Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS Festival 2010

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von Chris_rocks31 » Do 22. Apr 2010, 19:58

hhhmmm, mal abwarten. Ich hege allerdings doch einige Bedenken, wenn auch nicht gegen die Veranstaltung als Messe als solche.

Ich befürchte eher, dass durch ein nicht-listen deutlich weniger Besucher zu erwarten sind und kommen
--> daher wird das ganze für Sponsoren nicht gerade attraktiver
--> ohne Aussteller weniger interessant für Cacher...
auch wenn das nun eher langfristige Folgen sein könnten.

Nichtsdestotrotz werde ich schon alleine durch die räumliche Nähe mal gucken kommen.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von radioscout » Do 22. Apr 2010, 21:22

Chris_rocks31 hat geschrieben: Ich befürchte eher, dass durch ein nicht-listen deutlich weniger Besucher zu erwarten sind und kommen
Logisch. Ein Geocaching.com-Listing ist sehr wirksame Werbung und mit dem bei vielen Usern begehrten Mega-Event-Icon noch wirkungsvoller.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

emzett
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 11. Jul 2004, 12:18

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von emzett » Do 22. Apr 2010, 22:39

Wenn ich das Eingangsposting so lese, bestärkt sich bei mir doch sehr der Eindruck, dass die Veranstalter beim letztjährigen Flop-Event wirklich nur sehr wenig bis gar nichts gelernt haben.

Ganz im Gegensatz zu Groundspeak und den Reviewern. Denen kann man nur gratulieren, dass sie diese reine Kommerzveranstaltung offensichtlich nicht mehr bedingungslos unterstützen.

Es gibt mittlerweile mehr als reichlich Events von Geocachern für Geocacher, die ohne Gewinnerzielungsabsicht der Veranstalter organisiert werden. Da braucht es wirklich keine von Geräteherstellern veranstalteten Messen unter dem Deckmantel des 'Eventcaches'.

Benutzeravatar
hiasl
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Apr 2010, 10:20

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von hiasl » So 25. Apr 2010, 12:28

emzett hat geschrieben: Es gibt mittlerweile mehr als reichlich Events von Geocachern für Geocacher, die ohne Gewinnerzielungsabsicht der Veranstalter organisiert werden. Da braucht es wirklich keine von Geräteherstellern veranstalteten Messen unter dem Deckmantel des 'Eventcaches'.
Hier müssen wir schon klar trennen:
Das GPS Festival mit Messe, Rahmenprogramm und Adventure Race machen wir natürlich nicht, weil wir und gut 10 andere Leute, die an der Organisation beteiligt sind, einfach zu viel Zeit haben, sondern weil es schlicht und ergreifend unser Job ist von dem wir unsere Familien ernähren müssen.

Was Geocaching anbelangt, haben wir hier keinerlei Gewinnerzielungsabsicht, sondern stellen das Thema lediglich vor und geben den Geocachern die Möglichkeit eine nette Veranstaltung für sich daraus zu machen. Wir zahlen bares Geld dafür indem wir die Flächen nicht an Aussteller vermieten, die Zelte und Biertische, etc. kostenfrei zur Verfügung stellen, jedoch selber mieten.

Uns ist es egal, ob die Geocaching Community daraus ein MEGA Event macht oder nicht. Das liegt nicht in unserem Einflussbereich, das müssen die Geocacher untereinander ausmachen. Wir freuen uns über jede Idee, die bei uns umgesetzt werden kann.

Wir heißen nach wie vor alle Menschen, egal ob sie Geocaching betreiben oder nicht, herzlich willkommen auf dem GPS Festival.

Benutzeravatar
hiasl
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Apr 2010, 10:20

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von hiasl » So 25. Apr 2010, 13:03

Chris_rocks31 hat geschrieben:hhhmmm, mal abwarten. Ich hege allerdings doch einige Bedenken, wenn auch nicht gegen die Veranstaltung als Messe als solche.

Ich befürchte eher, dass durch ein nicht-listen deutlich weniger Besucher zu erwarten sind und kommen
--> daher wird das ganze für Sponsoren nicht gerade attraktiver
--> ohne Aussteller weniger interessant für Cacher...
auch wenn das nun eher langfristige Folgen sein könnten.

Nichtsdestotrotz werde ich schon alleine durch die räumliche Nähe mal gucken kommen.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
Und keine Sorge wegen der Besucher. Auf Zollverein ist auf jeden Fall was los und wir sprechen ja auch Wanderer, Läufer, Radlfahrer, Mororradfahrer, etc. an, halt alle die an GPS Interesse haben.

Und ein cooles Kinderangebot wird es auch geben!

mone2702
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 17:24
Wohnort: Nienburg Weser

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von mone2702 » Di 27. Apr 2010, 20:25

Wenn Ihr daraus kein Profit schlagt, verstehe ich aber nicht die 5 Euro für die Einführung ins Cachen.
Ausserdem ist mir zu Ohren gekommen, das auch andere Stände auf dem Festival beim Geocaching sich ausstellen können und Ihr dort sehr wohl Geld dafür nehmt.
Nun meine Frage, kommerziell oder nicht?

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von wutzebear » Mi 28. Apr 2010, 01:57

Klar, und die Zeche zahlt gerne einen Beitrag dazu, nur damit das Areal wieder mal betreten wird :???:

Vorsicht, dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von adorfer » Mi 28. Apr 2010, 02:21

wutzebear hat geschrieben:Klar, und die Zeche zahlt gerne einen Beitrag dazu, nur damit das Areal wieder mal betreten wird
Naja, als familienfreundlicher Lostplace hat das Ding ja schon was.
Aber ich fahre da lieber hin, wenn da nicht so viel los ist. Also im Herbst bei nicht mehr so tollem Wetter, wenn man sich auf dem Gelände nicht tottrampelt. Und man auch Fotos machen kann, ohne gleich Aberdutzende von anderen Erholungssuchenden mit im Bild zu haben.
LP-Fotos mit Touris drauf... kann man nachbearbeiten, wenn man mit dem Stativ unterwegs ist und gleich ganze Reihen schiesst. Aber den Aufwand kann man sich ja auch sparen.

Anyway: Was in diesem Thread nach wie vor offen ist:
HIASL hat geschrieben: Bisher hat sich aus dem Kreis der Essener Geocacher folgender Programmvorschlag ergeben:
[..]
• einige neue Caches, die von Anfang an logbar sind und es auch bleiben werden. :D
Wenn das Gelände doch faktisch bereits jetzt zugedost ist. Wie soll das gehen?
- Werden die anderen noch schnell vorher ein paar Mal gemuggelt bis die jeweiligen Owner entnervt aufgeben?
- Oder zahlt Sportfaktor den anderen Ownern einfach nur entsprechende Ablösesummen für die Archivierung?
- Oder hat sich HiASL von besagtem "Kreis Essener Geocacher" verarschen lassen?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antonius_
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: So 3. Feb 2008, 20:18

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von Antonius_ » Mi 28. Apr 2010, 08:25

Zelebriert ihr mal ein Festival - ich gehe einfach cachen.

alligateuse
Geomaster
Beiträge: 502
Registriert: So 13. Mär 2005, 12:25
Ingress: Resistance
Wohnort: 25469
Kontaktdaten:

Re: GPS Festival 2010

Beitrag von alligateuse » Mi 28. Apr 2010, 12:28

Moin Moin,

zugegeben, die Lokation Zeche Zollverein ist echt klasse! Ob nun mit oder ohne GPS-oder-sonstwie-Festival sollte man sich das Gelände ruhig mal anschauen. Dort finden ja im Rahmen der Industriekultur Ruhr2010 etliche Aktionen statt.

Empfehlen möchte ich unbedingt die Extraschicht
http://www.extraschicht.de/

sowie den Concrete Playground
http://www.concreteplayground.de/2010/0 ... e#more-315
mit vielen kostenlosen Workshops, u.a. für Jugendliche

und auch das Still-Leben Ruhrschnellweg
http://www.ruhr2010.still-leben-ruhrschnellweg.de/

Detail-Infos kriegt ihr auf den jeweiligen Webseiten.

Grüße,
Annett
Dosensuchen, was sonst?

Antworten