Die Zukunft von geocaching.de

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 9. Sep 2005, 20:47

Das ist alles hier nachzulesen: http://www.geocaching.com/waypoints/agreement.aspx
Vereinfacht ausgedrückt: Man darf mit den Daten fast alles machen, aber nur für den eigenen Gebrauch. Jede Form der Weitergabe ist nicht gestattet.

Ob das auch für die durch Spidern erzeugten Files gilt, ist nicht einfach zu beantworten, daß diese Form des "Downloads" nach den Terms of Use nicht zulässig ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
Balin
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 07:30
Wohnort: Straelen NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Balin » Fr 9. Sep 2005, 23:28

radioscout hat geschrieben:gc.com braucht keine Konkurrenz zu fürchten, was daran liegt, daß der Servive sehr gut ist und die Konkurrenzprodukte kaum akzeptiert werden.
Ich bi ja schon froh, wenn ich nur 5 % der gefundenen Caches auch bei nc.com und 0,5 % bei oc loggen kann. Und wenn ich mal einen nc-Only-Cache finde, bin ich richtig happy. Aber das passiert auch nur ca. 1 mal im Jahr.


Jetzt wirds zwar langsam arg OT aber einen Kommentar kann ich mir doch nicht verkneifen. Die Frage ist IMHO nicht ob gc.com oc.de als Konkurrenz fürchten muss sondern eher was gc.com unternimmt wenn die gc-Caches bei oc.de auf den Karten erscheinen.

Eine bescheidene Frage: Wie kommst du an deine Prozentzahlen? Die Suche nach Caches in Deutschland bei gc.com ergibt aktuell 12332 Caches. Da sind dann aber auch noch die ganzen temporarily disableten mit drin. Die Statistiken von gc.de geben 2436 aktive nc-Caches in Deutschland an. Das sind knapp 20%! Ein kurzer Blich auf "meine" Regionalkarte Rheinland und Ruhrpott zeigt mir mindestens 15 nc-Only-Caches und das sind nur die, die exponiert alleine stehen und sich leicht zählen lassen.
Wenn man sich die Deutschlandkarte von gc.de anschaut fallen jedoch starke regionale Unterschiede in der Akzeptanz von nc auf. Während in Nord-, Süd- und Ostdeutschland verhältnismässig wenige Caches auch bei nc gelistet sind findet man in der Mitte und im Westen recht viele weisse Kreuze. Woher diese Unterschiede kommen frage ich mich schon länger.

Jetzt schon eine Bewertung von oc.de vorzunehmen halte ich für sehr gewagt. Die Seite ist seit dem 13.08. aktiv und hat aktuell 279 aktive Caches und 171 registrierte Nutzer. Alleine heute wurden 10 neue Caches eingestellt. Das sind meiner Meinung nach keine schlechten Werte wenn man davon ausgeht das oc den meisten deutschen Cachern noch gar nicht bekannt sein dürfte. Das ändert sich hoffentlich bald und meine Unterstützung hat oc auf jeden Fall.

Freundliche Grüsse
Jörg

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 10. Sep 2005, 00:06

Mag sein, daß 20 % der Caches in .de bei nc gelistet sind. Ich wohne im Dreiländereck .be, .nl, .de und daher befindet sich ein nicht unerheblicher Teil der von mir gefundenen Caches nicht in .de, so daß es deutlich weniger als 20 % sind. Ich kann mich nur an 2 Caches (Dosen, keine LL oder Virtuals) erinnern, die ich gefunden habe und die nur bei nc gelistet sind: Daniela (ein richtig schöner Cache, leider retired) und Borderline (in .be!).
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 10. Sep 2005, 00:09

Um zum Thema zurück zu kommen: Wenn jeder seine Caches zusätzlich bei nc und oc listen würde, währe das Spidern überflüssig und die Datenbank ständig aktuell.
Der Bedarf nach den Daten (und Statistiken usw.) scheint sehr hoch zu sein, die Bereitschaft, seine Caches zusätzlich bei oc, nc usw. einzutragen und damit zur problemlosen Pflege der Daten beizutragen jedoch eher gering.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Sa 10. Sep 2005, 09:30

Balin hat geschrieben:Jetzt wirds zwar langsam arg OT aber einen Kommentar kann ich mir doch nicht verkneifen. Die Frage ist IMHO nicht ob gc.com oc.de als Konkurrenz fürchten muss sondern eher was gc.com unternimmt wenn die gc-Caches bei oc.de auf den Karten erscheinen.

Wenn ich das richtig verfolgt habe, geht's doch gar nicht drum, die gc-Caches auf einer Karte von oc.de anzuzeigen, sondern oc-/nc-/gc-Caches gemeinsam auf den Karten von gc.de - oder nicht?
Bild

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 10. Sep 2005, 09:47

Vinnie hat geschrieben:Hi,

zur "Verschmelzung" von oc.de und gc.de: Da müßte man zu gegebener Zeit mit Oliver Dietz sprechen, der momentan die treibende Kraft hinter opencaching.de ist.

Dieses Problem steht aber m.E. - wie andere Detailfragen (CMS oder nicht z.B.) - noch nicht auf der Tagesordnung.

Als erstes müßte sich erst mal ein einzelner oder eine Gruppe finden, der/die Lust und Zeit und Fähigkeiten hat, sich die Organisation und Koordination ans Bein zu binden.
Dann finden sich auch noch andere Leute, die mithelfen wollen, und dieses Team wird dann schon alle Probleme lösen.
Technische Details jetzt hier zu diskutieren ist m.E. verfrüht und führt momentan nicht weiter, da verzetteln wir uns nur.


Leute, Vinnie hat eigentlich schon alles geschrieben ! Verhaspelt Euch noch nicht in Details. Gefragt ist aktuell vielmehr ein neuer kompetenter Kopf, der die Sache managt und mit Fachkenntnis die Feinheiten und den weiteren Betrieb sicherstellt.
Wünsche, Verbesserungsvorschläge, Ideen richtet dann am besten an diese Person bzw. macht zum gegebenen Zeitpunkt einen neuen Thread auf.
Also los Ihr kreativen Köpfe - Bewerbungen sind gefragt !!!

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Sa 10. Sep 2005, 11:22

he3000 hat geschrieben:Gefragt ist aktuell vielmehr ein neuer kompetenter Kopf, der die Sache managt und mit Fachkenntnis die Feinheiten und den weiteren Betrieb sicherstellt.


Ich denke, du hast recht mit deiner Aussage. Also, wer machts? An der Fachkenntnis würde es bei mir vermutlich nicht scheitern, wohl aber an der Zeit, sich so intensiv drum zu kümmern, daß wirklich alle zufrieden sind. Dazu habe ich zu viele andere Projekte an der Backe. Meinen bereits erwähnten Teil (Karten, ggf. auch partielles Hosting und noch einen ganzen Sack voll Ideen) würde ich gerne dazu beitragen, das Projektmanagement wird aber zu viel. Ein weiterer "Schwarzwald-Cacher", der morgens schon Perl-Scripte statt Cornflakes frühstückt, hat angeboten, hier und da programmierenderweise mitzuhelfen, aber auch er hat nicht die Zeit, eine zentrale Rolle zu spielen. Weitere Helfer stehen soweit ich das übersehe in den Startlöchern, es fehlt nur der Projektleiter als solcher. Also Leute, wer von euch kann gut "managen" , hat idealerweise etwas Erfahrung mit Internet-Plattformen und möchte mal richtig gas geben?

Tiger
Bild

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Sa 10. Sep 2005, 11:54

-Tiger- hat geschrieben:....wer von euch kann gut "managen" , hat idealerweise etwas Erfahrung mit Internet-Plattformen und möchte mal richtig gas geben?

- Rumkommandieren konnte ich schon immer :twisted:
- Internet-Plattformen hab ich auch schon oft benutzt
- und wenn ein Dienst-Ferrari zur verfügung gestellt wird, kann ich auch richtig Gas geben 8)

Aber mal ernsthaft - was müsste denn der zukünftige "Manager" für Fähigkeiten mitbringen?
Und wie siehts eigentlich mit dem zeitlichen Aufwand aus?
Wer finanziert das ganze, z.B. wenn Bannereinnahmen oder sonstiges nicht genügen Teuros in die Kasse spülen?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 10. Sep 2005, 12:01

he3000 hat geschrieben:Wünsche, Verbesserungsvorschläge, Ideen richtet dann am besten an diese Person bzw. macht zum gegebenen Zeitpunkt einen neuen Thread auf.

http://www.geocache-forum.de/viewtopic.php?t=4672
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Sa 10. Sep 2005, 12:12

-Tiger- hat geschrieben:Also Leute, wer von euch kann gut "managen" , hat idealerweise etwas Erfahrung mit Internet-Plattformen und möchte mal richtig gas geben?

Du hast vergessen: Hat Zeit. Daran wird es wohl am ehesten scheitern, ich komme nicht mal zum cachen.
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder