Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Downtrade und nichts verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von radioscout » Do 11. Mär 2010, 19:31

Kam gerade über die Watchlist:
Jemand nimmt den letzten brauchbaren Gegenstand aus einem Cache, legt dafür einen TB rein und beschwert sich, daß jetzt nur noch Müll im Cache ist.
:???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???: :???:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von ElliPirelli » Do 11. Mär 2010, 19:50

Ja, das mit dem Tauschen und Fair ist halt so eine Sache.

Letztens machte ich mit einem Freund einen Nachtcache. Der gefiel uns beiden gut, da er neu war, war die Dose auch noch mit netten Sachen gefüllt.

Ich nehm aber nur selten was mit, sondern leg nur meist was rein.
In diesem Fall einen Pathtag, Wert nicht ganz €2.
Mein Bekannter legte eine seiner unaktivierten Coins als Tauschgegenstand rein. Es war auch ersichtlich, daß dies eine unaktivierte Coin war. Wert €6.50.

Was kommt als nächstes Log?
in: TB (der reisen will, natürlich)
out: Pathtag und unaktivierte Coin


Mir fällt so so viel Dreistigkeit kaum noch was ein. :hilfe:
Da lob ich mir die PETlinge, da kann wenigstens sowas nicht passieren. :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Spike05de
Geomaster
Beiträge: 594
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:13
Wohnort: 89233 Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von Spike05de » Do 11. Mär 2010, 19:57

Ich hab dazu ja auch erst einen Blogeintrag geschrieben, als mir das bei einer meiner Dosen aufgefallen ist. In PETlinge kann man übrigens auch Coins reintun. Kommt nur drauf an wie groß der ist. ;) Der PETling aus dem ein 5-Liter-Plörre-Kanister wird hat die größe eines Smalls. Ich suche ja immer noch nach einer vernünftigen Strategie das Downtraden zu verhindern. Schade das es keine Logbedingungen mehr gibt.

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von Teddy-Teufel » Do 11. Mär 2010, 19:59

ElliPirelli hat geschrieben: Mir fällt so so viel Dreistigkeit kaum noch was ein. :hilfe:
Da lob ich mir die PETlinge, da kann wenigstens sowas nicht passieren. :roll:
Bei uns geht ein Cacherpaar mit vier Muggels cachen. Jeder hat sich selbstverständlich was rausgenommen aber nur ein Muggel hat eine Muschel reingetan. :(
:lachtot: :lachtot: :lachtot:
Bescheidenheit ist eine Zier, doch ohne kommt man weiter ihr. :p
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von bene66 » Do 11. Mär 2010, 23:29

Das "Travelbugs und Coins" nichts mit "Tauschen und FairTrade" zu tun haben ist - glaube ich - eines der hartnäckigsten Mißverständnisse.

Ich selbst habe mal geschrieben, das ich zwei TB's rausgenommen habe und habe dann im nächsten Log vorgeworfen bekommen, dass ich auch etwas hätte reintun müssen. Ich habe ich per Note geantwortet, daß TB's von dieser Regelung anusgenommen sind (auch ich war Anfänger, heute hätte ich 'ne PN geschrieben). Damit habe ich dann eine Mails und einen weiteren Logeintrag provoziert, das ich doch bitte Fair handeln soll. Beides durchaus höflich formuliert - beide glaubten was sie schrieben!

Mit dieser Einstellung legt man dann auch mit ganz ruhigem Gewissen einen TB rein und nimmt sich einen Tauschgegenstand raus.

Wo man den Unterschied zwischen "TB" und "Tauschgegenstand" ganz offensichtlich veröffentlichen kann, damit das auch dem Letzen klar wird, weiß ich allerdings auch nicht.

bene66

PS: nicht alles Downtraden läßt sich darauf zurückführen - ist schon klar.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von radioscout » Do 11. Mär 2010, 23:55

Unabhängig vom zum tauschen "verwendeten" TB: Wie kann man sich beschweren, daß nichts brauchbares im Cache liegt, wenn man selber dazu beigetragen hat?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5918
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von hustelinchen » Fr 12. Mär 2010, 00:38

bene66 hat geschrieben:Wo man den Unterschied zwischen "TB" und "Tauschgegenstand" ganz offensichtlich veröffentlichen kann, damit das auch dem Letzen klar wird, weiß ich allerdings auch nicht.
Vielleicht mag ja jemand einen netten Text entwerfen. Den würde ich gerne in meine Listings unten einfügen. So als akute Hilfestellung für Neueinsteiger.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von ElliPirelli » Fr 12. Mär 2010, 07:31

hustelinchen hat geschrieben:
bene66 hat geschrieben:Wo man den Unterschied zwischen "TB" und "Tauschgegenstand" ganz offensichtlich veröffentlichen kann, damit das auch dem Letzen klar wird, weiß ich allerdings auch nicht.
Vielleicht mag ja jemand einen netten Text entwerfen. Den würde ich gerne in meine Listings unten einfügen. So als akute Hilfestellung für Neueinsteiger.
Pack doch einen Link mit ins Listing, dann wird auch bei Anfängern endlich diese Seite bekannter.

Auch wenn ich ja finde, daß der Text über das Tauschen sparsam verfasst wurde, wie kann man dort eigentlich mitschreiben?
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Team Bashira

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von Team Bashira » Fr 12. Mär 2010, 09:45

ElliPirelli hat geschrieben:
Pack doch einen Link mit ins Listing, dann wird auch bei Anfängern endlich diese Seite bekannter.

Auch wenn ich ja finde, daß der Text über das Tauschen sparsam verfasst wurde, wie kann man dort eigentlich mitschreiben?
Wobei der Text doch völlig sinnfrei ist... :kopfwand:

CacheWiki hat geschrieben:Weiterhin gibt es spezielle Tauschgegenstände, deren Weg von Cache zu Cache verfolgbar ist: Travelbugs, Geocoins und andere.
Sie sind in der Regel mit einer Nummer versehen. Diese Gegenstände müssen separat geloggt werden (bei Geocaching.com oder auf anderen Webseiten) und haben manchmal einen speziellen Auftrag. Daher solltest du sie im Cache liegen lassen, wenn du nicht weißt, wie sie geloggt werden, oder nichts zu ihrem Auftrag beitragen kannst. Diese zählen nicht zu den Tauschgegenständen, man muß also nichts anderes tauschen wenn man einen Travelbug entnimmt oder hineinlegt.


Das sind also Tauschgegenstände die keine sind, und man muss sie nicht gegen was anderes tauschen (was man auch so interpretieren kann, dass man aber tauschen kann...)

Benutzeravatar
Palatinus
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 09:43

Re: Downtrade und nichts verstanden?

Beitrag von Palatinus » Fr 12. Mär 2010, 10:51

Mich würde mal interessieren, was ihr für akzeptable Tauschgegenstände haltet. Ich habe in der letzten Zeit oft so etwas gelesen wie "bitte nicht den üblichen Ü-Ei Müll". Ich kann mir allerdings vorstellen, dass das Kleinspielzeug bei mitcachenden Kindern gut ankommt und oftmals gerade für diese der Ansporn ist überhaupt mitzukommen. Ich habe in meinen Caches jede Menge davon und zum Teil auch Hinweise, dass Kinder sich davon bedienen können ohne zu tauschen. Alles höherwertige verschwindet erfahrungsgemäß nach wenigen Wochen. Deswegen habe ich inzwischen so etwas gar nicht mehr dabei.

Ich hatte da auch schon einen schönen Logeintrag: "In: Ü-Ei Figur / Out: Bleistift" - das war der Bleistift zum Loggen !!

Noch was zum Thema Coins und TBs: Für mich sind die eine Kategorie Tauschgegenstände für sich. Will heißen: Wenn ich einen TB (oder eine Coin) rausnehme kommt ein anderer dafür rein. Da gibts zwar keine Regel, aber ich selbst freue mich immer über jeden TB und gehe zum Teil Caches gezielt deswegen an. Mich ärgert es wenn ich so was lese wie "Out: 3 Coins". Klar, TBs sollen reisen, aber Spass machen sollen sie den "Spediteuren" doch auch. Was meint ihr dazu ?

Antworten