Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache anlegen....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

M0TTE
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 18:14
Wohnort: Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Cache anlegen....

Beitrag von M0TTE » Mi 23. Jun 2010, 19:14

Nabend ihr lieben,

Ich hab da mal nen Paar Fragen zum Cach anlegen. Bis dato bin ich immer ( dank der Erklärung von befreundeten Cachern ) das ich einen Cache nur in meiner Wohnsitz-region anlegen soll/darf damit ich den Cache auch betreuen kann. Daher hatten wir unserer Pläne in Frankreich einen Micro zu verstecken verworfen ...

Nun habe ich in Frankreich 2 Cache auf der Heimreise gefunden, geloggt von denen einer sehr stark beschädigt war ( http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 564ecea9f6 ) . Dieses habe ich dann auch vermerkt und den Verstecker via Mail auch geschrieben .. als Rückentwort kam ...." warum ich das nicht mit gemacht habe ... man würde mal ebend 300 KM weit weg wohnen" ...

Also kann ich doch Micos überall verstecken?

http://www.geocaching.de/index.php?id=42 -> hier geht auch nicht eindeutig daraus hervor das ich mich an meine Region halten soll .... nur die geltenden Gesetzte unbedingt beachten soll!

... ich brauche da mal ne Klarstellung für mich ... LG Ralph
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Golden_Fox
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: So 14. Mär 2010, 16:16
Kontaktdaten:

Cache anlegen....

Beitrag von Golden_Fox » Mi 23. Jun 2010, 19:44

1. Micros sind ganz normale Caches für sie gelten keine besondere Regeln

2. Ein Cache sollte in deiner Homezone sein ODER du gibst jemanden in der Nähe des Caches an, der den Cache mit überwacht.

3. Einen Reviewer hinters Licht zu führen ist leider einfach und wird auch leider zu hauf gemacht. Diese Regeln machen jedoch auch Sinn und die Quittung fürs lügen folgt auch zugleich :)


Ps Wenn man öfters zum gelegten Cache kommt wie zB ein Zweitwohnsitz in Frankreich dann ist es natürlich erlaubt.
Ich denke mal man sollte mindestens 2 mal im Jahr einen Cache warten können
Mfg, Golden_Fox
Zuletzt geändert von Golden_Fox am Mi 23. Jun 2010, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
viejin
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Nov 2009, 21:19

Re: Cache anlegen....

Beitrag von viejin » Mi 23. Jun 2010, 19:44

Ist ja ne Frechheit so etwas Dir zu mailen. Als guter Cacher sollte man darauf verzichten Caches zu legen, die man nicht selber warten kann. Neulingen wird häufig Quatsch erzählt. Du hast völlig ok gehandelt.

M0TTE
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 18:14
Wohnort: Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Re: Cache anlegen....

Beitrag von M0TTE » Mi 23. Jun 2010, 20:42

naja wir sind jedes Jahr am gleich Campingplatz da unten ....
Bild

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Cache anlegen....

Beitrag von Nachtfalke » Mi 23. Jun 2010, 21:01

Einmal pro Jahr ist ihmo zu wenig, um eine ordentliche Wartung zu gewährleisten.

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Cache anlegen....

Beitrag von Aga & Deti » Mi 23. Jun 2010, 21:30

Leg ihn wirklich nur wenn Du ihn guten Gewissens warten (lassen) kannst.
Wir haben auch einen Cache etwas weiter entfernt.
Er wird von einem anderen Cacher gewartet der in der Nähe wohnt und es gerne macht.
Trotzdem haben wir immer ein "schlechtes Gewissen" wenn Logeinträge kommen wie z.B. "die Location wird als Klo benutzt" oder "Logbuch feucht".
Die erste Info die kam war, dass der Cache gemuggelt wurde....!
Der Kollege hat ihn durch nen Micro ersetzt.
Wir jedenfalls würden keinen mehr zu weit von unseren Homelocations entfernt legen.
Was man auch bedenken muss ist, dass Geocaching immer populärer wird.
Es könnte also sein dass in unserem Beispiel der "Kontrolleur" noch mehr ausrücken muss.
Vor allem nach/während der Urlaubszeit.
Dann werden wir den Cache vermutlich archivieren.
Auch wenn er es gerne macht muss es nicht sein!
Muss aber jeder selbst entscheiden.

M0TTE
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 18:14
Wohnort: Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Re: Cache anlegen....

Beitrag von M0TTE » Mi 23. Jun 2010, 22:32

nun ... die Franzosen haben es offenbar nicht sooo mit verstecken .. den hier : http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 4c2d788c8f konnten wir auch 5m Entfehrnung schon sehen .. der lag da einfach nur auf einer Baumgabelung ..

Ich kann mich aber auch zurückhalten und da unten keinen verstecken .. habs dank der nicht ganz korrekten Info ja eh nicht gemacht ;)
Bild

Benutzeravatar
viejin
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Nov 2009, 21:19

Re: Cache anlegen....

Beitrag von viejin » Mi 23. Jun 2010, 23:02

M0TTE hat geschrieben:nun ... die Franzosen haben es offenbar nicht sooo mit verstecken .. den hier : http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 4c2d788c8f konnten wir auch 5m Entfehrnung schon sehen .. der lag da einfach nur auf einer Baumgabelung ..

Ich kann mich aber auch zurückhalten und da unten keinen verstecken .. habs dank der nicht ganz korrekten Info ja eh nicht gemacht ;)
bitte keine Pauschalaussagen. Hast Du dann da etwa besserversteckt? Das wäre dann ja auch nicht der Sinn der Sache.

M0TTE
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 18:14
Wohnort: Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Re: Cache anlegen....

Beitrag von M0TTE » Do 24. Jun 2010, 06:59

Ok sorry .. sagen wir mal, der letzte Cacher hatte es vielleicht etwas eilig ... Ich hab den Cache an die gleiche Stelle zurück gelegt, jedeoch weiter nach hinten damit er nicht mehr so offensichtlich da liegt. Jetzt muss man sich halt etwas Recken damit man in der Gabelung den Cache sieht ...
Bild

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Cache anlegen....

Beitrag von Schnueffler » Do 24. Jun 2010, 07:21

Golden_Fox hat geschrieben:Ps Wenn man öfters zum gelegten Cache kommt wie zB ein Zweitwohnsitz in Frankreich dann ist es natürlich erlaubt.
Ich denke mal man sollte mindestens 2 mal im Jahr einen Cache warten können
Mfg, Golden_Fox
Na, geh doch einfach mal davon aus, dass ein Cache nach spätestens 3 Monaten disabled von einem Reviewer archiviert wird (ist nicht immer so, sollte aber so sein). Also solltest Du spätestens alle 3 Monate zu Deinem Cache kommen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Antworten