Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von t31 » Do 1. Jul 2010, 12:15

bazzanowitz hat geschrieben:Boot schon eher, wenn es nicht gerade in einem See ist und man auch locker hinschwimmen kann...
Schwimmen allein undifferenziert würde ich nicht als Ausschlußkriterium nehmen, gibt schöne Paddel-Multi-T5, warum sollte man diese abwerten, nur weil man theoretisch auch mit dem Auto dem Fluß entlang fahren könnte und bei den Stationen mal kurz ins Wasser geht? Die meisten werden doch vernümftigerweise den Cache so angehen wie er vom Owner gedacht war: mit Boot.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Werbung:
Benutzeravatar
SaarFuchs
Geomaster
Beiträge: 492
Registriert: Mo 10. Nov 2008, 11:13
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von SaarFuchs » Do 1. Jul 2010, 12:52

bazzanowitz hat geschrieben:Wobei meines Erachtens nach eine Wathose nicht als Spezialausrüstung gilt. Bei uns tauchen nämlich gerade Wathosen-T5er auf. Aber da kann man ja auch nakisch durchhüpfen.
Boot schon eher, wenn es nicht gerade in einem See ist und man auch locker hinschwimmen kann...
Jetzt sind wir wieder bei dem Punkt, wo wir beginnen zu differenzieren, was Spezialausrüstung ist und was nicht?

Haben 90% der Geocacher eine Wathose zuhause? Ich glaube nein! Würden 90% der Cacher "naggisch" schwimmen gehen? Glaub ich auch nicht... Würden 90% der Cacher auch von September bis Mai schwimmen gehen?

Also sind wir wieder am Anfang - wo beginnt ein T5er - dort wo man Spezialwissen oder -ausrüstung benötigt - aber was zählt noch als Spezial...

Die Wertung liegt in der Verantwortung des Owners (und sollte sich nach den Richtlinien von GC) orientieren...

Just my 2 cents,
Joerg
Bild
Folge mir in meinem Blog!

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von adorfer » Do 1. Jul 2010, 13:06

SaarFuchs hat geschrieben: Haben 90% der Geocacher eine Wathose zuhause? Ich glaube nein! Würden 90% der Cacher "naggisch" schwimmen gehen? Glaub ich auch nicht... Würden 90% der Cacher auch von September bis Mai schwimmen gehen?
Ein "sinnvollerweise benutzt man Spezialausrüstung, aber prinzipiell geht's -auch ohne athletische Höchstleistungen- ohne eine solche" ist für mich ein T4,5.

Wenn man also im Sommer/Herbst prinzipiell ohne Lebensgefahr rüberschwimmen kann,
Oder wenn zwei normal-sportliche junge Erwachsene mit einer Räuberleiter und/oder einem Sprung und etwas Armkraft drankommen.
So ganz "aus der Mode" ist der klassische Klimmzug doch noch nicht, oder?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von radioscout » Do 1. Jul 2010, 18:31

bazzanowitz hat geschrieben: Wobei meines Erachtens nach eine Wathose nicht als Spezialausrüstung gilt.
Was ist das denn sonst? Alltagskleidung, die jeder hat?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von radioscout » Do 1. Jul 2010, 18:32

-jha- hat geschrieben: Ein "sinnvollerweise benutzt man Spezialausrüstung, aber prinzipiell geht's -auch ohne athletische Höchstleistungen- ohne eine solche" ist für mich ein T4,5.
Warum nicht T=5, wenn eine spezielle Ausrüstung zu empfehlen ist? Das ist besser, als wenn sich jemand in Gefahr bringt, weil das ja "nur" T=4,5 ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schwiiza
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 15:07
Wohnort: 29584, Groß Thondorf
Kontaktdaten:

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von Schwiiza » Do 1. Jul 2010, 19:13

Es muss eh jeder entscheiden wieviele T's er gibt.. Ich hatte schon einen T5 wo ich ganz bestimmt keine Klettersachen oder so gebraucht habe, weil ich sowas gar nicht habe. Ich weiss auch nichtmehr welcher Cache das war, er zeigt das einfach in der Statistik an in meinem Profil :D
Mich würde auch mal interessieren was es so an D5ern gibt, Mysterys mal ausgeschlossen.. Bzw. was ist an denen so D5?
Be smart - every day - everywhere

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von radioscout » Do 1. Jul 2010, 20:35

Schwiiza hat geschrieben: Es muss eh jeder entscheiden wieviele T's er gibt..
Groundspeak hat dafür das Clayjar-System vorgegeben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von adorfer » Do 1. Jul 2010, 20:39

Hat dieser Thread eigentlich noch irgendwas mit der ursprünglichen Fragestellung ("Deutschland Mittelpunkt der T5-Statistik-Gemeinde"?) zu tun?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Schwiiza
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 15:07
Wohnort: 29584, Groß Thondorf
Kontaktdaten:

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von Schwiiza » Do 1. Jul 2010, 21:56

radioscout hat geschrieben:Groundspeak hat dafür das Clayjar-System vorgegeben.
was meinst du damit?
Be smart - every day - everywhere

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Deutsche T5 Community weltweit einmalig

Beitrag von radioscout » Do 1. Jul 2010, 23:50

Soll das heißen, daß Du das:
http://www.clayjar.com/gcrs/
nicht kennst?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten