Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Grenzziehung beim Loggen...?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von Teddy-Teufel » So 21. Mär 2010, 12:27

Wichteline hat geschrieben: Manchmal finde ich es irgendwie schon doof wenn da 4 Logs bei einem kleinen cache Besuch geschrieben werden sollen :-/ Also eine gewisse Vereinfachung wäre durch einenen Teamaccount schon gegegeben................
Das finde ich überhaupt nicht. Warum hat denn jeder einen Account, weil es ihm doch wohl Spaß macht hinterher im Web zu loggen und eventuell sogar noch ein Foto mit rein zu stellen. Bei Dir kommt es ja so rüber, als wenn es eine Last wäre. Na sag mal!
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von radioscout » So 21. Mär 2010, 12:30

blackbeard69 hat geschrieben: Nur dummerweise hat A offen geschrieben, nur wegen B zu loggen, und B hat das in seinem Log auch bestätigt.
Ehrlich aber "taktisch unklug". Das ist natürlich eine eindeutige Situation.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Wichteline
Geomaster
Beiträge: 920
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 08:48
Wohnort: Nähe Sarreguemines
Kontaktdaten:

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von Wichteline » So 21. Mär 2010, 14:14

Teddy-Teufel hat geschrieben: Das finde ich überhaupt nicht. Warum hat denn jeder einen Account, weil es ihm doch wohl Spaß macht hinterher im Web zu loggen und eventuell sogar noch ein Foto mit rein zu stellen. Bei Dir kommt es ja so rüber, als wenn es eine Last wäre. Na sag mal!
Oh ich logge sehr gerne. Ich logge viel und ich schreibe reichlich.
Die Logs der Kids lesen sich eher so: "mit Mama und Papa den cache gefunden" Mehr kann man von einem 6 und einer 8jährigen ja nicht erwarten :-) Für mich ist das die Copy und Paste Methode die ich beim Loggen eben eigentlich NICHT mag.
Wie gesagt den Account haben sie eigentlich primär wegen der Coins weniger wegen der Logs.

LG
Bild

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von BlueGerbil » Di 23. Mär 2010, 12:26

Ich finde Team-Accounts schon deshalb sehr sinnbefreit, weil es ja trotzdem Individuen sind, die da cachen gehen. Mal geh ich mit meiner Frau cachen, mal alleine, mal mit Freunden, die einen eigenen Account haben, mal mit einer Freundin, die keinen eigenen Account hat, aber trotzdem gelegentlich mit will - was soll ich da mit´nem Team-Account?

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von huzzel » Di 23. Mär 2010, 12:32

Meine Meinung:
Ist mir schei* egal. Ich renn bestimmt nicht jedem Cacher hinterher und schaue, ob er im Logbuch steht :irre: .

Benutzeravatar
coronar
Geowizard
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 13:57

Re: Grenzziehung beim Loggen...?

Beitrag von coronar » Di 23. Mär 2010, 12:47

Teddy-Teufel hat geschrieben: Denke jedoch stets daran, falls es mal zur Scheidung kommt, lege lieber im Ehevertrag fest, wer welche Founds mit bekommt. :lachtot:
Gröhl! Ok, wenn du die Founds behälst, dann bekomme ich aber den Porsche und den Hund!
Der war wirklich gut. You made my day! Jetzt kann ich wieder arbeiten.
"Mailand oder Madrid - hauptsache Italien" (A. Möller)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder