viel experimentiert aber bis jetzt gibts noch nichts ;)

Benutzeravatar
Clyde
Geocacher
Beiträge: 136
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 14:02
Wohnort: Detmold

Re: Neue Zecken

Beitrag von Clyde » Mo 8. Feb 2010, 19:03

Authan ist kein sicherer Schutz, aber vielecht verschafft man sich ein wenig Zeit, bis die Zecken auf den Geschmack kommen.

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Re: Neue Zecken

Beitrag von Grampa65 » Mo 8. Feb 2010, 20:47

Wollt Ihr ein Mittel, das gut riecht - oder eins, das hilft?
Nobite - zum Auftragen auf die Kleidung. DEET ist ein Nervengift, die Zecken fallen nach ein paar Zentimetern einfach von der Hose.

Anfassen würd ich die Hose dann auch nicht mehr unbedingt selber... :o
Bild

Benutzeravatar
memo
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 19:41
Wohnort: Bayern

Re: Neue Zecken

Beitrag von memo » Mo 8. Feb 2010, 20:57

Wir benutzen für die Hunde und für uns Zedan aus der Apotheke.

Ich finde, das Zeugs riecht gar nicht so übel und ist ziemlich wirksam.

:^^:
I will do what I choose, and if I lose...Well then I lose, My Way!
This is my f... life,and if I die...Well then I die, My Way!
(bc, my way)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5652
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Neue Zecken

Beitrag von hustelinchen » Mo 8. Feb 2010, 21:13

Froschsocke hat geschrieben:Die Auwaldzecke gibt es in Deutschland schon seit Jahren. Da muß man nicht jedes Jahr eine neue Panik ausrufen. Ja, sie wandert immer weiter nach Norden, aber das ist auch schon lange bekannt.
So ist es. Vor allem unter Hundeleuten ist die Dermacentor- bzw. Auwaldzecke schon lange bekannt. Eine Freundin von mir lebt in Tübingen und sammelt ständig Dermacentozecken von ihren Hunden ab. Ich selber habe sie erst einmal live gesehen. Da war ich 2005 mit meinen Hunden in den Niederlanden und jeder hatte sich eine eingefangen. Ich fand es irre wie groß die sind und wie schnell die rennen können. Hatte sie damals lebend eingetütet und per Post an parasitus http://www.parasitus.com/parasitus/kran ... siose.html geschickt, weil dort für eine Diplomarbeit die Biester gesucht wurden.

Bild


Tägliches mehrfaches Absuchen ist auch meine Devise.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Neue Zecken

Beitrag von imprinzip » Mo 8. Feb 2010, 21:49

Selbst wenn man in Authan badet, hört man die Biester lachen.... :kopfwand:
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Neue Zecken

Beitrag von Guido-30 » Mo 8. Feb 2010, 22:03

Die Viecher sollen blos in Brandenburg bleiben. :p Obwohl ich da selber nicht so ganz dran glaube. :roll:

Autan hat zwei Nachteile: Es wirkt nur wenige Stunden und auch nur da, wo es auch wirklich aufgetragen wurde. Für eine Tagestour daher nur bedingt brauchbar.

Hose in die Socken stopfen hat den Nachteil, dass man die Zecken, die trotzdem irgendwo durchkrabbeln, erst Stunden später - nämlich abends - gefunden werden. Deswegen bevorzuge ich bei entsprechendem Wetter eher ein T-Shirt und eine kurze Hose und suche entsprechend häufig die Arme und Beine ab.

Aber irgendwie möchte ich jetzt im Winter noch gar nicht an diese Mistviecher denken.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22944
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Neue Zecken

Beitrag von radioscout » Mo 8. Feb 2010, 22:14

Geeignete Cacheverstecke sind ein guter zusätzlicher Zeckenschutz.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Neue Zecken

Beitrag von t31 » Mo 8. Feb 2010, 22:20

Damit wären Baumlöcher (in Bodennähe), -wurzel und -stümpfe schon mal aussortiert, denn dort tummeln sich Zecken besonders gerne.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder