Kann man einen Eventcache "nicht finden"?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Kann man einen Eventcache "nicht finden"?

Beitrag von º » Mo 6. Sep 2004, 18:48

Bisher ist es ja usus, dass man den Eventcache als gefunden logt, wenn man da war. Meistens macht das auch der Owner, was in meinen AUgen auch nicht verwerflich ist (er war ja da).

Jetzt nehmen wir einmal an dass man einen Multi absolvieren muss, um überhaupt den Ort zu finden. Was passiert nun, wenn man zu doof ist und schummelt (Telefonjoker oder so)? Darf derjenige auch einen "Found it" loggen, obwohl er es offensichtlich nicht geschafft hat? Das ist übrigens keine praxisferne Diskussion.
Bild

Werbung:
tandt

Beitrag von tandt » Mo 6. Sep 2004, 18:51

Ich finde schon.
Viele rufen doch einen Telefonjoker auch bei "normalen" Caches an, wenn eine Stage nicht auf Anhieb zu lösen ist, oder der entsprechende "Klick" einfach noch fehlt. Wenn er/sie/es beim Event schließlich und letztendlich anwesend war, darf m.E. auch geloggt werden.

Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 » Mo 6. Sep 2004, 19:13

Mann Mann Ihr habt wieder Probleme :shock:

JA JA nur aufpassen sonst kommt die Cachepolizei und streicht deine Logs :evil: oder nimmt dir dein GPS-Gerät weg :twisted:

Wenn ich auf einem Eventcache war merk ich´s doch und dann log ich ihn auch.
Wenn nicht, tja dann halt auch nicht.

Beim "normalen" Cache ist´s ja auch wurscht wie er gefunden wurde, hauptsache er wurde gefunden.

ingo_3
Zuletzt geändert von ingo_3 am Di 7. Sep 2004, 12:30, insgesamt 2-mal geändert.
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Kann man einen Eventcache "nicht finden"?

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 6. Sep 2004, 19:24

teamguzbach.org hat geschrieben:Bisher ist es ja usus, dass man den Eventcache als gefunden logt, wenn man da war. Meistens macht das auch der Owner, was in meinen AUgen auch nicht verwerflich ist (er war ja da).

Jetzt nehmen wir einmal an dass man einen Multi absolvieren muss, um überhaupt den Ort zu finden. Was passiert nun, wenn man zu doof ist und schummelt (Telefonjoker oder so)? Darf derjenige auch einen "Found it" loggen, obwohl er es offensichtlich nicht geschafft hat? Das ist übrigens keine praxisferne Diskussion.


Als Absolvent eines Caches, in dem jetzt (nachdem ich da war) der Hint ausliegt, frage ich mich natürlich schon, ob ich jetzt die ganze Mission nochmal machen muss, damit ich mir den Einlass auch verdient habe, oder ob es schon reicht, wenn ich nochmal den Sprit bis nach Augsburg verblase und direkt zum Cache latsche? Und was is nu, wenn ein auch tupperdosensuchender Kumpel zum Event mitwill, aber dafür nicht extra mit einem Schlauchboot auf dem Gepäckträger nach Augsburg radeln will? Brauchen wir zusätzlich zu den staatlich verordneten Eliteuniversitäten jetzt auch noch Elitegeocacher? Wird Deine Bude genausogut gesichert sein wie erst kürzlich die McKinsey-Feier in Berlin? Fragen über Fragen...

Womit wir wieder beim allseits beliebten Thema "Caches mit Bedingung" wären. Meiner Meinung nach bricht niemandem ein Zacken aus seiner Statistikkrone, wenn er/sie statt mit einem Found mit einer Note loggt. Und wenn die Bedingungen so sind, sind sie eben so. Bei MK haut es ja bislang auch ganz gut hin, warum also nicht auch hier.

Was anderes isses, wenn wie bei Windis Stammtisch auf dem Event noch ein extra Cache ausgelegt wird, der aber nicht als eigener Cache angemeldet wird. Wenn jemand am Event anwesend war, aber (aus Unlust, wegen interessanten Gesprächen oder wegen zuviel wohlschmeckendem Bier) den Extracache nicht gemacht hat, war er m.E. am Event-Cache da und kann loggen.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 6. Sep 2004, 19:30

Wenn's nach mir geht darf auch jeder loggen, aber ich wollte vermeiden dass die Diskussion auf dem Event aufkommt und da eventuell die Stimmung vermiest :wink:
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 6. Sep 2004, 19:37

Ach ja: Wäre ja beinahe mal vorgekommen, dass jemand einen Event-Cache tatsächlich nicht gefunden hat - was so ein Zahlendreher in den Koordinaten ausmachen kann *schäm*

Andere Frage: Ab wie vielen Minuten Mathematikunterricht am Cache darf man einen Multi nicht mehr als gefunden loggen? Aber das nur nebenbei.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem » Mo 6. Sep 2004, 19:44

hmm, wenn ich da an Commando Missions:Mission Alpha denke, sind die ein oder andere Stunde wohl erlaubt...

Benutzeravatar
Schnuffel & Spürnase
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Jun 2004, 22:22
Wohnort: Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnuffel & Spürnase » Di 7. Sep 2004, 11:14

Es gibt doch immer mehrere Wege, die zum Event-Cache führen. Das kann/darf meines Erachtens auch ein Telefonjoker sein. Stellt euch doch mal vor:
es ist Event und keiner findet hin :wink: AUgenscheinlich hängt das ja auch von der Höhe der Hürden ab, die die Event-Owner aufbauen und von den Regeln, die es strikt oder eben locker einzuhalten gilt. Wie war das doch gleich mit den H/Z-Arten? :wink:

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Di 7. Sep 2004, 11:31

Philipps Hürden sind ja hoch, die Partnerschaftshürden können aber noch höher sein. Loggen darf wer da ist (egal wie, egal warum), nicht loggen darf wer nicht hindurfte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder