Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
pacman10
Geocacher
Beiträge: 72
Registriert: So 22. Nov 2009, 09:22

Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von pacman10 » Di 16. Mär 2010, 09:05

Moin ,Moin

ich cache seit ca.einem halben Jahr. In der Zeit konnte ich einige Logs für mich verbuchen. Manchmal frage ich mich nach meinem Online-Log ,was andere mit ihren "Funden" so anstellen. Bei GC.com gibt es ja diese Cache-Map in der alle Founds mit einem Smiley gekennzeichnet sind. Aber reicht euch das ,um sich z.B. in einem Jahr mal einen Überblick zu verschaffen ,wo man so war ,wo man noch hin möchte/muß ? Oder führt ihr noch eigene Karten ,auf der ihr die gefundenen Dosen verzeichnet ? Oder habt ihr vielleicht zu Hause eine Karte mit 500 Nadeln an der Wand hängen ? Welche Statistik - Software nutzt ihr so ? Oder lasst ihr den lieben Gott einen guten Mann sein ,sagt "nach dem Log ist vor dem Cache" und das war´s ?
Würde mich ja mal interessieren...

Gruß Marcus
alltäglicher Wochenend-Cacher

Werbung:
Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von Astartus » Di 16. Mär 2010, 09:38

Ich benutze GSAK um mir alle paar Tage eine Statistik über meine bisher gefundenen Caches auszugeben.

Zusätzlich lasse ich mir über ein Makro meine Fund-Datenbank nach Google Earth ausgeben so dass ich immer sehen kann wo ich schon überall war.

Die Google Maps von GC.com ist da etwas unhandlich, da sie nur maximal 500 Caches anzeigt.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von Thaliomee » Di 16. Mär 2010, 09:53

Hallo,
wir haben es per Hand mit GCStatistic gemacht, ich weiß grad nicht ob man sein eigenes Profil verlinken kann: Profil

Wie man sieht finden wir die Karten schön, der Rest ist tatsächlich auch nur für uns interessant. So sehen wir, dass wir z.b. im Urlaub mehr cachen als in meiner Prüfungsphase :D

Alle paar Wochen ändern wir das beim Aktualisieren, dann kommen andere Werte rein und ein paar raus...

Obwohl ich mir grad nicht sicher bin, ob es das ist was du meinst. Wenn wir wissen möchten wo wir am Wochende hinfahren, nutzen wir diese Statistik nicht. Das machen wir eher nach Gefühl oder (sehr oft) nach Empfehlungen (auch hier aus dem Forum). So "arbeiten" wir die Ruhrpott-Empfehlungsliste ab oder besuchen eh die Oma in Münster oder fahren gezielt irgendwo hin wo wir es uns schön vorstellen.

Benutzeravatar
team-noris
Geomaster
Beiträge: 759
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 23:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von team-noris » Di 16. Mär 2010, 09:57

Empfehlenswert dafür ist geolog. Damit kannst Du Webseiten mit eigenen, gefundenen und nicht gefundenen Caches erzeugen und eine Google Map, die diese Caches enthält (auch mehr als 500).

Beispiel: http://www.team-noris.de/pages/karte.php


Klaus

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von friederix » Di 16. Mär 2010, 10:07

Thaliomee hat geschrieben:wir haben es per Hand mit GCStatistic gemacht, ich weiß grad nicht ob man sein eigenes Profil verlinken kann: Profilr
Da sehe ich, wie Du schon befürchtet hast, leider nur mein Profil.
Normal sollte http://www.geocaching.com/profile/?u=Thaliomee funktionieren. Tut es aber nicht. Hast Du bei GC eine anderen Nick?

Was das "Sortieren" der Caches angeht, da ist doch das Pocket Query die beste Lösung.
Also ich bekomme nur Caches angezeigt, die ich noch nicht gefunden habe.
Die lasse ich mir dann auf einer Karte (TOP50) anzeigen und kann entscheiden, wo ich gerne hin möchte.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von wallace&gromit » Di 16. Mär 2010, 10:25

Uns ist dieser Statistikkram wurscht. Ist doch eh alles nichtssagend.

Es ist viel besser einen schönen Cache zu machen als 10 Filmdosen.
Auch das anschließende Auswerten der vielen Punkte kann das Naturerlebnis des einen schönen Caches nicht ersetzen.
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von radioscout » Di 16. Mär 2010, 20:57

pacman10 hat geschrieben: was andere mit ihren "Funden" so anstellen.
Drüber freuen. Sonst nichts.
pacman10 hat geschrieben: Aber reicht euch das ,um sich z.B. in einem Jahr mal einen Überblick zu verschaffen ,wo man so war ,wo man noch hin möchte/muß ?
Wenn es nur um die Übersicht geht, wo Du warst: Waypoints (und Tracks) auf einer Karte, egal ob online oder offline, anzeigen.

Für alles andere bietet sich ein Blog oder ein Online-Fotoalbum mit den Logs, zusätzlichen Notizen und Fotos von den schönsten Caches an.
pacman10 hat geschrieben: Welche Statistik - Software nutzt ihr so ?
Keine. Ich bin doch kein Statist. :D
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 16. Mär 2010, 21:10

Dann freuen wir uns über

die Orte wo wir sonst nicht hingekommen wären,
die schönen Bilder die wir gemacht haben,
die Cacher, die wir kennen gelernt haben,
die neuen Ideen für eigene Caches,
die schönen dichten Lock&Lock-Dosen,
usw.
pacman10 hat geschrieben: Welche Statistik - Software nutzt ihr so ?
:???: Was ist Statistik???
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Soti
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 23:00
Wohnort: Rhein-Kreis-Neuss

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von Soti » Di 16. Mär 2010, 21:22

Ich habe mir eine kleine Excel-Tabelle angelegt in der ich alle meine Caches eintrage. Zusätzlich habe ich mir noch einen Ordner angelegt in dem ich alle meine Cache-Fotos reinkopiere.
BildBild
Bild

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Suchen ,finden ,loggen...und dann ?

Beitrag von Jagdtiger » Di 16. Mär 2010, 22:01

Ich markiere alle Stationen eines Caches in Google-Earth.
Und ansonsten so wie Soti: zu jedem Cache einen Ordner angelegt, darin alle Fotos, Dateien und ähnliches abgelegt.

Und das alles geht auch ohne Statistik.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder