Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von radioscout » Mi 30. Jun 2010, 18:53

DiceTwice hat geschrieben: Da aber das Trickgeheimnis gewahrt werden sollte,
Denkst Du auch an Zufallsfinder?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
Korkenzieher
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 12:08

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von Korkenzieher » Mi 30. Jun 2010, 18:56

radioscout hat geschrieben:
Korkenzieher hat geschrieben: ...und wo kauft man Zauberliteratur dann? :???:
Besorge Dir das, was problemlos erhältlich ist. Viele Tricks sind auch im Internet beschrieben, die meisten sind sogar sehr alt.
Lerne Zaubern und werde Mitglied im MZvD.

Nach meinen bisherigen Vermutungen bekomme ich die sagenumwobene Zauberliteratur in jedem x-beliebigen Buchhandel. :roll: Mein Kommentar bezog sich auf die Aussage, dass man solche Bücher nicht im normalen Buchhandel kaufen kann, weil sie ja gar so geheiminsvoll sind und Nichterleuchteten wie uns nicht zugänglich seien.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von Zappo » Mi 30. Jun 2010, 19:08

Ich bin davon abgekommen, einen Rätselcache zu legen, weil :

Einer hockt sich hin und löst ihn, der Rest tauscht und erfrägt die Koordinaten untereinander - und das geht umso flotter, je schwieriger das Rätsel ist. Die Zeiten, wo Rätsel über Jahre gepuzzelt wurden (z.B. Enigma), sind vorbei. Genau wie bei den Computerspielen, wo man früher Wochen brauchte, um ein Zimmer weiter zu kommen - heute gibts die Komplettlösung für umme im Netz.
Auch die Illusion, mit dem gewählten Thema würden sich dann viele beschäftigen - ist rum, siehe oben.

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
DiceTwice
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Mai 2010, 14:28
Wohnort: 84036 Kumhausen

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von DiceTwice » Mi 30. Jun 2010, 19:10

Teddy-Teufel hat geschrieben:aber die Ausrüstung kann Jeder kaufen, die Bücher anscheinend nicht. :p
Doch, jeder der sich ernsthaft mit der Zauberei befasst. Genau wie beim klettern, Hier sollte man auch zuerst ein klein wenig erfahrung haben, bevor man eine Steilwand hin- oder hinabsteigt.
Korkenzieher hat geschrieben:Naja, sobald das Ding eine ISBN hat, ist es über den normalen Buchhandel zu beziehen, selbst, wenn es nicht auf Lager ist. Es sei denn, es handelt sich um ein Seminarskript, das gegen eine Gebühr zu beziehen ist oder dergleichen. Meine Güte, hier wird aber auch wieder geheim getan... :roll:
Die meisten erscheinen im Selbstverlag, und entgehen so der ISBN. Die Geheimniskrämerei ist aber in diesem Fall gut so.
Korkenzieher hat geschrieben:Warum veröffentlichst Du dann nicht einfach die Koordinaten in einem geschlossenen Zaubererforum, wenn Muggel-Geocacher :D den Cache nicht finden sollen?
Da es eben nicht das selbe ist. GC.com ist ein wirklich weltumfassendes Portal, und wenn hier Koordinaten freigegeben werden, kann auch der hinterste Waldmensch, sofern er Zugang hat, dies abrufen. Ich dachte, ich erreiche so einige Leute, die in keinem Forum gelistet sind, bzw. in keinem deutschem.
izaseba hat geschrieben:Lass das sein. Geocaching ist ein Hobby. Zauberei ein anderes.
Warum um Gottes willen muß man unbedingt beides verbinden :???:
Die Geocacher wollen Dosen suchen uns sich nicht unbedingt mit den Hobbys anderer Leute auseinanderzusetzen :motz:
Ist Klettern bzw. Tauchen nicht auch ein eigenständiges Hobby bzw. gar ein Sport? Wo liegt dann der Unterschied?
radioscout hat geschrieben:Denkst Du auch an Zufallsfinder?
Ich tüftle wirklich an einer schönen Lösung, die sehr wahrscheinlich nicht von Muggeln entdeckt werden könnte. Dein Hinweis, wie man sich Zauberliteratur besorgt, ist absolut richtig.
Korkenzieher hat geschrieben:Nach meinen bisherigen Vermutungen bekomme ich die sagenumwobene Zauberliteratur in jedem x-beliebigen Buchhandel. :roll: Mein Kommentar bezog sich auf die Aussage, dass man solche Bücher nicht im normalen Buchhandel kaufen kann, weil sie ja gar so geheiminsvoll sind und Nichterleuchteten wie uns nicht zugänglich seien.
Nicht ganz richtig, du bekommst nur dass, was den "Nichterleuchteten" sowieso schon der maskierte und youtube gezeigt hat. "Nichterleuchtet" ist hier aber echt nicht böse gemeint, denn es gibt nichts schöneres, zumindest für mich, wenn ein Zuschauer die Realität vergisst, und sich wirklich verzaubern lässt.
friederix hat geschrieben:Jetzt mal ganz wertefrei: Wieviel Zauberer gibt es in Deinem potentiellen "Einzugsgebiet". Und wieviele sind davon schätzungsweise Geocacher? Die Kombination ist wohl als leicht exotisch anzusehen.

Mein Rat: Spare Dir die Arbeit lieber und verwende Deine Ernergie für einen guten Cache, an dem viele Ihren Spaß haben.
Du wirst dann wesentlich mehr Freude an Deiner Dose haben.
Genau um das geht es, evtl. verirrt sich dadurch der ein oder andere in die Gegend. Und Exoten sind wir doch alle, irgendwie ;)

@all:

Anscheinend stört das mit meiner Filmidee nicht so sehr?

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von Teddy-Teufel » Mi 30. Jun 2010, 19:25

Zappo hat geschrieben: * in welchem schwarzweis-Musikvideo wird "cafe" mit zwei f geschrieben?
Ich glaube das war das hier.
Aber jetzt hat da wohl Jemand Farbe reingezaubert. :ops:
Hier mal eine Test-Frage für unseren Zauberlehrling, gleich mit einem Hint: Welche Farbe hat der Rand meines Monitors links neben dem Fenster?
Lbb lgx sobzgbjjbs Wgssbl, krl cgldbt bglbl erlz bglcrnfbl Jmbsuleswbe gl kbglbk EN-Oqmcgj.
Für Insider ein D1,5 für Andere eventuell D3. So, das wars schon.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von friederix » Mi 30. Jun 2010, 19:28

DiceTwice hat geschrieben:@all:
Anscheinend stört das mit meiner Filmidee nicht so sehr?
Nö, das stört nicht, weil Infos dazu für jedermann zugänglich sind.

Ich habe selbst etwas über 200 DVDs. Alles Klassiker.
Aber trotzdem würde ich den Cache wahrscheinlich ignorieren weil ich keine Mysteries mag.

Für mich bedeutet cachen draußen sein. Bevor ich mich zuhause stundenlang mit der Recherche nach irgendwelchen Filmen beschäftige, gucke ich in der Zeit lieber einen guten Film.

Für mich hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
DiceTwice
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Mai 2010, 14:28
Wohnort: 84036 Kumhausen

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von DiceTwice » Mi 30. Jun 2010, 19:32

friederix hat geschrieben:Nö, das stört nicht, weil Infos dazu für jedermann zugänglich sind.

Ich habe selbst etwas über 200 DVDs. Alles Klassiker.
Aber trotzdem würde ich den Cache wahrscheinlich ignorieren weil ich keine Mysteries mag.

Für mich bedeutet cachen draußen sein. Bevor ich mich zuhause stundenlang mit der Recherche nach irgendwelchen Filmen beschäftige, gucke ich in der Zeit lieber einen guten Film.

Für mich hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun
Man muss den Film auch sehen, da ich gezielt Sequenzen verwenden möchte, die in keinem I.net Forum gelistet sind, Z.Bsp: 1 Std. 13 Minuten, 4 Sekunden: Wie lautet die Überschrift der Tageszeitung?

Natürlich ist ein Myst nicht jedermanns Sache, aber niemand wir ja gezwungen, den Cache zu suchen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von radioscout » Mi 30. Jun 2010, 19:36

Zappo hat geschrieben: Auch die Illusion, mit dem gewählten Thema würden sich dann viele beschäftigen - ist rum, siehe oben.
Logisch: es gibt immer mehr und immer kompliziertere Ratehaken und immer mehr Caches. Die für den einzelnen Cache und auch für das einzelne Rätsel verfügbare Zeit wird immer geringer. Und sehr viele Cacher wollen einfach draußen sein und Dosen suchen anstatt Monatelang am Schreibtisch zu sitzen denn dafür brauchen sie kein Geocaching.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von Teddy-Teufel » Mi 30. Jun 2010, 19:54

radioscout hat geschrieben: Logisch: es gibt immer mehr und immer kompliziertere Ratehaken und immer mehr Caches. Die für den einzelnen Cache und auch für das einzelne Rätsel verfügbare Zeit wird immer geringer. Und sehr viele Cacher wollen einfach draußen sein und Dosen suchen anstatt Monatelang am Schreibtisch zu sitzen denn dafür brauchen sie kein Geocaching.
Volle Zustimmung, bei uns in der Gegend haben die ansäßigen Cacher begriffen, daß es besser ist, draußen in der Natur zu suchen, als am PC zu sitzen, deshalb berücksichtigen wir das auch bei den neuen Caches weitest möglich.

Um nochmal etwas nach zu legen und einen klitze-kleinen Zusatzhint zugeben: Hier der Spontangewinn.
Teufelsturm.jpg
Teufelsturm.jpg (44.75 KiB) 122 mal betrachtet
Da es heute leider schon so spät ist, steht mein Angebot bis morgen 16.00 Uhr (Postdatum). Wer nicht mehr weiß was gemeint ist, Seite 3 einfach etwas hochscrollen. ;) Wer mich nicht kennt, sollte noch wissen, daß das kein Verkackern ist.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Verstoße ich hier gegen eine Regel?

Beitrag von friederix » Mi 30. Jun 2010, 19:58

radioscout hat geschrieben: Und sehr viele Cacher wollen einfach draußen sein und Dosen suchen anstatt Monatelang am Schreibtisch zu sitzen denn dafür brauchen sie kein Geocaching.
Du sprichst mir aus der Seele.
Zum Glück gibt es jetzt ja sogar das Attribut "Field Puzzle", so dass man per PQ die Multies mit Rätseln unterwegs auch wegfiltern kann.
Ich hoffe, die Owner dieser Dosen nutzen das in Zukunft auch.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder