Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Thaliomee » Mi 7. Apr 2010, 14:22

DAS nenne ich konstruktiv
Aber das sagen doch von Anfang an alle :???: Die Definition von Tradi ist ganz eindeutig und bei dir liegt an den Listing-Koordinaten kein Cache. Also ist es ein Mysterie, wenn man von dort aus suchen muss, oder ein Multi, wenn man genau weiß wieviel Meter man in welche Richtung peilen muss.

Übrigens finde ich das SBA loggen das falsche ist. Ist nur meine Meinung aber dieser Cache an sich muss nicht archiviert werden sondern geändert.

In folgenden Situationen würde ich als NM loggen:
- Koordinaten sind schlimm off
- Cachegröße ist falsch
- Cacheart ist falsch
- Stempel/Logbuch fehlt
usw

Jeder kann mal Fehler machen, die meisten berichtigen das dann schnell... wobei ich die Definition doch sehr eindeutig finde. :D

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von moenk » Mi 7. Apr 2010, 14:22

[EnKo] hat geschrieben:Hallo hier ist der Owner :-)
Danke erst einmal an Hoffnung, dass er mir den Link zu diesem Thread geschrieben hat. :roll:
Konstruktiver Kritik bin ich immer aufgeschlossen !!! :p
Vorbildlich! Mir fallen auch Owner ein, die da sehr resistent sind und auf ihr Verarschungs-Listing beharren.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von moenk » Mi 7. Apr 2010, 14:24

Thaliomee hat geschrieben: Übrigens finde ich das SBA loggen das falsche ist. Ist nur meine Meinung aber dieser Cache an sich muss nicht archiviert werden sondern geändert.
Wie gesagt: Mir fallen da Cacher ein, bei denen kannste sonst lange warten.
Ohne SBA kommen die gar nicht aus dem Quark und löschen höchstens die Notes.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von huzzel » Mi 7. Apr 2010, 14:31

[EnKo] hat geschrieben:Aber ich werde den Cachetyp ändern.
Wirst Du nicht, denn das kannst Du gar nicht ;) .
Du kannst aber Deinen Reviewer anschreiben und ihn bitten, den Cachetype zu ändern. Der darf das nämlich :smile:

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von rs-sepl » Mi 7. Apr 2010, 14:37

Klarer Fall: Multi. Reviewer anschreiben, um Änderung bitten, fertig. Und dann den SBA-Blödsinn vergessen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Zappo » Mi 7. Apr 2010, 14:37

Also Leute. Warum wird da nicht einfach der Cachetyp geändert? SBA bei einem Cache, der ganz lustig erscheint und wirklich da ist und gefunden wird - nur weil eine Kleinigkeit nicht richtig ist? Das nenn ich mal den Gegensatz zu "Ball flachhalten".

Und mal was Ernsthaftes zu der Thematik: Cache-Infos auf dem GPS oder PDA.

Im Netz steht für jeden Cache ein Listing, mehrere Logs, eventuell Spoilerbilder oder Hints. Das muß man einfach als komplette Informationsquelle akzeptieren. Wer -AUS EIGENER ENTSCHEIDUNG - meint, diese Quelle nur rudimentär nutzen zu müssen bzw. sich auf das beschränkt, was per PQ oder ähnlichem Werkzeug aufs GPS gebaggert wird, wird eben z.B. durch einen falschen Cachetyp oder andere Fehler mal in die Irre geführt - oder gräbt leider den halben Wald um.

Was spricht dagegen, eine Cachetour so zu beginnen, daß ich mir die Listings durchlese, im Zweifelsfall was ausdrucke oder notiere?
Da lernt man ja auch was - zumindest bei den Caches, die einem was zeigen oder was erleben lassen. Über den Rest schweige ich mal.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

FXZ
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: So 18. Okt 2009, 13:04

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von FXZ » Mi 7. Apr 2010, 14:38

[EnKo] hat geschrieben:Aber ich werde den Cachetyp ändern. Soviel habe ich hier Konstruktiv erfahren.
Aber in welchen Typ, ohne eine erneute Diskussion loszutreten ?
Würde einen Mystery draus machen, wie z. B. dieser hier:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 1d15f14ce4
Wenn du die Entfernung/Richtung aus dem Hint in die Beschreibung nimmst, dann kann es auch ein Multi werden.

Alternativ den Tradi lassen und per "coordinate update" einfach die Koordinaten auf die Dose setzen.

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von wallace&gromit » Mi 7. Apr 2010, 16:35

Zappo hat geschrieben: Was spricht dagegen, eine Cachetour so zu beginnen, daß ich mir die Listings durchlese, im Zweifelsfall was ausdrucke oder notiere?
Nix, ein Tradi liegt aber trotzdem an der angegebenen Koordinate.
Spricht ja auch ncihts dagegn dass sich Cacheverstecker ensprechende Seiten durchlesen um zu wissen was für einen Cachetyp sie zu wählen haben oder? ;)
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Trracer » Mi 7. Apr 2010, 16:52

wallace&gromit hat geschrieben:
Spricht ja auch ncihts dagegn dass sich Cacheverstecker ensprechende Seiten durchlesen um zu wissen was für einen Cachetyp sie zu wählen haben oder? ;)
:D Eben man fährt ja auch kein Auto ohne das man die Verkehrsregeln kennt. :D

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Tradi,... den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von radioscout » Mi 7. Apr 2010, 17:47

Trracer hat geschrieben: :D Eben man fährt ja auch kein Auto ohne das man die Verkehrsregeln kennt. :D
Da kennst Du einige Cacher nicht. Beispiele:
- Missachten von Park- und Halteverboten
- Missachten von Durchfahrtsverboten ("Anlieger frei", nur für Land- oder Forstwirtschaft usw.)
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Gesperrt