Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fremden nicht gewarteten Cache warten?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

sax76
Geomaster
Beiträge: 360
Registriert: Fr 5. Jun 2009, 01:59

Re: Fremden nicht gewarteten Cache warten?

Beitrag von sax76 » Di 11. Mai 2010, 01:19

Ich finde es selbstverständlich auch nicht schlimm einen fremden Cacher zu warten. Ganz im Gegenteil. Eine neues Logbuch auslegen, im Falle das die Dose kaputt ist das Logbuch in eine Notdose zu legen und den Owner zu informieren, darüber ist jeder Owner dankbar.

Eine komplett neue Dose auszulegen ist aber meiner Ansich nach keine Wartung mehr, sondern das legen eines neuen Caches an den Koordinaten des anderen. Wenn der Owner nicht mehr aktiv ist ich es sinnvoller, das der Cache wenn er nicht mehr auffindbar ist archiviert wird und der Platz wieder frei wird - es sei denn es handelt sich um etwas ganz besonderes was auf jeden Fall erhlaten bleiben sollte.

Edit: Da es in diesem Fall aber offenbar keine aktiven Cacher in der Gegend mehr gibt, ist es bei nach nährem darüber Nachdenken aber auch aus meiner Sicht okay hier eine Ersatzdose zu legen.
BildBild
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert(A.Einstein)

Werbung:
Benutzeravatar
benedikt_xvi
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:16

Re: Fremden nicht gewarteten Cache warten?

Beitrag von benedikt_xvi » Di 11. Mai 2010, 11:45

Vom Prinzip her bin ich auf jeden Fall Deiner Meinung dass diese "Wartung" durchgeführt werden sollte. Es gibt für mich nichts schlimmeres als wenn ein Cache nicht ganz i.O. ist und alle Cacher die Wartung nur auf den Owner schieben statt selber z.B. mal ein Logbuch zu wechseln.

Da die Dose jedoch anscheinend weg ist, denke auch ich dass Du Dich auf jeden Fall noch mal beim Owner melden solltest (ggf. auf Englisch) bevor Du dort etwas unternimmst.

Falls er sich dann nicht meldet solltest Du ruhig wie geplant vorgehen. Es ist auch schon bei anderen Caches vorgekommen das eine Dose verschwunden war, eine neue Dose gelegt wurde und die "besser versteckte Dose" später wieder aufgetaucht ist.
Fan vom "GC-Black-Book" dem kleinen schwarzen für den Cacher
Die Erweiterung ist fertig ! Also noch mehr Codes und Infos für Euch
Schau doch einfach mal vorbei und überzeuge Dich selbst unter:
http://artefakte.jimdo.com/gc-black-book/

Benutzeravatar
Sandra_und_Marc
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 21:18

Re: Fremden nicht gewarteten Cache warten?

Beitrag von Sandra_und_Marc » Di 11. Mai 2010, 23:55

Ich wollte einen Cache machen, er war der einzige im Land.
Vor Ort war gar nichts mehr.... überhaupt nichts.... der offensichtliche Ort des Versteckes war ein mittlerweile niedergebrannter Baum. Ich habe eine neue Dose genommen, einen Baum weiter versteckt und geloggt.
Dem Owner habe ich dies später mitgeteilt.

Er/sie hat dann die Möglichkeit sich zu freuen oder sich zu ärgern und den Log zu löschen. Verloren ist lediglich eine Dose.

Und wenn der Owner den Cache tatsächlich warten kann, dann ist es ihm/ihr auch möglich Deine böse Dose auch wieder zu entfernen.

Das wäre mal mein persönlicher eher pragmatischer Ansatz.

Antworten