Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wartung, die keine ist - was tun?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von Carnosaurus » Mo 7. Jun 2010, 07:01

Hi,

es geht um folgenden Cache: Katzenbusch Spielpunkte, ein recht netter (Ablese-)multi.

Seit längerer Zeit ist eine der Stationen (die letzte) nicht mehr machbar, weil das entsprechende Schild fehlt. Ich hatte Needs Maintenance geloggt, ebenfalls vor kurzem ein anderer Cacher.

Die Reaktion des Owners: Performed maintenance
Anfrage beim Grünflächenamt wegen der Schilder und Tieren: Es wird im moment nichts daran geändert, alles bleibt wie es ist!
Ich fühle ich ein wenig veräppelt :nosmile: Statt das Listing anzupassen, eine andere Station auszusuchen, was auch immer, als "Wartung" zu schreiben, dass alles beim alten bleibt (und der Multi so streng genommen gar nicht mehr machbar ist) finde ich irgendwie dreist.

Was tun? NBA?

Gruß
Mark
BildBildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von Schnueffler » Mo 7. Jun 2010, 07:18

SBA loggen und gut ist. Der Cache ist so nicht zu lösen!
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Dragon-Cacher
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Di 7. Jun 2005, 14:11
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von Dragon-Cacher » Mo 7. Jun 2010, 07:27

Nen bissel komisch ist allerdings dass der Cache kurz vorher noch mehrere male gefunden wurde und in den Logs nichts von der verschwundenen Station zu lesen ist.
sicher dass du bei den korrekten Koordinaten warst?
Von Station5 zu Station 6 wechselt die Nord-Koordinate von 34 auf 35 Minuten.

Viele Grüße
Mathias ;)
Team Dragon-Cacher

Bild Bild

Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von Carnosaurus » Mo 7. Jun 2010, 08:09

Dragon-Cacher hat geschrieben:Nen bissel komisch ist allerdings dass der Cache kurz vorher noch mehrere male gefunden wurde und in den Logs nichts von der verschwundenen Station zu lesen ist.
sicher dass du bei den korrekten Koordinaten warst?
Von Station5 zu Station 6 wechselt die Nord-Koordinate von 34 auf 35 Minuten.

Viele Grüße
Mathias ;)
Ja klar bin ich 100% sicher - wenn Du die Logs liest, siehst Du auch, dass jeder andere die Station 6 nicht gemacht hat (weil das Schild nicht da ist) sondern entweder die Lösung so schon wusste, geraten hat oder - wie ich - per Handy und WAP die Lösung gegooglet hat. Das Tier an der Station ist ja auch vorhanden, nur das Schild dazu nicht mehr.

Gruß
Mark
BildBildBild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von radioscout » Mo 7. Jun 2010, 18:14

Versuch es doch mal mit einer netten Email/PN statt des erhobenen Zeigefinders "NM".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
benedikt_xvi
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:16

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von benedikt_xvi » Di 8. Jun 2010, 17:09

radioscout hat geschrieben:Versuch es doch mal mit einer netten Email/PN statt des erhobenen Zeigefinders "NM".
EMail oder PN ist ja ganz nett, und kann auch durchaus zusätzlich gemacht werden.

Man sollte ein NM nicht als negativ einstufen.

Ich denke aber ein NM stellt hier (und auch sonst) keinen erhobenen Zeigefinger dar, sonder eine ganz normale und vernünftige Aufforderung an den Owner, den Cache zu überprüfen und ggf. zu warten.

Jeder Owner kennt das Spiel und die Spielregeln und die Wartung des Cache ist eine ganz normale Tätigkeit wenn man einen Cache legt.
Fan vom "GC-Black-Book" dem kleinen schwarzen für den Cacher
Die Erweiterung ist fertig ! Also noch mehr Codes und Infos für Euch
Schau doch einfach mal vorbei und überzeuge Dich selbst unter:
http://artefakte.jimdo.com/gc-black-book/

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von radioscout » Di 8. Jun 2010, 22:37

Ich bevorzuge es trotzdem, den Owner persönlich anzusprechen.
Wenn ich Probleme mit einem Kollegen habe, spreche ich ihn auch direkt an und gehe nicht zur Chefin.
Und wenn ein Nachbar etwas macht, was er nicht sollte und es sehr stört, werde ich ihn auch direkt ansprechen und nicht die Hausverwaltung anrufen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von pl1lkm » Di 8. Jun 2010, 22:52

Hallo radioscout,
radioscout hat geschrieben:Ich bevorzuge es trotzdem, den Owner persönlich anzusprechen.
Das setzt aber voraus das Du den Owner kennst und du eine Telefonnummer hast oder weißt wo er wohnt.
radioscout hat geschrieben:Wenn ich Probleme mit einem Kollegen habe, spreche ich ihn auch direkt an und gehe nicht zur Chefin.
Und wenn ein Nachbar etwas macht, was er nicht sollte und es sehr stört, werde ich ihn auch direkt ansprechen und nicht die Hausverwaltung anrufen.
Der Vergleich hingt. 97% der Kommunikation läuft virtuell ab. Der Chef, Kollege oder der Nachbar steht persönlich vor dir. Das sieht man, zum Teil, auch hier.

Meine Erfahrung zeigt, das bisher nicht mal 95% von den Nachrichten, den ich den Usern zukommen lassen habe, überhaupt eine Reaktion erfolgt. Von irgendwelchen Höflichkeitsformeln will ich erst gar nicht reden/schreiben.

Deswegen ist auch meine Meinung das, wenn eine Wartung nötig ist, ein NM angebracht ist.

Gruß Robert

Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von Fedora » Mi 9. Jun 2010, 00:27

Ich denke wohl, dass NM durchaus ok ist, SBA hingegen wäre hier eindeutig überreagiert. Schreib den Menschen an und sag ihm (freundlich...), dass du es als etwas seltsam empfindest, einen Cache so zu "warten" und schlag ihm vielleicht eine Alternative vor, weil er sonst für viele offenbar nicht machbar ist (wird doch auch nicht in seinem Sinne sein...). Vielleicht ist er noch gar nicht drauf gekommen, dass er sich auch nach was anderem umschauen kann, statt auf ein neues Schild zu warten...
Bild

Benutzeravatar
heujo
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 18:15
Wohnort: LDK / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wartung, die keine ist - was tun?

Beitrag von heujo » Fr 11. Jun 2010, 10:04

benedikt_xvi hat geschrieben: Jeder Owner kennt das Spiel und die Spielregeln und die Wartung des Cache ist eine ganz normale Tätigkeit wenn man einen Cache legt.
Sollte... will aber leider nicht jeder...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder