GPS auf Cuba verboten, Zoll nimmt GPSr ab!!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
physikus71
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11. Mär 2005, 22:09

GPS auf Cuba verboten, Zoll nimmt GPSr ab!!!

Beitrag von physikus71 » Mo 5. Sep 2005, 00:19

Hallo,

ich komme gerade von zwei Wochen Cuba-Urlaub zurück :) .
Da es dort ja - wenn auch nur sehr wenige- Caches gibt, nahm ich also das Yellow mit. Da in den Logs schon was angedeutet wurde, packte ich es in den Koffer und nicht ins Handgepäck. Bei der Einreise musste ich dann mit dem Koffer durch eine Schleuse, die dann auch prompt Alarm auslöste. Ich wurde sofort in ein Hinterzimmer geführt und alles (Koffer und Handgepäck) zwei mal (!) ausführlich durchsucht. Sie fanden natürlich das Yellow und konfiszierten es :evil: . Bei der Ausreise konnte ich es dann am Zoll wieder abholen. Dachte schon, es sei verloren.
Den Cache in Havannah hab ich dann mit ausführlichen Hint doch gefunden, leider war er leer, so dass ich ein neues Logbuch hinterlassen musste. Den Cache in Varadero gab's nicht mehr (dank Spoilerfoto Ort eindeutig identifiziert). Jetzt ist mir auch klar, warum es dort so wenige Caches gibt.

Also: Lasst eure GPSr's daheim wenn ihr sie nicht dem Zoll zur Verwahrung geben wollt!


Ähnlich wird übrigens auch auf DVD-Spieler und CD-Recorder z.B. im Laptop reagiert. Bei der Abholung am Zoll war ein konstanierter Italiener, der sein Laptop zurückerhielt.

Habt ihr irgendwo ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße
physikus71

Werbung:
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK » Mo 5. Sep 2005, 01:12

Dachte die Kuba-Kriese wär schon vorbei! 8)

TB-Cito
Geomaster
Beiträge: 968
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 22:56
Wohnort: RT

Beitrag von TB-Cito » Mo 5. Sep 2005, 01:17

gott bin ich froh, kein GPS zu sein :lol:
Nur wer vom Weg abkommt lernt die Welt kennen!
Rucksäcke sind ja auch immer schwerer zu ertragen!

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: GPS auf Cuba verboten, Zoll nimmt GPSr ab!!!

Beitrag von RSG » Mo 5. Sep 2005, 06:01

Andererseits, sicherer kann DEIN Yellow auf Kuba nicht aufbewahrt werden :wink:

physikus71 hat geschrieben: Also: Lasst eure GPSr's daheim wenn ihr sie nicht dem Zoll zur Verwahrung geben wollt!

Liebe Grüße
physikus71
Gruß R S G

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2375
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil » Mo 5. Sep 2005, 08:46

Russland ist wohl auch nicht unproblematisch, ich diskutiere gerade mit dem Team von Grenseland, ob eine Confluence-Tour nahe Murmansk nächsten Sommer machbar/legal/sinnvoll ist.

emzett
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 11. Jul 2004, 12:18

Beitrag von emzett » Di 6. Sep 2005, 10:42

BlueGerbil hat geschrieben:Russland ist wohl auch nicht unproblematisch, ich diskutiere gerade mit dem Team von Grenseland, ob eine Confluence-Tour nahe Murmansk nächsten Sommer machbar/legal/sinnvoll ist.



Ich selbst hatte in Russland keine Probleme und verweise auch noch einmal auf diesen Thread:
http://www.geocache-forum.de/viewtopic. ... highlight=

Benutzeravatar
jav
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 19:17
Wohnort: Seppenrade / Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von jav » So 18. Sep 2005, 00:51

Hi!

Waren auch in Russland und haben auch nen Cache versteckt, war kein Problem..auch damit öffentlich heraumzulaufen nicht. Zudem kannst Du
Garmin Geräte in St. Petersburg massig und problemlos kaufen..


Wilderness of Russia (St. Petersburg):
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 16542df1e0

alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Beitrag von alice » Fr 23. Sep 2005, 21:29

Auf Kuba wäre ein Cache auch zum normalen Autofahren extrem nützlich.
Vor 2 Jahren hätte ich von Westen kommend beinahe den Flughafen in Havanna nicht wiedergefunden.
Es gibt nämlich so gut wie keine Wegweiser auf der Insel, auch zum Aeropuerto erst, wenn man ihn schon liegen sieht.
Unsere Rettung war seinerzeit ein Kompass!

Das GPSr mitzunehmen bzw damit erwischt zu werden hätte uU unsere kubanischen Freunde gefährdet.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Sa 24. Sep 2005, 09:12

alice hat geschrieben:Auf Kuba wäre ein Cache auch zum normalen Autofahren extrem nützlich.

Also im Cache die Koordinaten des Flughafens speichern und sich dann wieder vom Cache dort hinführen lassen.
Zwischendurch könnte man dann auch noch ein GPS suchen und sich ins Logbuch eintragen. :wink:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder