verdrehte Schnitzeljagd

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
stolle
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Nov 2004, 22:46
Wohnort: Hamburg

verdrehte Schnitzeljagd

Beitrag von stolle » Mo 5. Sep 2005, 15:18

Mir fällt immer mehr auf, dass vorrausgesetzt wird, dass man die eigentliche Cache-Location kennt, weil einfach nur Bilder reingestellt werden... "man weiß ja, wo die Sache ist". Bevor an den eigentlichen Cacheort kommt, muss man WISSEN, wo das Denkmal, ne hübsche Brücke oder (neu in HH) ein Maueraufgang ist. :shock:
Ist ja irgendwie komisch. Sollte das Cachen dich doch an diese Orte per Koordinaten hinführen und dir zeigen, wie hübsch es dort ist. Im letzten Fall bräuchte man ja NUR das Foto reinstellen und eine Beschreibung, wo der Cache selbst liegt. Koords nahezu unintressant. Entweder man kennt den Ort, oder EndeAusNikolaus.
Mir gefallen solche "Bilder" - Cache nicht. Auch kenn ich sicherlich nicht alle Denkmäler :roll: , wie es anscheinend fast vorrausgesetzt wird. Wie soll das erst mal in einer anderen Stadt werden.
stolle

Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 5. Sep 2005, 15:55

Na ja, gerade in und um HH gibt es auch so noch genügend andere Caches. 8)
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: verdrehte Schnitzeljagd

Beitrag von Starglider » Mo 5. Sep 2005, 16:10

stolle hat geschrieben:Mir gefallen solche "Bilder" - Cache nicht. Auch kenn ich sicherlich nicht alle Denkmäler :roll: , wie es anscheinend fast vorrausgesetzt wird. Wie soll das erst mal in einer anderen Stadt werden.

Da hast du Glück: Bisher scheint das eine Hamburger Spezialität zu sein, im Rest der Republik ist man im allgemeinen netter zu auswärtigen Cachern.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti » Mo 5. Sep 2005, 16:18

Och komm,

unter ->Franken wurden wir wegen zuvieler Filmdosen angemacht, da ist doch mal so ein Bilderrätzel was anderes. Ich unterstelle mal das auch ein Gramisch-Patenkirchener nur anhand des Textes den Cache finden kann wenn er eine Stadtrundfahrt mitmacht. Ansonsten fallen diese Caches bei den geschätzen 700 anderen prozentual nicht auf.

Fleissig bleiben,

Volkmar
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 5. Sep 2005, 18:20

Erfunden hat das wahrscheinlich ein deutscher Cacher, der vor ca. 3 Jahren (eher mehr) sowas im schönen Luxemburg gemacht hat.

Und wenn man sich anschaut, wie wenig Logs die Shutterspots bei GPSGames.org bekommen, weiß man, wie beliebt solche Bilderrätsel sind. Bei den hohen Tintenpreisen auch verständlich.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder